Polen

Polen (polnischPolska[ˈpɔlska]Audio-Datei / HörbeispielAnhören?/i, amtlich Rzeczpospolita Polska, Audio-Datei / Hörbeispiel[ʐɛʈ͡ʂpɔsˈpɔlita ˈpɔlska]?/i, deutsch Republik Polen) ist eine parlamentarische Republik in Mitteleuropa. Hauptstadt und zugleich größte Stadt des Landes ist Warschau (polnischWarszawa), größter Ballungsraum die Metropolregion um Kattowitz (polnischKatowice). Polen ist ein in 16 Woiwodschaften gegliederter Einheitsstaat. Mit einer Größe von 312.679 Quadratkilometern ist Polen das sechstgrößte Land der Europäischen Union und mit 38,5 Millionen Einwohnern ebenfalls das sechstbevölkerungsreichste. Es herrscht vorwiegend das ozeanische Klima im Norden und Westen sowie das kontinentale Klima im Süden und Osten des Landes.

Im frühen Mittelalter siedelten sich im Zuge der Völkerwanderung Stämme der westlichen Polanen in Teilen des heutigen Staatsgebietes an. Eine erste urkundliche Erwähnung fand im Jahr 966 unter dem ersten historisch bezeugten polnischen Herzog Mieszko I. statt, welcher das Land dem Christentum öffnete. 1025 wurde das Königreich Polen gegründet, bis es sich 1569 durch die Union von Lublin mit dem Großherzogtum Litauen zur Königlichen Republik Polen-Litauen vereinigte und zu einem der größten und einflussreichsten Staaten in Europa wurde. In dieser Zeit entstand 1791 die erste moderne Verfassung Europas.

mehr zu "Polen" in der Wikipedia: Polen

Polnischer Novemberaufstand

thumbnail
Russische Truppen schlagen die polnische Armee in der Schlacht von Ostroleka und schleppen die Cholera ein.

Tagesgeschehen > Freitag, 9. Mai

2003

thumbnail
Tschechien, Polen, Deutschland. Heute fällt der Startschuss zur Internationalen Friedensfahrt Neun Etappen über rund 1500 km stehen auf dem Programm der Tour. Die Strecke verläuft vom Startort Olomouc durch Tschechien, über Polen in die thüringische Landeshauptstadt Erfurt. Ankunft dort ist am 17. Mai (Mai 2003)

