Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt

Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt (ugs.: Fluch der Karibik 3, Originaltitel: Pirates of the Caribbean: At World’s End) ist ein US-amerikanischer Piratenfilm von Regisseur Gore Verbinski aus dem Jahr 2007, der sowohl in den deutschen als auch in den US-amerikanischen Kinos am 24. Mai 2007 anlief. Der Film ist nach Fluch der Karibik aus dem Jahr 2003 und Pirates of the Caribbean – Fluch der Karibik 2 aus dem Jahr 2006 der dritte Film der Pirates-of-the-Caribbean-Saga. Er ist eine Co-Produktion von Walt Disney Pictures und Jerry Bruckheimer Films im Verleih der Buena Vista International.

Die Filmreihe basiert auf einer Themenfahrt, die im Disneyland Resort am 18. März 1968 eröffnet wurde. Pirates of the Caribbean gilt als eine der beliebtesten und bekanntesten Disney-Attraktionen. Seit 2007 ist der Film, mit einem Budget von 300 Millionen US-Dollar, der teuerste Film aller Zeiten.

mehr zu "Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt" in der Wikipedia: Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2007

Synchronarbeit > Film:
thumbnail
als Admiral James Norrington in Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt (Thomas Nero Wolff)

2007

Synchronarbeit > Film:
thumbnail
Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt (Pirates of the Caribbean: At World’s End) (Thomas Nero Wolff)

Choice Movie Actor: Action Adventure

2007

thumbnail
Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt - Johnny Depp (Teen Choice Awards 2007)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2007

Die Auszeichnungen > Bogey in Platin:
thumbnail
Fluch der Karibik 3 (Box Office Germany Award)

2007

Preisträger > Goldene Leinwand:
thumbnail
Nachts im MuseumMr. Bean macht FerienSpider-Man 3 – Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt – Shrek der Dritte – Harry Potter und der Orden des Phönix – Die Simpsons – Der Film – Ratatouille (Goldene Leinwand)

2007

Preisträger > Goldene Leinwand mit Stern:
thumbnail
Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt – Harry Potter und der Orden des Phönix – Ratatouille (Goldene Leinwand)

Choice Movie: Villain

2007

thumbnail
Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt - Bill Nighy (Teen Choice Awards 2007)

Choice Movie: Rumble

2007

thumbnail
Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt - Orlando Bloom (Teen Choice Awards 2007)

Choice Movie: Action Adventure

2007

thumbnail
Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt (Teen Choice Awards 2007)

Choice Movie Actress: Action Adventure

2007

thumbnail
Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt - Keira Knightley (Teen Choice Awards 2007)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2010

thumbnail
Film: Rapunzel -Neu verföhnt (Originaltitel: Tangled, im Plakat: Rapunzel -Neu Verföhnt) ist ein US-amerikanischer Animationsfilm von Nathan Greno und Byron Howard aus dem Jahr 2010. Er enthält Motive des Märchens Rapunzel der Brüder Grimm und gilt als der fünfzigste Film der Disney Animation Studios im Meisterwerkekanon. Rapunzel -Neu verföhnt wird mit seinen Produktionskosten von mindestens 260 Millionen US-Dollar auf Platz zwei hinter Fluch der Karibik 3, dem teuersten Film aller Zeiten, gesehen. Inflationsbereinigt liegt er auf Platz 11 und befindet sich somit unter Filmen wie Cleopatra und Titanic. Dem gegenüber steht ein weltweites Einspielergebnis von rund 570 Millionen US-Dollar.

Stab:
Regie: Nathan Greno, Byron Howard
Drehbuch: Don Fogelman
Produktion: Roy Conli
für Walt Disney Pictures John Lasseter (Executive Producer)
Musik: Alan Menken, Glenn Slater
Schnitt: Timothy M. Mertens

2008

thumbnail
Film: Bester Darsteller international: Johnny Depp in Pirates of the Caribbean -Am Ende der Welt

2007

thumbnail
Film (Spezialeffekte): Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt (Pirates of the Caribbean: At World's End) (Charles Gibson)

2007

thumbnail
Film (Spezieleffekte): Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt (Pirates of the Caribbean: At World's End) (Steve Preeg)

2007

thumbnail
Film: Pirates of the Caribbean -Am Ende der Welt (Alternativtitel: Fluch der Karibik 3, Originaltitel: Pirates of the Caribbean: At World’s End) ist ein US-amerikanischer Piratenfilm von Regisseur Gore Verbinski aus dem Jahr 2007, der sowohl in den deutschen als auch in den US-amerikanischen Kinos am 24. Mai 2007 anlief. Der Film ist nach Fluch der Karibik aus dem Jahr 2003 und Pirates of the Caribbean -Fluch der Karibik 2 aus dem Jahr 2006 der dritte Film der Pirates-of-the-Caribbean-Saga. Er ist eine Co-Produktion von Walt Disney Pictures und Jerry Bruckheimer Films im Verleih der Buena Vista International.

Stab:
Regie: Gore Verbinski
Drehbuch: Ted Elliott, Terry Rossio
Produktion: Jerry Bruckheimer
Musik: Hans Zimmer
Kamera: Dariusz Wolski
Schnitt: Stephen E. Rivkin, Craig Wood

Besetzung: Johnny Depp, Orlando Bloom, Tom Hollander, Geoffrey Rush, Bill Nighy, Keira Knightley, Jack Davenport, Kevin R. McNally, Chow Yun-Fat, Stellan Skarsgård, Lee Arenberg, Mackenzie Crook, Naomie Harris, Keith Richards, David Schofield, Jonathan Pryce, Martin Klebba, David Bailie, Giles New, Angus Barnett

"Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt" in den Nachrichten