Philipp (Pfalz)

Philipp der Aufrichtige, auch Philipp der Edelmütige und Philipp I., Pfalzgraf bei Rhein genannt (* 14. Juli 1448 in Heidelberg; † 28. Februar 1508 in Germersheim) aus der Familie der Wittelsbacher war Pfalzgraf und von 1476 bis 1508 Kurfürst von der Pfalz.

mehr zu "Philipp (Pfalz)" in der Wikipedia: Philipp (Pfalz)

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Philipp (Pfalz) stirbt in Germersheim. Philipp der Aufrichtige, auch Philipp der Edelmütige genannt, aus der Familie der Wittelsbacher war Pfalzgraf und von 1476 bis 1508 Kurfürst von der Pfalz.
Geboren:
thumbnail
Philipp (Pfalz) wird in Heidelberg geboren. Philipp der Aufrichtige, auch Philipp der Edelmütige genannt, aus der Familie der Wittelsbacher war Pfalzgraf und von 1476 bis 1508 Kurfürst von der Pfalz.

thumbnail
Philipp (Pfalz) starb im Alter von 59 Jahren. Philipp (Pfalz) war im Sternzeichen Krebs geboren.

Antike

1518

thumbnail
Heiliges Römisches Reich: Juni bis Oktober: Der Reichstag zu Augsburg befasst sich mit der Thronfolge des vermutlich an Darmkrebs erkrankten Kaisers Maximilian I im Heiligen Römischen Reich. Er möchte die Nachfolge im Sinne seines Enkels Karl I. von Spanien regeln, was am Reichstag aber verweigert wird. Auch Kreuzzugspläne von Papst Leo X. und Kaiser gegen das Osmanische Reich scheitern. Die Reichsstände begründen ihre Ablehnung mit der Gravamina der deutschen Nation. Ludwig V. von der Pfalz gelingt es, die Aufhebung der noch unter seinem Vater Philipp im Landshuter Erbfolgekrieg verhängten Reichsacht gegen die Kurpfalz durchzusetzen.

"Philipp (Pfalz)" in den Nachrichten