Plettenberg

mehr zu "Plettenberg" in der Wikipedia: Plettenberg

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Benno Jünemann stirbt in Lüdenscheid. Benno Jünemann war ein deutscher Komponist, Chorleiter, Organist und Lehrer. Er studierte Germanistik und Musik (Klavier) an der Universität Leipzig, wurde Lehrer in Ilmenau in Thüringen, ab 1957 in Lüdinghausen im Münsterland und ab 1959 in Plettenberg im Sauerland, Nordrhein-Westfalen.
thumbnail
Gestorben: Heinz Chmill stirbt in Plettenberg. Heinz Chmill war ein deutscher Politiker (SPD).
thumbnail
Gestorben: Egenolf Engelhard stirbt in Plettenberg. Egenolf Engelhard war ein deutscher Unternehmer.
thumbnail
Gestorben: Carl Schmitt stirbt in Plettenberg. Carl Schmitt (zeitweise auch Carl Schmitt-Dorotic) war ein deutscher Staatsrechtler, der auch als politischer Philosoph rezipiert wird. Er ist einer der bekanntesten, wenn auch umstrittensten deutschen Staats- und Völkerrechtler des 20. Jahrhunderts. Schmitt engagierte sich ab 1933 für den NS-Staat. Obwohl er schon Ende 1936 erheblich an Einfluss verlor, galt er nach 1945 als kompromittiert.
thumbnail
Geboren: Sven Meyer (Radsporttrainer) wird in Plettenberg geboren. Sven Meyer ist ein deutscher Radsporttrainer.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1987

thumbnail
Werk: Hammerschmied am Alten Markt in Plettenberg. (Waldemar Wien)

1921

thumbnail
Kultur und Sehenswürdigkeiten > Bauwerke: Böhler Kirche, unweit der Innenstadt auf einem Hügel gelegen. Erste urkundliche Erwähnung um 1153. 1422 von Gerhard Mummert in Verbindung mit einem Heilig-Geist-Spital erweitert. Letzter Umbau 1907. Völlig im Original erhaltene Orgel von. Die Chorfenster stammen von Otto Linnemann.

1921

thumbnail
Kultur und Sehenswürdigkeiten > Bauwerke: Böhler Kirche, unweit der Stadt auf einem Hügel gelegen. Erste urkundliche Erwähnung um 1153. 1422 von Gerhard Mummert in Verbindung mit einem Heilig-Geist-Spital erweitert. Letzter Umbau 1907. Völlig im Original erhaltene Orgel von. Die Chorfenster sind Meisterwerke von Otto Linnemann.

1914

thumbnail
Werk: Evangelische Johanneskirche in Plettenberg-Eiringhausen (Gustav Mucke)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1846

Gründung:
thumbnail
Die Seissenschmidt AG mit Sitz in Plettenberg ist ein Unternehmen der Automobilzuliefererbranche. Das Fertigungsprogramm umfasst unter anderem Präzisionskomponenten für Getriebe, Motoren, Differenziale, Achsen, Gelenkwellen und weitere Einsatzbereiche in Antrieb und Fahrwerk.

Sport

2004

Kultur und Sehenswürdigkeiten > Sport:
thumbnail
P-Weg, Wanderstrecke rund um Plettenberg und Sportevent seit

1932

Kultur und Sehenswürdigkeiten > Sport:
thumbnail
Fliegergruppe Plettenberg/Herscheid e.? V. seit

1904

Kultur und Sehenswürdigkeiten > Sport:
thumbnail
Tus Jahn Ohle, Leichtathletik, Turnen, Hapkido; e. V. seit

Entwicklung seit 1993

2012

thumbnail
Gründung von Vertriebsgesellschaften in Neuseeland, Südafrika und Marokko und Übernahme der Firma Havo Strangguss GmbH in Plettenberg (ACO Gruppe)

"Plettenberg" in den Nachrichten