Planitz

Koordinaten:50° 41′ 37″ N, 12° 28′ 32″ O

Planitz ist eine ehemalige Stadt in Sachsen. Am 1. Januar 1944 wurde die Stadt Planitz nach Zwickau eingemeindet, wodurch Zwickau den Rang einer Großstadt erlangte. Planitz wurde deutschlandweit durch die von Arnimschen Steinkohlenwerke und die Fußballmannschaft Planitzer SC bekannt. Heute existieren die Stadtteile Nieder-, Ober- und Neuplanitz im Stadtbezirk Zwickau-Süd. Die Planitzer Adelsfamilie von Arnim war auch Eigentümer der Königin-Marien-Hütte in Cainsdorf.



Geschichte




In der Zeit um 1100 war das Gebiet von Slawen besiedelt. Von ihnen stammt die Bezeichnung „plaw“, das bedeutet „herabfließender Wasserlauf“ oder „Schwemmbach“. Um 1150 zogen deutsche Bauern in die Gegend. In dieser Zeit wurde auch eine erste Burg erbaut.Bekanntheit erlangte der 1476 durch Selbstentzündung von Steinkohlenflözen entstandene Planitzer Erdbrand, der erst 1860 gelöscht werden konnte. Im Jahr 1837 gründete Ernst August Geitner die „Treibegärtnerei auf den Planitzer Erdbränden“, in der er die mit über 70 °C aufsteigenden Dämpfe fasste und zur Beheizung seiner Gewächshäuser nutzte, in denen er tropische Pflanzen züchtete. Nach dem Erlöschen des Brandes wurde die Gärtnerei stillgelegt.Nach der Volkszählung vom 1. Dezember 1900 hatte Planitz 21.618 Einwohner und 1029 bewohnte Gebäude bei einer Gesamtfläche von fast 6,37 km2 (Einwohnerdichte: 3393 Einwohner/km2 !). Nach der Vereinigung von Ober- und Niederplanitz am 1. Juli 1923 bis zur Verleihung des Stadtrechts am 8. Mai 1924 war die Gemeinde Planitz das größte Dorf Sachsens.

mehr zu "Planitz" in der Wikipedia: Planitz

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Helke Misselwitz wird in Zwickau-Planitz geboren. Helke Misselwitz ist eine deutsche Regisseurin. Seit 1993 ist sie Mitglied der Berliner Akademie der Künste, Sektion Film- und Medienkunst. Außerdem ist Helke Misselwitz seit 1997 Professorin für Regie an der Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam in Potsdam-Babelsberg.
thumbnail
Geboren: Volkmar Resch wird in Planitz geboren. Volkmar Resch war Fußballspieler und Fußballtrainer in Zwickau. Für Motor/Sachsenring Zwickau spielte er in der DDR-Oberliga, der höchsten ostdeutschen Fußballklasse. Er gewann einmal den DDR-Fußballpokal.
thumbnail
Geboren: Günter Schneider (Fußballspieler) wird in Planitz geboren. Günter Schneider war Fußballspieler und Fußballfunktionär in der DDR.
thumbnail
Geboren: Heinz Krügel wird in Oberplanitz geboren. Heinz Krügel war einer der erfolgreichsten Fußballtrainer in der DDR. Mit dem 1. FC Magdeburg gewann er 1974 den Europapokal der Pokalsieger.
thumbnail
Geboren: Walter Fritzsch wird in Planitz geboren. Walter Fritzsch war Fußballtrainer in der DDR.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1905

Werk:
thumbnail
Modell für ein Ehrendenkmal der Gefallenen des Deutsch-Französischen Kriegs 1871 in Planitz bei Zwickau (Friedrich Offermann)

Persönlichkeiten > Persönlichkeiten, die mit der Stadt in Verbindung stehen

1958

thumbnail
Walter Fritzsch (* 21. November 1920 in Planitz; ??? 15. Oktober 1997 in Dresden), Fußballtrainer bei Stahl Riesa

"Planitz" in den Nachrichten