thumbnail
Warschau/Polen: Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel wird in einer von der Nachrichtenagentur PAP durchgeführten Abstimmung zu Europas Sportler des Jahres gewählt.
thumbnail
Dębno/Polen: Der ehemalige Lehrer und älteste Überlebende des Konzentrationslagers Auschwitz Antoni Dobrowolski verstarb im Alter von 108 Jahren.
thumbnail
Warschau/Polen: Beginn der Fußballeuropameisterschaft in Polen und der Ukraine.
thumbnail
Fleimstal/Italien: Der Schweizer Skilangläufer Dario Cologna und die PolinJustyna Kowalczyk gewinnen jeweils zum dritten Mal die Tour de Ski.
thumbnail
Warschau/Polen: Der serbische Tennisspieler Novak Đoković wird von der staatlichen Presseagentur Polska Agencja Prasowa zu Europas Sportler des Jahres gewählt.
thumbnail
Warschau/Polen: Die liberalkonservative Bürgerplattform von Ministerpräsident Donald Tusk gewinnt mit 39,2 % der abgegebenen Wählerstimmen die Parlamentswahlen vor der nationalkonservativen Partei Recht und Gerechtigkeit des früheren Regierungschefs Jarosław Kaczyński mit 29,9 %.
thumbnail
Warschau/Polen: Auf dem Gipfeltreffen der Östlichen Partnerschaft, das bis zum 30. September stattfindet, stehen die Menschenrechtsverletzungen in Weißrussland und der Ukraine im Mittelpunkt der Diskussionen. Statt mit Präsident Aljaksandr Lukaschenka, der als letzter Diktator Europas gilt, trift sich Bundeskanzlerin Angela Merkel demonstrativ mit weißrussischen Oppositionellen.
thumbnail
Warschau/Polen: Verteidigungsminister Bogdan Klich zieht aus dem Untersuchungsbericht zum Flugzeugabsturz bei Smolensk, der schwere Versäumnisse seitens des Militärs aufzeigte, Konsequenzen und tritt von seinem Amt zurück. Zu seinem Nachfolger ernannte der Ministerpräsident Donald Tusk den bisherigen Vize-Innenminister Tomasz Siemoniak.
thumbnail
Łódź/Polen: Im Finale der 33. Basketball-Europameisterschaft der Damen besiegt Russland die Türkei mit 59:42.
thumbnail
Deutschland, Österreich und Schweiz: Für EU-Bürger aus den 2004 beigetretenen osteuropäischen Mitgliedstaaten Estland, Lettland, Litauen, Polen, Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn beginnt nach einer siebenjährigen Übergangsfrist die Arbeitnehmerfreizügigkeit.
thumbnail
Nowe Miasto nad Pilicą/Polen: Bei einem Busunglück kommen mindestens 18 Menschen ums Leben und ein weiterer wird verletzt.
thumbnail
Görlitz/Deutschland: Entlang der Einzugsgebiete der Lausitzer Neiße in Sachsen, Polen und Tschechien kommt es zu schweren Überschwemmungen. Mindestens neun Personen kommen dabei ums Leben, Tausende werden evakuiert.
thumbnail
Warschau/Polen: Bronisław Komorowski wird einem Monat nach der Präsidentschaftswahl vor dem Parlament als Staatspräsident vereidigt.
thumbnail
Warschau/Polen: Bei den Präsidentschaftswahlen erreichen Parlamentspräsident Bronisław Komorowski und der ehemalige Ministerpräsident Jarosław Kaczyński die größten Stimmenanteile. Sie werden sich am 4. Juli einer Stichwahl stellen.
thumbnail
Warschau/Polen: Solidarność-Priester Jerzy Popiełuszko wird vor 100.000 Gläubigen durch Kardinalpräfekt Erzbischof Angelo Amato als Märtyrer seliggesprochen.
thumbnail
Polen: Beim Hochwasser an Oder und Weichsel kommen mindestens 15 Menschen ums Leben.
thumbnail
Moskau/Russland: Bei der 65. Siegesparade zum Ende des Zweiten Weltkrieges marschieren erstmals auch Soldaten der Alliierten Frankreich, Polen, dem Vereinigten Königreich und den Vereinigten Staaten mit.
thumbnail
Katyn/Russland: Ministerpräsident Wladimir Putin und sein polnischer Amtskollege Donald Tusk gedenken erstmals gemeinsam des Massakers vor 70 Jahren.
thumbnail
Aachen/Deutschland: Dem polnischen Ministerpräsidenten Donald Tusk wird der diesjährige Karlspreis zuerkannt.
thumbnail
Schleswig-Holstein/Mecklenburg-Vorpommern/Deutschland und Świnoujście/Polen: Mit teilweise sehr hohen Windgeschwindigkeiten fegt das Sturmtief Daisy über die Ostseeküste und löst dabei große Schneeverwehungen und eine Sturmflut aus.
thumbnail
Oświęcim/Polen: Unbekannte entwenden den Schriftzug „Arbeit macht frei“ vom Eingangstor des früheren deutschen Konzentrationslagers KZ Auschwitz I. Am 21. Dezember 2009 wird der Schriftzug in der Nähe von Gdynia von Polizisten wiedergefunden und die mutmaßlichen Diebe werden festgenommen.
