Photobombing

Photobombing (im Deutschen auch Fotobombe) ist eine freiwillige oder unfreiwillige Aktion beim Entstehen eines Fotos, bei dem sich eine Person oder ein Gegenstand in den Vordergrund oder gut sichtbar in den Hintergrund drängelt bzw. die Aufmerksamkeit des Betrachters auf sich zieht.

Als Intention einer solchen Aktion steht hier oft ein Scherz gegenüber dem Fotografen oder einer bestimmten Thematik oder um schlichtweg das Foto im Kontext zu ruinieren.

mehr zu "Photobombing" in der Wikipedia: Photobombing

Leider keine Ereignisse zu "Photobombing"

"Photobombing" in den Nachrichten