Peter Mosbacher

Peter Mosbacher (* 17. Februar 1912 in Mannheim; † 9. Oktober 1977 in Kempfenhausen; eigentlicher Name Ludwig Hermann Mosbacher) war ein deutscher Hörfunksprecher, Schauspieler und Theaterregisseur.

mehr zu "Peter Mosbacher" in der Wikipedia: Peter Mosbacher

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Peter Mosbacher stirbt in Kempfenhausen. Peter Mosbacher war ein deutscher Hörfunksprecher, Schauspieler und Theaterregisseur.
Geboren:
thumbnail
Peter Mosbacher wird in Mannheim geboren. Peter Mosbacher war ein deutscher Hörfunksprecher, Schauspieler und Theaterregisseur.

thumbnail
Peter Mosbacher starb im Alter von 65 Jahren. Peter Mosbacher wäre heute 105 Jahre alt. Peter Mosbacher war im Sternzeichen Wassermann geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1971

thumbnail
Filmografie: Das Messer ist ein dreiteiliger deutscher Kriminalfilm aus dem Jahr 1971, der vom Westdeutschen Rundfunk Köln produziert wurde. Er gehört zu der Reihe von Durbridge-Filmen, die in den 1960er und 1970er Jahren in Deutschland zu Straßenfegern wurden. Regisseur des Mehrteilers war Rolf von Sydow.

Stab:
Regie: Rolf von Sydow
Drehbuch: Francis Durbridge Marianne de Barde (deutsche Übersetzung)
Produktion: Peter Märthesheimer, Westdeutscher Rundfunk Köln
Musik: Can
Kamera: Dieter Naujeck
Schnitt: Wolfgang Richter

Besetzung: Hardy Krüger, Charles Regnier, Alexander Kerst, René Deltgen, Eva Renzi, Hans Jürgen Diedrich, Karin Hübner, Kurt Beck, Klaus Löwitsch, Wilhelm Semmelroth, Peter Mosbacher, Sonja Ziemann, Klaus Barner, Heinz Schubert, Theo Heinemann, Herbert Fux, Rudolf Debiel, Otto Friebel, Rolf Arndt

1968

thumbnail
Filmografie: Im Banne des Unheimlichen ist ein deutscher Kriminalfilm und der 31. deutschsprachige Edgar-Wallace-Film der Nachkriegszeit. Der Film, frei nach dem gleichnamigen Roman (Originaltitel: The Hand of Power) von Edgar Wallace, wurde vom 29. Januar bis 13. März 1968 in West-Berlin und London unter der Regie von Alfred Vohrer gedreht. Die Uraufführung des von Rialto Film produzierten Films fand am 26. April 1968 in Bremen (Ufa-Theater), Oberhausen (Europa Kino) und Saarbrücken (Passage Kino) statt.

Stab:
Regie: Alfred Vohrer
Drehbuch: Ladislas Fodor Paul Hengge
Produktion: Horst Wendlandt
Musik: Peter Thomas
Kamera: Karl Löb
Schnitt: Jutta Hering

Besetzung: Joachim Fuchsberger, Siw Mattson, Wolfgang Kieling, Pinkas Braun, Peter Mosbacher, Claude Farell, Hubert von Meyerinck, Hans Krull, Otto Stern, Siegfried Rauch, Lill Lindfors, Ewa Strömberg, Renate Grosser, Wolfgang Spier, Jimmy Powell, Ilse Pagé, Edith Schneider, Max Wittmann, Michael Miller, Thomas Danneberg, Eva Ebner, Dietrich Behne

1967

thumbnail
Filmografie: Mit teuflischen Grüßen ist ein deutsch-italienisch-französischer Thriller von Regisseur Julien Duvivier mit Alain Delon und Senta Berger aus dem Jahr 1967. Als literarische Vorlage diente der Roman Manie de la Persécution von Louis C. Thomas.

Stab:
Regie: Julien Duvivier
Drehbuch: Julien DuvivierRoland Girard Jean Bolvary Paul Gégauff
Produktion: Raymond Danon
Musik: François de Roubaix
Kamera: Henri Decaë
Schnitt: Paul Cayatte

Besetzung: Alain Delon, Senta Berger, Peter Mosbacher, Claude Piéplu, Albert Augier, Renate Birgo, Georges Montant, Sergio Fantoni

1965

thumbnail
Film: Ich, Dr. Fu Man Chu (Originaltitel: The Face of Fu Manchu) ist der erste Film der Dr.-Fu-Man-Chu-Serie des britischen Produzenten Harry Alan Towers. Er lief im deutschsprachigen Raum am 6. August 1965 an.

Stab:
Regie: Don Sharp
Drehbuch: Harry Alan Towers
(als Peter Welbeck)
Produktion: Harry Alan Towers
Musik: Gert Wilden
Kamera: Ernest Steward
Schnitt: John Trumper

Besetzung: Christopher Lee, Nigel Green, Joachim Fuchsberger, Karin Dor, James Robertson Justice, Howard Marion Crawford, Tsai Chin, Walter Rilla, Harry Brogan, Poulet Tu, Archie O'Sullivan, Edwin Richfield, Joe Lynch, Peter Mosbacher

"Peter Mosbacher" in den Nachrichten