Pierre Semmler

Pierre Semmler (auch bekannt als Peter Semmler; * 19. April 1943 in Gladbeck; † 9. September 2011) war ein deutsch-französischer Schauspieler.



Leben und Werk




Semmler absolvierte eine Ausbildung zum Elektriker, Schlosser und Schweißer und arbeitete anschließend bei Ford am Fließband. Nach der Kündigung führte er ein unstetes Leben, war obdachlos und verdiente seinen Unterhalt unter anderem als Drücker und Vertreter arbeitete in Berlin im Tiefbau und auf einer französischen Militärbasis. 1964 kam er per Anhalter nach Nordafrika und war in der Tibesti-Sahara mit Lasttransporten und im Tschad, in Kamerun und in Gabun als Radiomechaniker und Barmann befasst. Es folgten von 1970 bis 1974 Aufenthalte in Paris, New York, Schweden, Irland, den Malediven und Seychellen. Danach studierte er in Paris Regie, Bühne und Schauspiel und erhielt abschließend ein Diplom des Cours René Simon.Bekannt wurde er vor allem in der Rolle des Vorgesetzten Walter Jülich im Ermittlerteam der Krimi-Reihe Nachtschicht, den er von 2003 bis 2010 verkörperte. Mitte der 1970er Jahre spielte Semmler kleinere Rollen in Filmen wie Christian GionsFreudenhaus in der Rue Provence mit Anicée Alvina. Im TV-Sechsteiler Die Insel der dreißig Tode spielte er 1979 neben Claude Jade den Deutschen Otto, den von Véronique ausgetricksten Handlanger des Grafen Vorski (Jean-Paul Zehnacker). In den 1980er Jahren trat Semmler zumeist als "Deutscher vom Dienst" in Erscheinung, wie in Alain Delons-Thriller Drei Männer müssen sterben. Seit den 1990er Jahren spielte er in einigen Episoden deutscher TV-Serien.Er starb am 9. September 2011.

mehr zu "Pierre Semmler" in der Wikipedia: Pierre Semmler

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Pierre Semmler stirbt. Pierre Semmler war ein deutsch-französischer Schauspieler.
Geboren:
thumbnail
Pierre Semmler wird in Gladbeck geboren. Pierre Semmler war ein deutsch-französischer Schauspieler.

thumbnail
Pierre Semmler starb im Alter von 68 Jahren. Pierre Semmler wäre heute 73 Jahre alt. Pierre Semmler war im Sternzeichen Widder geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2009

thumbnail
Film: Nachtschicht -Blutige Stadt ist ein deutscher Spielfilm aus dem Jahr 2009. Er ist der sechste Teil der Filmreihe Nachtschicht.

Stab:
Regie: Lars Becker
Drehbuch: Lars Becker
Produktion: Wolfgang Cimera
Musik: Hinrich Dageför, Frank Wulff, Stefan Wulff
Kamera: Arthur W. Ahrweiler
Schnitt: Rebecca Khanide

Besetzung: Armin Rohde, Minh-Khai Phan-Thi, Pierre Semmler, Barbara Auer, Uwe Kockisch, Maja Maranow, Fritz Karl, Thure Lindhardt, Sibel Kekilli, Simon Schwarz, Carol Campbell, Oscar Ortega Sánchez, Stipe Erceg, Josef Heynert, Zora Holt, Kailas Mahadevan, Nicholas Monu, Junis Noreick, Murali Perumal, Rainer Piwek, Giorgio Podda, Milton Welsh

2008

thumbnail
Film: Nachtschicht -Ich habe Angst ist ein deutscher Spielfilm aus dem Jahr 2008. Er ist der fünfte Teil der Filmreihe Nachtschicht.

Stab:
Regie: Lars Becker
Drehbuch: Lars Becker
Produktion: Wolfgang Cimera
Musik: Hinrich Dageför, Frank Wulff, Stefan Wulff
Kamera: The Chau Ngo
Schnitt: Oliver Gieth

Besetzung: Armin Rohde, Minh-Khai Phan-Thi, Barbara Auer, Ken Duken, Pierre Semmler, Ulrike Krumbiegel, Matthias Brandt, Sandra Borgmann, Henry Stange, Peter Kurth, Melika Foroutan, Manuel Cortez, Peter Jordan, Claudia Mehnert, Carol Campbell, Lars Rudolph, Murali Perumal

2006

thumbnail
Film: Nachtschicht -Der Ausbruch ist ein deutscher Fernsehfilm aus dem Jahr 2006. Er ist der vierte Teil der Filmreihe Nachtschicht.

Stab:
Regie: Lars Becker
Drehbuch: Lars Becker
Produktion: Daniel Blum
Musik: Stefan Wulff
Kamera: Hannes Hubach
Schnitt: Oliver Gieth

Besetzung: Armin Rohde, Minh-Khai Phan-Thi, Barbara Auer, Ken Duken, Pierre Semmler, Jan Josef Liefers, Florian Lukas, Anna Loos, Miriam Morgenstern, Thierry van Werveke, Bela B. Felsenheimer, Meral Perin, Oliver Breite, Gerald Alexander Held, Dominique Pinon, Martin Brambach, Raphaela Hurtig, Aykut Kayacık, Hussi Kutlucan, Oktay Özdemir, Oscar Ortega Sánchez, Jörg Rathjen

2005

thumbnail
Film: Nachtschicht -Tod im Supermarkt ist ein deutscher Spielfilm aus dem Jahr 2005. Er ist der dritte Teil der Filmreihe Nachtschicht.

Stab:
Regie: Lars Becker
Drehbuch: Lars Becker
Produktion: Stephan Adolph
Musik: Hinrich Dageför, Frank Wulff, Stefan Wulff
Kamera: Hannes Hubach
Schnitt: Oliver Gieth

Besetzung: Armin Rohde, Minh-Khai Phan-Thi, Katharina Böhm, Ken Duken, Ill-Young Kim, Devid Striesow, Susanne Bormann, Vadim Glowna, Tobias Oertel, Aurel Manthei, Pierre Semmler, Henriette Heinze, Stefanie Schmid, Christian Redl, David Scheller, Tim Wilde, Jörg Rathjen, Marie Bäumer

2002

thumbnail
Film: Einsatz in Hamburg

"Pierre Semmler" in den Nachrichten