Pittsburgh Steelers

Die Pittsburgh Steelers sind eine American-Football-Mannschaft der amerikanischen Profiliga National Football League (NFL) aus Pittsburgh, Pennsylvania. Sie gehören gemeinsam mit den Baltimore Ravens, den Cincinnati Bengals und den Cleveland Browns der Northern Division innerhalb der American Football Conference (AFC) an.

Die Steelers erreichten bisher achtmal den Super Bowl und verließen den Platz sechsmal als Sieger. Den Super Bowl XLIII in Tampa am 1. Februar 2009 gewannen die Steelers gegen die Arizona Cardinals mit 27:23 und sind damit das erfolgreichste Team des seit 1967 ausgetragenen Super Bowls. Rekordmeister der NFL sind jedoch die Green Bay Packers mit 13 Titeln insgesamt.

mehr zu "Pittsburgh Steelers" in der Wikipedia: Pittsburgh Steelers

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Chuck Noll stirbt in Pittsburgh, Pennsylvania. Charles Henry „Chuck“ Noll war ein US-amerikanischer American-Football-Spieler und -Trainer in der National Football League (NFL). Noll gewann als Head Coach der Pittsburgh Steelers viermal den Super Bowl und ist damit - zusammen mit Bill Belichick - Rekordhalter in der NFL.
thumbnail
Gestorben: Jack Butler stirbt in Pittsburgh, Pennsylvania. John „Jack“ Bradshaw Butler war ein US-amerikanischer American-Football-Spieler in der National Football League (NFL). Er spielte als Defensive Back bei den Pittsburgh Steelers.
thumbnail
Gestorben: John Henry Johnson stirbt in Tracy, Kalifornien, USA. John Henry Johnson war ein US-amerikanischer American-Football-Spieler. Er spielte als Fullback/Halfback unter anderem bei den San Francisco 49ers, Detroit Lions und den Pittsburgh Steelersin der National Football League (NFL).
thumbnail
Gestorben: Dave Brown (Footballspieler) stirbt in Lubbock, Texas. David Steven „Dave“ Brown war ein US-amerikanischer American-Football-Spieler und -Trainer. Er spielte auf der Position des Cornerbacks 15 Jahre in der National Football League (NFL) und gewann mit den Pittsburgh Steelers den Super Bowl X.
thumbnail
Gestorben: Mike Webster stirbt in Pittsburgh, Pennsylvania. Michael Lewis „Iron Mike“ Webster war ein American Football-Spieler. Er spielte von 1974 bis 1990 in der National Football League (NFL) auf der Position des Center für die Pittsburgh Steelers und die Kansas City Chiefs. Er ist Mitglied in der Pro Football Hall of Fame.

Geschichte > Super Bowls

1980

thumbnail
Super Bowl XIV : Los Angeles RamsPittsburgh Steelers 19:31 (Rose Bowl Stadium)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2000

Film:
thumbnail
Rufmord – Jenseits der Moral (The Contender) (Philip Baker Hall)

1987

Film:
thumbnail
Miami Vice (TV-Serie – 1 Episode) (Ray West)

Musik

2004

Diskografie > auf Compilations:
thumbnail
Uncut) - Clash Tribute CD, Song I Fought the Law (Waco Brothers)

2000

Diskografie:
thumbnail
– I’ll Be Around (CD) – WEA Records (Germany) (Tiefschwarz)

1999

Geschichte > Diskografie:
thumbnail
Für unsere Freunde (Blaskapelle Makos)

1998

Diskografie > Remix:
thumbnail
DJ Rap – Good To Be Alive (Deep Dish)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2010

Farben, Logo und Spielkleidung > Preise für Akteure:
thumbnail
wurden Troy Polamalu und Larry Fitzgerald (Arizona Cardinals) ausgewählt. Polamalu riss sich das Innenband und später das Kreuzband, und Fitzgerald zog sich nach einer sehr guten Regular Season eine Rippenprellung zu, die ihn kurz vor den Playoffs eliminierte. (Madden NFL)

2009

Farben, Logo und Spielkleidung > Preise für Akteure:
thumbnail
XLIII Santonio Holmes

2008

Farben, Logo und Spielkleidung > Preise für Akteure:
thumbnail
Pittsburgh Steelers Team MVP (James Harrison (Footballspieler))

2006

Farben, Logo und Spielkleidung > Preise für Akteure:
thumbnail
XL Hines Ward

2004

Farben, Logo und Spielkleidung > Preise für Akteure:
thumbnail
Ben Roethlisberger

Sport

2010

Farben, Logo und Spielkleidung > Trainer in der Pro Football Hall of Fame:
thumbnail
Dick LeBeau ; 1992–1996, 2004–2014

2010

Farben, Logo und Spielkleidung > Trainer in der Pro Football Hall of Fame:
thumbnail
Dick LeBeau ; 1992 - 1996, 2004 - heute
American Football:
thumbnail
Die Pittsburgh Steelers gewinnen Super Bowl XLIII durch ein 27:23 in Tampa über die Arizona Cardinals.
American Football:
thumbnail
Die Pittsburgh Steelers gewinnen Super Bowl XL in Detroit, Michigan, gegen die Seattle Seahawks mit 21:10.

Tagesgeschehen

thumbnail
Arlington/Vereinigte Staaten: Im Super Bowl XLV besiegen die Green Bay Packers die Pittsburgh Steelers mit 31:25 und gewinnen damit zum vierten Mal den Titel.

Sonstige Ereignisse

2014

thumbnail
AFC North: 2002, 2004, 2007, 2008, 2010

2013

thumbnail
Pittsburgh Steelers (Zoltan Mesko)

2012

thumbnail
Pittsburgh Steelers (Brian Hoyer)

2011

thumbnail
Pittsburgh Steelers1998 (Hines Ward)

2010

thumbnail
AFC North: 2002, 2004, 2007, 2008

Farben, Logo und Spielkleidung > Spieler in der Hall of Fame

2015

thumbnail
Jerome Bettis ; 1996–2005

2012

thumbnail
Dermontti Dawson ; 1988 - 2000

2012

thumbnail
Jack Butler ; 1951–1959

2012

thumbnail
Dermontti Dawson ; 1988–2000

2012

thumbnail
Jack Butler ; 1951 - 1959

"Pittsburgh Steelers" in den Nachrichten