Pflanzer (Südstaaten)

Die Pflanzer bzw. Plantagenbesitzer (engl.: Planters) bildeten vom 17. Jahrhundert bis zum Ende des Sezessionskrieges die wirtschaftlich und politisch mächtigste soziale Gruppe in den Südstaaten der Vereinigten Staaten. Grundlage ihres Einflusses war der Reichtum, den sie auf ihren Plantagen mit auf dem internationalen Markt stark nachgefragten Erzeugnissen wie Tabak, Indigo, Zuckerrohr, Reis und Baumwolle erwirtschafteten, die sie durch den Arbeitseinsatz von Sklaven billig produzieren konnten.

mehr zu "Pflanzer (Südstaaten)" in der Wikipedia: Pflanzer (Südstaaten)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Kate Stone stirbt in Tallulah, Louisiana. Sarah Katherine Holmes Stone, besser bekannt als Kate Stone, war die Tochter eines wohlhabenden Baumwollpflanzers und Sklavenhalters in den amerikanischen Südstaaten. Für die amerikanische Geschichts- und Literaturwissenschaft ist ihr Tagebuch von Interesse, das sie zur Zeit des Sezessionskriegs führte.
thumbnail
Gestorben: Francis W. Eppes stirbt in Orange County, Florida. Francis Wayles Eppes VII war ein US-amerikanischer Pflanzer, sowie Gemeindevertreter der Episkopalkirche, Friedensrichter und Politiker.
thumbnail
Gestorben: Thomas Jefferson Randolph stirbt. Thomas Jefferson Randolph war ein US-amerikanischer Pflanzer, Politiker, Rektor der University of Virginia und Colonel im konföderierten Heer.
thumbnail
Gestorben: Franklin Gardner stirbt in Vermillionville, Louisiana. Franklin Gardner war Offizier des US-Heeres, Generalmajor im konföderierten Heer während des Sezessionskrieges und Pflanzer.
thumbnail
Gestorben: Henry Clay stirbt in Washington D.C.. Henry Clay war ein US-amerikanischerPflanzer und Politiker. Er war Mitglied des Repräsentantenhauses und des US-Senats sowie Außenminister. Er war zwar ein großer Redner und einer der mächtigsten Männer seiner Zeit, aber auch der einzige Politiker, der im 19.Jahrhundert drei US-Präsidentschaftswahlen als Hauptkandidat verlor, nämlich 1824 gegen John Quincy Adams, 1832 gegen seinen Intimfeind Andrew Jackson und 1844 gegen den mit Jackson verbündeten James Polk. Dazu kamen noch zwei weitere Niederlagen in Vorwahlen, im weiteren Sinn kommt er also auf fünf vergebliche Anläufe. Er bemühte sich diesbezüglich gelassen zu erscheinen, ein berühmtes Zitat ist "I'd rather be right than President".

Amerika

1716

thumbnail
Ein Gesetz in South Carolina zwingt die Pflanzer, für je zehn Sklaven auch einen weißen Diener zu importieren. Als Anreiz sollen die Pflanzer für jeden importierten weißen Diener eine Prämie von 25 Pfund erhalten. Hintergrund des Gesetzes ist die Sorge des Gesetzgebers um mögliche Sklavenaufstände.

"Pflanzer (Südstaaten)" in den Nachrichten