Peter Patzak

Peter Patzak (* 2. Jänner 1945 in Wien) ist ein österreichischer Filmregisseur und spartenübergreifender Künstler. Er studierte Kunstgeschichte, Psychologie und Malerei und wandte sich dann dem Film zu.

Patzak ist der Sohn eines Polizisten im Rang eines Majors, wie er anlässlich der Präsentation des Kinofilms Kottan ermittelt: Rien ne va plus im Wiener Gartenbaukino gegenüber den Seitenblicken erzählt hat.

mehr zu "Peter Patzak" in der Wikipedia: Peter Patzak

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2000

Ehrung:
thumbnail
UNICEF-Preis: Bestes Fernsehspiel für Gelobtes Land

1996

Ehrung:
thumbnail
Max-Ophüls-Preis

1996

Ehrung:
thumbnail
Preis der russischen Filmschaffenden für Shanghai 1937

1992

Ehrung:
thumbnail
Goldene Romy

Rundfunk, Film & Fernsehen

2010

thumbnail
Film: Kottan ermittelt: Rien ne va plus ist ein österreichischer Spielfilm aus dem Jahr 2010, der auf der Fernsehserie Kottan ermittelt basiert.

Stab:
Regie: Peter Patzak
Drehbuch: Jan Zenker
Produktion: Satel Film GmbH
Musik: Erik Reiss
Kamera: Andreas Köfer
Schnitt: Michou Hutter

Besetzung: Lukas Resetarits, Bibiane Zeller, Johannes Krisch, Robert Stadlober, Udo Samel, Wolfgang Böck, Mavie Hörbiger, Franz Suhrada, Benjamin Ulbrich, Erni Mangold, Chris Lohner, Johanna Wokalek

2006

thumbnail
Film: Arme Millionäre - Alles verloren?, TV, 45 min., Regie

2006

thumbnail
Film: Die Gerichtsmedizinerin (TV-Serie, eine Folge)

2006

thumbnail
Film: Arme Millionäre (TV-Serie, eine Folge)

2006

thumbnail
Film: Die Gerichtsmedizinerin - Namenlos, TV, 45 min., Regie

"Peter Patzak" in den Nachrichten