Petrus Stuyvesant

Petrus Stuyvesant (engl. Peter, niederl. Peter oder Pieter; * 1612 in Peperga, Friesland, Niederlande; † 1672 in New York) war ab 1643 Gouverneur von Curaçao und ab 1647 Generaldirektor der von der Niederländischen Westindien-Kompanie (WIC) verwalteten Kolonie Nieuw Nederland, bevor diese 1664 von England in Besitz genommen wurde.

mehr zu "Petrus Stuyvesant" in der Wikipedia: Petrus Stuyvesant

Amerika

1655

Amerikanische Kolonien:
thumbnail
September: Niederländische Kolonisten aus Nieuw Nederland unter Petrus Stuyvesant erobern das Fort Casimir von den Schweden. Die 1638 gegründete schwedische Kolonie Nya Sverige hört damit auf zu existieren.

1646

Amerikanische Kolonien:
thumbnail
Petrus Stuyvesant wird zum Generaldirektor von Nieuw Nederland ernannt und legt am 28. Juli seinen Amtseid ab. Anschließend macht er sich auf den Weg in die Kolonie.

1643

thumbnail
Petrus Stuyvesant wird von der Niederländischen Westindien-Kompanie zum Gouverneur von Curaçao, Aruba und Bonaire berufen.

Geboren & Gestorben

1672

thumbnail
Gestorben: Petrus Stuyvesant stirbt in New York. Petrus Stuyvesant war ab 1643 Gouverneur von Curaçao und ab 1647 Generaldirektor der von der Niederländischen Westindien-Kompanie (WIC) verwalteten Kolonie Nieuw Nederland, bevor diese 1664 von England in Besitz genommen wurde.

1612

thumbnail
Geboren: Petrus Stuyvesant wird in Peperga, Friesland, Niederlande geboren. Petrus Stuyvesant war ab 1643 Gouverneur von Curaçao und ab 1647 Generaldirektor der von der Niederländischen Westindien-Kompanie (WIC) verwalteten Kolonie Nieuw Nederland, bevor diese 1664 von England in Besitz genommen wurde.

"Petrus Stuyvesant" in den Nachrichten