thumbnail
Warschau/Polen: Umweltminister Maciej Nowicki tritt von seinem Amt zurück.
thumbnail
Warschau/Polen: Präsident Lech Kaczyński unterzeichnet den Vertrag von Lissabon.
thumbnail
Warschau/Polen: Der polnische Sportminister Mirosław Drzewiecki räumt nach Lobbyismus-Vorwürfen seinen Posten und reicht beim Ministerpräsidenten Donald Tusk seinen Rücktritt ein.
thumbnail
Kattowitz/Polen: Die Spanische Nationalmannschaft gewinnt die Basketball-Europameisterschaft. Im Finalspiel besiegen die Iberer Serbien mit 85:63.
thumbnail
Kattowitz/Polen: Bei einer Methan-Selbstzündung in der Steinkohlegrube „Wujek“ kommen mindestens drei Bergleute ums Leben.
thumbnail
Washington D.C./Vereinigte Staaten: US-Präsident Barack Obama kündigt den Verzicht auf den umstrittenen Raketenabwehrschild in Polen und Tschechien an.
thumbnail
Radom/Polen: Beim Absturz eines weißrussischen Kampfflugzeuges auf einer Flugschau sterben beide Piloten. Der Zweisitzer vom Typ Suchoi Su-27 war auf einer Veranstaltung, rund 100 Kilometer südlich von Warschau im Einsatz.
thumbnail
Mitteleuropa: In vielen Städten des ehemaligen Ostblocks wird des 20. Jahrestages der Befreiung vom Kommunismus gedacht. Bei einer internationalen Gedenkveranstaltung in Krakau würdigen Regierungschefs aus 11 Staaten und die deutsche Bundeskanzlerin Merkel die Vorreiterrolle Polens bei der politischen Wende 1989/1990. Bei den Parlamentswahlen am 4. Juni 1989 konnte die oppositionelle Solidarność die Mehrheit gewinnen und den Premierminister stellen.
thumbnail
Warschau/Polen: Bei einem Brand in einem als Obdachlosenheim genutzten ehemaligem Hotel in Kamień Pomorski kommen mindestens 21 Menschen ums Leben und 20 weitere werden verletzt.
thumbnail
Danzig/Polen: Ein Treffen zwischen dem französischen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy und dem Dalai Lama wird von China heftig kritisiert.
thumbnail
Warschau/Polen: Ein heute 45-jähriger soll seine heute 21-jährige Tochter über einige Jahre gefangen gehalten, missbraucht und zwei Kinder mit ihr gezeugt haben. Der Inzestfall erinnert damit an den österreichischen Fall Josef Fritzl 2008.
thumbnail
Warschau/Polen: Polen und die Vereinigten Staaten haben trotz heftiger russischer Kritik den Aufbau einer US-Raketenabwehr National Missile Defense (NMD) auf polnischem Boden beschlossen.
thumbnail
Belgrad/Serbien: Russland gewinnt mit dem Beitrag Believe von Dima Bilan zum ersten Mal den Eurovision Song Contest 2008 vor der Ukraine und Griechenland. Der deutsche Beitrag Disappear der No Angels landete gemeinsam mit Polen und Großbritannien auf den geteilten 25. und letzten Platz. Der Schweizer Beitrag Era Stupendo von Paolo Meneguzzi war bereits im Halbfinale gescheitert, während Österreich seine Teilnahme zurückgezogen hatte.
thumbnail
Europa: Estland, Lettland, Litauen, Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Slowenien und Malta werden Mitglieder des Schengen-Raums. Für den Luftverkehr gilt dies erst 3 Monate später.
thumbnail
Polen: Die neue Regierung unter Donald Tusk kündigt den Abzug der polnischen Soldaten 2008 aus dem Irak an.
thumbnail
Polen: Präsident Kaczynski legt sein Amt nieder.
thumbnail
Warschau/Polen: Nach der Auszählung der Stimmen hat Donald TuskPolens Wahl gewonnen. Donald Tusk kündigt an, dass er das Verhältnis den anderen EU-Staaten, besonders Deutschland verbessern möchte. Er kündigt an, die Grundrechte Karte, die Katschinski abgelehnt hatte, zu unterschreiben. Katschinskis Bruder bleibt als Ministerpräsident im Amt und kann so Gesetze durch ein Veto blockieren.
thumbnail
Warschau/Polen: Parlamentswahlen in Polen 2007 -Sieger der Wahl ist mit über 41 % die oppositionelle liberale Bürgerplattform von Donald Tusk, während die polnische Regierungspartei mit nur 31 % der Stimmen verliert. Recht und Gerechtigkeit von Jarosław Kaczyński die Wahlen verliert. Die bisher im Parlament vertretenen Parteien Samoobrona und die Liga Polnischer Familien scheitern an der 5-Prozenthürde.
thumbnail
Warschau / Polen: Vor den Parlamentswahlen bekommt die jetzige Opposition nach Umfragen mehr Stimmen als vorher.
thumbnail
