Peter Zeitlinger

Peter Zeitlinger (* 6. Juni 1960 in Prag) ist ein österreichischer Kameramann und Filmemacher. Internationale Aufmerksamkeit erlangte er 2007 durch den Oscar-nominierten Film Begegnungen am Ende der Welt, der in der Antarktis im Zwei-Mann-Team mit Werner Herzog gedreht wurde.

mehr zu "Peter Zeitlinger" in der Wikipedia: Peter Zeitlinger

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Peter Zeitlinger wird in Prag geboren. Peter Zeitlinger ist ein österreichischer Kameramann und Filmemacher. Internationale Aufmerksamkeit erlangte er 2007 durch den Oscar-nominierten Film Begegnungen am Ende der Welt, der in der Antarktis im Zwei-Mann-Team mit Werner Herzog gedreht wurde.

thumbnail
Peter Zeitlinger ist heute 57 Jahre alt. Peter Zeitlinger ist im Sternzeichen Zwilling geboren.

Schnitt

2008

thumbnail
Mikado

1994

thumbnail
Die letzten Männer

1994

thumbnail
Tief oben

1986

thumbnail
Paradise Ges.m.b.H.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2012

Ehrung:
thumbnail
für Verfolgt, der kleine Zeuge

2010

Ehrung:
thumbnail
Nominiert in der Kategorie Best Cinematography für Bad Lieutenant – Cop ohne Gewissen

2007

Ehrung:
thumbnail
für Das Traumhotel Afrika bei der Romyverleihung

2007

Ehrung:
thumbnail
für Verfolgt - der kleine Zeuge bei der Romyverleihung 2013

Rundfunk, Film & Fernsehen

2014

thumbnail
Film: Queen of the Desert

2012

thumbnail
Film: Oma wider Willen (TV), Regie: Sigi Rothemund

2012

thumbnail
Film: Verfolgt – Der kleine Zeuge (TV), Regie: Andreas Senn

2012

thumbnail
Film: Oma wider Willen ist ein deutscher Fernsehfilm aus dem Jahr 2012. Der Familienfilm wurde erstmals in der ARD am 2. März 2012 ausgestrahlt.

Stab:
Regie: Sigi Rothemund
Drehbuch: Erich Tomek
Produktion: David Spiehs Karl Spiehs
Musik: Michael Hofmann de Boer
Kamera: Peter Zeitlinger
Schnitt: Uschi Erber

Besetzung: Christiane Hörbiger, Peter Weck, Luna Baptiste Schaller, Elisabeth Lanz, Mathias Herrmann, Marianne Mendt, Andrea Eckert, Ludwig Kaschke, Stefan Matousch, Rebecca Lina, Martin Oberhauser, Peter Raffalt, Werner Prinz

"Peter Zeitlinger" in den Nachrichten