Pin-up

Ein Pin-up ist ein Bild, das üblicherweise eine Frau in erotischer Pose zeigt und an eine Wand geheftet wird.

mehr zu "Pin-up" in der Wikipedia: Pin-up

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Bunny Yeager stirbt in North Miami, Florida. Bunny Yeager war eine US-amerikanische Fotografin und ein ehemaliges Pin-up-Model.
thumbnail
Gestorben: Pamela Green stirbt auf der Isle of Wight. Pamela Green war eine britische Schauspielerin, Tänzerin sowie Fotomodell und Pin-Up-Girl.
thumbnail
Gestorben: Bettie Page stirbt in Los Angeles. Bettie Mae Page war ein US-amerikanisches Fetisch- und Aktmodell. Sie wurde in den 1950er Jahren durch Pin-up-Bilder bekannt, geriet in den 1960er Jahren weitgehend in Vergessenheit und wird seit den 1980er Jahren von verschiedenen Subkulturen als Pin-up-Ikone und Sexsymbol verehrt. Sie gilt als eine der meistfotografierten Frauen der 1950er Jahre, als erstes bekanntes Bondage- und Fetischmodel, als Wegbereiterin der sogenannten sexuellen Revolution. Sie war Inspiration für Comicfiguren, Filme und die Entwicklung der New Burlesque.
thumbnail
Gestorben: Jeanne Carmen stirbt. Jeanne Carmen war ein US-amerikanisches 50er-Jahre Pin-up und später eine B-Movie-Schauspielerin.

2000

thumbnail
Gestorben: Arthur Sarnoff stirbt. Arthur Saron Sarnoff war ein US-amerikanischer Zeichner von Coverillustrationen, Kalendern, Werbung und Pin-Ups. Sarnoff hat auch Porträts, darunter die von Präsident John F. Kennedy und dessen Frau Jacqueline, angefertigt.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2005

thumbnail
Film: The Notorious Bettie Page ist ein US-amerikanischer Spielfilm der Regisseurin Mary Harron aus dem Jahr 2005. Der Film schildert den Werdegang des bekannten Aktmodells Bettie Page, die auch als „Königin des Pin-up“ bezeichnet wird.

Stab:
Regie: Mary Harron
Drehbuch: Mary Harron Guinevere Turner
Musik: Joseph S. DeBeasi Mark Suozzo
Kamera: W. Mott Hupfel III (als Mott Hupfel)
Schnitt: Tricia Cooke

Besetzung: Gretchen Mol, Chris Bauer, Jared Harris, Sarah Paulson, Cara Seymour, David Strathairn, Lili Taylor, Tara Subkoff

"Pin-up" in den Nachrichten