Philosophie

In der Philosophie (griechisch φιλοσοφίαphilosophía, latinisiertphilosophia, wörtlich „Liebe zur Weisheit“) wird versucht, die Welt und die menschliche Existenz zu ergründen, zu deuten und zu verstehen.

Von anderen Wissenschaftsdisziplinen unterscheidet sich die Philosophie dadurch, dass sie sich oft nicht auf ein spezielles Gebiet oder eine bestimmte Methodologie begrenzt, sondern durch die Art ihrer Fragestellungen und ihre besondere Herangehensweise an ihre vielfältigen Gegenstandsbereiche charakterisiert ist.



Geschichte




Die Geschichte der westlichen Philosophie beginnt im 6. Jahrhundert v. Chr. im antiken Griechenland. Zu ihren wesentlichen Merkmalen gehört, dass immer wieder neue Antworten auf die philosophischen Grundfragen gefunden, begründet und diskutiert wurden. Dies lässt sich teils auf veränderte Bedürfnisse des jeweils herrschenden Zeitgeists, teils auf die fortdauernde Weiterentwicklung der übrigen Wissenschaften zurückführen. „Fortschritte“ im Sinne eines endgültigen Widerlegens oder Beweisens von Lehren macht die Philosophie aus Sicht mancher Philosophen allerdings kaum. Der Philosoph Alfred North Whitehead charakterisierte die Geschichte der europäischen Philosophie seit Aristoteles einmal als bloße „Fußnoten zu Platon“. Da philosophische Ideen und Begriffe nicht veralten, hat für die Philosophie die Untersuchung ihrer eigenen Geschichte eine weitaus größere Bedeutung als für die meisten anderen Wissenschaften.

mehr zu "Philosophie" in der Wikipedia: Philosophie

Ereignisse

94 n. Chr.

thumbnail
Domitian erlässt ein Dekret, das alle Philosophen aus Rom verbannt.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Marie de Gournay, französische Philosophin (* 1565)

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Elena Lucrezia Cornaro Piscopia erhält als weltweit erste Frau einen Doktortitel, und dies in Philosophie. Das gewünschte Fach Theologie bleibt ihr von der Universität Padua mit dem Argument verschlossen, eine Frau habe in der Kirche zu schweigen.

150 n. Chr.

thumbnail
Um 150 gründet der Stoiker Pantaenus die Katechetenschule in Alexandria. Sie ist nach dem Muster der heidnischen Philosophenschulen eingerichtet. Unterrichtet wird in allen Gebieten der Theologie, Rhetorik, klassischen Literatur und Philosophie. Die Katechetenschule steht unter der Aufsicht des Bischofs, der auch die Lehrer der Anstalt ernennt.

Politik & Weltgeschehen

1996

Berühmte Absolventen > Politiker:
thumbnail
Sahra Wagenknecht (* 1969), deutsche Politikerin (Die Linke), Studentin der Philosophie, Absolventin (Reichsuniversität Groningen)

Philosophie > Philosophie des Geistes

1996

thumbnail
"Philosophische Aspekte des Geist-Materie-Problems" (Antrittsvorlesung an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg am 26. Juni ) (Arno Ros)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2006

thumbnail
Arbeitsgebiete > III Philosophische Lebenskunst > Werk: Philosophie als Psychotherapie. Berlin: Schibri-Verlag (Lutz von Werder)

1994

thumbnail
Lebenslauf: Beginn eines Studiums Anthropologie und Philosophie in Mainz (Marc Lüders)

1993

thumbnail
Publikation > Einzelarbeiten: Die Neurobiologie des Menschen: Zwischen harter Naturwissenschaft und Alltagspsychologie - Wissenschaftstheoretische Überlegungen zur Neurobiologie aus der selbstkritischen Sicht der Philosophie. In: Andreas Elepfandt und Gereon Wolters (Hrsg.): Denkmaschinen? - Interdisziplinäre Perspektiven zum Thema Gehirn und Geist.Konstanzer Universitätsverlag, Konstanz (Holm Tetens)

1972

thumbnail
Werke > Bühnenwerke: Jumpers
untersucht die akademische Philosophie und stellt sie ähnlich einem gymnastischen Wettkampf dar. (Tom Stoppard)

1961

thumbnail
Werk: Das Ende der Philosophie? (Leo Kofler)

Religion

thumbnail
Mit der Enzyklika Fides et Ratio (Glaube und Vernunft) wendet sich Papst Johannes Paul II. an die Bischöfe der katholischen Kirche. Nicht jede Philosophie sei mit dem Christentum vereinbar, lautet eine Botschaft.

Tagesgeschehen

thumbnail
Berlin: Dem Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki wird von der philosophischenFakultät die Ehrendoktorwürde der Humboldt-Universität verliehen. Ranicki erklärte, dass er selbst der Universität die damalige Verweigerung seiner Immatrikulation 1938 niemals nachgetragen habe, da die Institution damals gar nicht anders handeln konnte. Es ist seine insgesamt neunte Ehrendoktorwürde.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2009

Auszeichnungen > Ehrungen:
thumbnail
Ehrendoktor der Philosophie der Justus-Liebig-Universität Gießen (Erich Loest)

2009

Ehrung:
thumbnail
Ehrendoktorwürde der Philosophie der Justus-Liebig-Universität Gießen (Erich Loest)

2006

Forschung > Leibniz-Preisträger:
thumbnail
Gyburg Radke, verh. Uhlmann – Klassische Philologie und Philosophie (Philipps-Universität Marburg)

1902

Auszeichnungen, Ehrungen:
thumbnail
Ehrendoktor der Philosophie? (Christian Schneller)

1882

Ehrung:
thumbnail
verlieh im die Universität Göttingen für seine Verdienste um die Meteorologie die Ehrendoktorwürde in Philosophie. (Friedrich Wilhelm Stohlmann)

"Philosophie" in den Nachrichten