Philipp von der Leyen

Philipp Franz Wilhelm Ignaz Reichsgraf und Fürst von der Leyen und zu Hohengeroldseck (* 1. August 1766 in Koblenz; † 23. November 1829 in Köln) war der erste Fürst von der Leyen. Am 12. Juli 1806 nahm Graf Philipp Franz von der Leyen den Fürstentitel an. Von 1806 bis 1815 war er Souverän des Fürstentums von der Leyen im Rheinbund.

mehr zu "Philipp von der Leyen" in der Wikipedia: Philipp von der Leyen

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Philipp von der Leyen stirbt in Köln. Philipp Franz Wilhelm Ignaz Reichsgraf und Fürst von der Leyen und zu Hohengeroldseck war der erste Fürst von der Leyen. Am 12. Juli 1806 nahm Graf Philipp Franz von der Leyen den Fürstentitel an. Von 1806 bis 1815 war er Souverän des Fürstentums von der Leyen im Rheinbund.
thumbnail
Geboren: Philipp von der Leyen wird in Koblenz geboren. Philipp Franz Wilhelm Ignaz Reichsgraf und Fürst von der Leyen und zu Hohengeroldseck war der erste Fürst von der Leyen. Am 12. Juli 1806 nahm Graf Philipp Franz von der Leyen den Fürstentitel an. Von 1806 bis 1815 war er Souverän des Fürstentums von der Leyen im Rheinbund.

thumbnail
Philipp von der Leyen starb im Alter von 63 Jahren. Philipp von der Leyen war im Sternzeichen Löwe geboren.

"Philipp von der Leyen" in den Nachrichten