Phuket (Provinz)

Phuket
??????
Statistik
Hauptstadt:Phuket (Stadt)
Telefonvorwahl:076
Flche:543 km
75.
Einwohner:335.913 (2009)
65.
Bevlkerungsdichte:619 E/km
3.
Gouverneur:Chamreon Tipayapongthad
Karte
Karte von Thailand mit der Provinz Phuket hervorgehoben

Phuket (Thai: ภูเก็ต, [pʰūː.kèt]) ist eine Provinz (Changwat) von Thailand. Sie besteht aus der gleichnamigen Insel und einer Reihe kleinerer Nebeninseln in der Andamanensee vor der Küste Südthailands. Phuket ist auch der Name der Provinzhauptstadt.



Inhaltsverzeichnis



Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ko Phuket ist die größte Insel Thailands, sie liegt in der Andamanensee (Indischer Ozean).

Die Provinz Phuket hat eine Fläche von etwas mehr als 543 km². Der mit Abstand größte Teil davon wird von der hügeligen Hauptinsel eingenommen. Die ebenfalls zur Provinz gehörenden Nebeninseln sind wesentlich kleiner

Phuket hat eine Nord/Süd-Ausdehnung von etwa 50 km und eine maximale Ost/West-Breite von etwa 21 km.

Angrenzende Provinzen und Gebiete:
NordenPhang-nga
OstenKrabi
SdenKste zur Andamanensee
WestenKste zur Andamanensee

Das Klima in der Provinz ist tropisch-monsunal. Die Höchsttemperatur im Jahr 2008 betrug 34,8 °C, die tiefste Temperatur wurde mit 23,0 °C gemessen. An 188 Regentagen fielen in demselben Jahr 2.451,6 mm Niederschlag.



Klima[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Phuket
Klimadiagramm
JFMAMJJASOND
23
32
24
26
33
24
59
34
25
138
34
25
270
33
25
237
32
25
284
32
25
283
32
25
387
31
24
296
31
24
174
31
24
62
32
24
Temperatur in C, Niederschlag in mm
Quelle:World Meteorological Organization; wetterkontor.de
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschlge fr Phuket
JanFebMrAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Max. Temperatur (C)32,433,333,833,732,532,131,731,731,231,431,331,532,2
Min. Temperatur (C)23,924,324,925,325,125,024,624,824,224,124,324,024,5
Niederschlag (mm)23,325,859,0137,8269,8236,9284,1282,8386,5295,9173,761,9?2.237,5
Sonnenstunden (h/d)9,09,49,07,76,04,86,05,94,85,96,88,16,9
Regentage (d)4,23,05,811,419,819,219,719,122,822,116,18,3?171,5
Wassertemperatur (C)27282829292928282828282728,1
Luftfeuchtigkeit (%)76757782848282838585837881
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
32,4
23,9
33,3
24,3
33,8
24,9
33,7
25,3
32,5
25,1
32,1
25,0
31,7
24,6
31,7
24,8
31,2
24,2
31,4
24,1
31,3
24,3
31,5
24,0
JanFebMrAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
23,3
25,8
59,0
137,8
269,8
236,9
284,1
282,8
386,5
295,9
173,7
61,9
JanFebMrAprMaiJunJulAugSepOktNovDez


Wirtschaft und Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Haupteinnahmequellen waren in der Vergangenheit die Förderung von Zinn sowie der Anbau von Kokos und Kautschuk. Heute ist es der Tourismus, der sich allerdings fast nur auf die Touristenorte an der Westküste, zum Beispiel Patong, Karon, Kata und auch auf die Inselhauptstadt beschränkt. Im Jahr 2009 hatte die Provinz Phuket 3.375.931 Besucher, von denen 2.721.2269 Gäste mit wenigstens einer Übernachtung waren. Die Einnahmen aus dem Tourismus betrugen 94,006 Milliarden Baht.

Das „Gross Provincial Product“ (Bruttoinlandsprodukt) der Provinz betrug im Jahr 2011 104,616 Milliarden Baht. Das entspricht einer Wirtschaftsleistung pro Kopf von 345.269 Baht, der höchste Wert unter den Provinzen der Südregion. Der Mindestlohn in der Provinz beträgt 221 Baht pro Tag (etwa 5 €).

Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die unten stehende Tabelle zeigt den Anteil der Wirtschaftszweige am Gross Provincial Product in Prozent :

Wirtschaftszweig200620072008
Landwirtschaft4,23,93,7
Industrie4,24,55,0
Andere91,691,691,3

Die am stärksten zur Wirtschaftsleistung der Provinz beitragende Branche war im Jahr 2011 das Hotel- und Gaststättengewerbe mit 34,638 Mrd. Baht, gefolgt von der Transport-, Lager- und Kommunikationsbranche mit 23,844 Mrd. Baht, dem Groß- und Einzelhandel mit 7,322 Mrd. Baht und Finanzdienstleistungen mit 5,593 Mrd. Baht.

Landnutzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die Provinz ist die folgende Landnutzung dokumentiert:

  • Waldflche: 96.065 Rai (60,0km), 28,3% der Gesamtflche
  • Landwirtschaftlich genutzte Flche: 21.732 Rai (13,6km), 6,4% der Gesamtflche
  • Nicht klassifizierte Flche: 221.598 Rai (138,5km), 65,3% der Gesamtflche


Bevlkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemäß den Daten der Volkszählung von 2000 waren 98,5 % der Einwohner thailändische Staatsbürger. 81,6 % waren Buddhisten, 17,1 % Muslime. 0,7 % gaben Malaiisch als Erstsprache an. 38,8 % waren nicht in Phuket geboren, sondern aus einer anderen Provinz zugezogen.



Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Herkunft des Namens der Insel ist nicht ganz klar. Er könnte von den vielen, auf der Insel befindlichen Hügeln und kleinen Bergen, abgeleitet sein („Berg“ heißt auf Thai Phukau und „Hügel“ auf malaiisch Bukit).



Symbole[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Siegel zeigt die beiden Heldinnen der Provinz: Thao Thep Kasattri und Thao Sri Sunthon.

Der Baum der Provinz ist der Narrabaum (Pterocarpus indicus), und die Blume Pepper Flower (Bougainvillea sp.).

Der Wahlspruch der Provinz Phuket lautet:

?Phuket ist bekannt als die ?Perle der Andamanensee?,
Ein Paradies unter den Stdten des Sdens,
Das Land goldener Strnde und des Denkmals fr zwei Heldinnen,
Luang Pho Chaem ist hochverehrt als Heiliger.?


Verwaltungseinheiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Provinzverwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verwaltungsgliederung der Provinz

Die Provinz ist in drei Kreise (Amphoe) eingeteilt. Diese sind weiter unterteilt in 17 Gemeinden (Tambon) und 103 Dörfer (Muban).

Nr.Amphoe (Landkreise)Thai
1.Amphoe Mueang Phuket????????????????
2.Amphoe Kathu??????????
3.Amphoe Thalang?????????

Lokalverwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für das ganze Gebiet der Provinz besteht eine Provinz-Verwaltungsorganisation (องค์การบริหารส่วนจังหวัด, kurz อบจ., Ongkan Borihan suan Changwat; englisch Provincial Administrative Organization, PAO).

Es gibt insgesamt neun Stadtbezirke in der Provinz Phuket:

  • Die Stadt Phuket (???????????????) selbst hat seit dem 13. Februar 2004 einen Grostadt-Status (Thesaban Nakhon).
  • Die Touristenorte Patong (?????????????????) und Katu (????????????????) haben einen Stadt-Status (Thesaban Mueang).
  • Weiterhin gibt es sechs Kleinstdte (Thesaban Tambon) in der Provinz ? Karon, Thep Krasattri, Choeng Thale, Ratsada, Rawai und Wichit.
  • Die nicht-stdtischen Gebiete werden von acht Verwaltungs-Organisationen (?Tambon Administrative Organizations? ? TAO, Thai: ?????????????????????) verwaltet.


Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ???????????????????????????, Phuket Province.
  2. ? abGross Provincial Product at Current Market Prices: Southern Provinces, National Economic and Social Development Board, 2011.
  3. ? abcThailand in Figures (2011), S. 405.
  4. ?Key indicators of the population and households, Population and Housing Census 1990 and 2000: Phuket
  5. ?Department of Provincial Administration: Stand 2012 (auf Thai)


Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]



Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

7.8998.398333333333Koordinaten: 8° N, 98° O

Verwaltungsgliederung der Provinz
Bild: Zscout370
Lizenz: PD-user

Phuket (Thai: ภูเก็ต, [pʰūː.kèt]) ist eine Provinz (Changwat) von Thailand. Sie besteht aus der gleichnamigen Insel und einer Reihe kleinerer Nebeninseln in der Andamanensee vor der Küste Südthailands. Phuket ist auch der Name der Provinzhauptstadt.

mehr zu "Phuket (Provinz)" in der Wikipedia: Phuket (Provinz)

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Bei einem Flugzeugabsturz in Phuket, Thailand, kommen 88 Menschen ums Leben.

"Phuket (Provinz)" in den Nachrichten