Poesie

Das Wort Poesie (von gr.ποίησιςpoiesis, „Erschaffung“) bezeichnet erstens einen Textbereich, dessen Produktion traditionell nach den poetischen Gattungen geteilt wird. Nach Aristotelischer Poetik (so das Wort für die Theorie der Poesie) sind dies Drama, Epos und kleinere lyrische Gattungen. Im Deutschen wird seit dem 19. Jahrhundert eher von Literatur und literarischen Gattungen gesprochen. Allenfalls kurze Gedichte behielten das Wort, so etwa im Falle des Poesiealbums.

Der Begriff bezeichnet im übertragenen Sinn ferner eine bestimmte Qualität. So spricht man etwa von der „Poesie eines Moments“ oder einem „poetischen Film“ und meint damit in der Regel, dass von dem Bezeichneten eine sich der Sprache entziehende, oder über sie hinausgehende Wirkung ausgeht, etwas Stilles, ähnlich wie von einem Gedicht, das eine sich der Alltagssprache entziehende Wirkung entfaltet.

mehr zu "Poesie" in der Wikipedia: Poesie

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Oswald LeWinter stirbt in Holly Hill, South Carolina. Oswald LeWinter war ein US-amerikanischer Geheimdienstler, der neben seinen poetischen Werken für seine Falschmeldungen bekannt wurde. So versuchte er beispielsweise 1998 Mohamed Al-Fayed Dokumente zu verkaufen, die beweisen sollten, dass Diana Spencer („Lady Diana“) vom Secret Intelligence Service getötet wurde. Lewinter wurde dafür zu vier Jahren Gefangnis verurteilt.
thumbnail
Gestorben: Vincenzo Zappone stirbt in Pescara. Vincenzo Zappone war ein italienischer Schriftsteller, der seine poetischen Schriften vorwiegend in abruzzesischem Dialekt verfasste.
thumbnail
Gestorben: Gianni Toti stirbt in Rom. Gianni Toti war ein italienischer Dichter, Künstler und Schriftsteller. Autor der elektronischen Poesie (poetronica) und Videokunst.
thumbnail
Gestorben: Charles Bertin stirbt in Sint-Genesius-Rode, Flämisch-Brabant. Charles Bertin war ein belgischer Jurist, Gewerkschafts funktionär und Schriftsteller, der sich in seinem Wirken mit zahlreichen Facetten literarischen Schaffens wie Poesie, Drama, Journalismus und Literaturkritik befasste und sich immer wieder mit der Thematik der Einsamkeit in verschiedenen Lebenssituationen auseinandersetzte.

Bedeutende Gelehrte

1674

thumbnail
Magnus Daniel Omeis, Professor für Rhetorik, Poesie und Moral , ab 1697 Präses des Pegnesischen Blumenordens (Universität Altdorf)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1924

Literatur:
thumbnail
Pulitzer-Preis für Poesie: Robert Frost, New Hampshire: A Poem with Notes and Grace Notes

Tagesgeschehen

thumbnail
Stockholm/Schweden Mit dem Alternativen Nobelpreis (Right Livelihood Award) über zwei Millionen schwedischen Kronen (215.000 Euro) werden zu gemeinsam das Anfang der 90er Jahre gegründete Poesie-Festival der kolumbianischen Stadt Medellín, die Inderin Ruth Manorama und der ehemalige Pentagon-Mitarbeiter Daniel Ellsberg ausgezeichnet. Damit würdigt man deren Einsatz für Frieden, Informationsoffenheit und Toleranz

Beiträge

2009

thumbnail
Dass wir uns trennten in der wald wirft keinen schatten, Vergänglichkeit & Poesie, Arsan/Dressler (Hrsg.), Edition Zungenkuss (Martin Kolozs)

"Poesie" in den Nachrichten