Warschau/Polen: Nach dem Scheitern der Regierungskoalition von Jarosław Kaczyński beschließt das polnische Parlament (Sejm) seine Selbstauflösung. Die Neuwahlen sind für den 21. Oktober vorgesehen.
thumbnail
Warschau, Polen: Die polnische Regierungs-Koalition unter Jarosław Kaczyński wird von ihm aufgekündigt, indem er Minister des Koalitionspartners entlässt und mit Parteigenossen ersetzt. Neuwahlen sind für den Oktober 2007 vorgesehen.
thumbnail
Warschau/Polen: Im ehemaligen Warschauer Ghetto wird der Grundstein für ein Museum für die Geschichte der polnischen Juden gelegt.
thumbnail
Europa: Polens Premierminister Jarosław Kaczyński erntet angesichts seiner populistischen Milchmädchenrechnung, dass Polen aufgrund seiner Opfer während des Zweiten Weltkrieges innerhalb der Europäischen Union als Wiedergutmachung eine besondere Stimmengewichtung erhalten müsse, deutliche Kritik. Der bayrische Ministerpräsident Edmund Stoiber nennt die Aufrechnung unmöglich: „Wenn man die Debatte so führt wie Jaroslaw Kaczynski es tut, kann man die europäische Integration vergessen.“ Dem Fraktionsvorsitzenden der Sozialdemokraten im Europaparlament, Martin Schulz, vermitteln Kacynskis Äußerungen den Eindruck, dass dieser „mit antideutschen Gefühlen innenpolitisch punkten“ wolle. Aus der Perspektive des österreichische Bundeskanzlers Alfred Gusenbauer lösten die Auslassungen des polnischen Premiers in Brüssel nur allseitiges „Kopfschütteln“ aus. Dessen ungeachtet geht die polnische Presse kaum auf den Inhalt seiner Ausführungen ein.
thumbnail
Brüssel/Belgien: Der Europarat will Beweise dafür gefunden haben, dass die CIA illegale Geheimgefängnisse in Europa, wie z. B. Polen, betrieben hat. Laut Sonderermittler Dick Marty sei es unverschämt EU-Staaten als Subunternehmer für die Verwahrung mutmaßlicher Terroristen zu missbrauchen.
thumbnail
Cardiff/Wales: Das UEFA-Exekutivkomitee hat den Austragungsort für die Fußball-Europameisterschaft 2012Polen-Ukraine bekannt gegeben. Die Kandidatur setzte sich gegen die Bewerbungen von Italien sowie Ungarn-Kroatien durch. Es ist damit die dritte Doppel-Kandidatur nach Belgien/Niederlande 2000 und Schweiz/Österreich 2008, die zum Zuge kommt.
thumbnail
Warschau/Polen: Der polnische Premierminister Lech Kaczynski entlässt seinen Stellvertreter und bisherigen Landwirtschaftsminister Andrzej Lepper, da dessen linkspopulistische Partei „Selbstverteidigung“ die Regierung bereits am Vortag in der Konfrontation über den Haushalt und die Aufstockung polnischer NATO-Truppen in Afghanistan verlassen hatte
thumbnail
Polen: An seinem zweiten Besuchstag feiert Papst Benedikt XVI. die Festmesse am Warschauer Pilsudskiplatz mit 40 Kardinälen und 10.000en Menschen unter Regenschirmen. Der Papst erinnert, dass hier Johannes Paul II. am 2. Juni 1979Polens Freiheitsbewegung in Gang brachte. Er warnt vor religiösem Relativismus und ermuntert: „Bleibt stark im Glauben, und gebt ihn an eure Kinder weiter!“ In einer Fürbitte für Weißrussland wird Respekt vor der Menschenwürde angemahnt. Am Abend besucht Benedikt den Marienwallfahrtsort Tschenstochau, das Bildnis der Schwarzen Madonna und Vertreter von Orden und geistlichen Erneuerungsbewegungen. Der Papstbesuch gilt auch für das Verhältnis Polen-Deutschland als wichtig: Der Nachfolger Karol Wojtylas ist im polnischen Bewusstsein „guter Deutscher“ (FAZ) und sein bescheidenes Auftreten erweckt starke Sympathie. Der deutsche Vater
thumbnail
Italien, Polen: In einer Serie von Gedenkveranstaltungen wird der vor einem Jahr verstorbene Papst Johannes Paul II. gewürdigt. Allein auf dem Petersplatz in Rom versammelten sich Hunderttausende Gläubige. Wie gemeldet (ORF), wird zur Todesstunde als emotionaler Abschluss der Gedenkveranstaltungen eine Nachtwache auf dem Platz abgehalten. Auch in der südpolnischen Heimat von Johannes Paul II. sowie vielen Städten weltweit wird des langjährigen Papstes gedacht.
thumbnail
Deutschland. Mit Tiefstwerten bis unter minus 34 Grad ist die Nacht vom 22. zum 23. der bisher kälteste Tag im Winter 2005/06. Bundesweit waren seit dem 22. Januar mindestens vier Menschen erfroren. Die Kältewelle aus Russland erreichte aber auch Frankreich, Tschechien, Rumänien, Österreich, Ungarn, Griechenland und die Türkei. Besonders schlimm bleibt die Lage in Polen. Dort erfroren seit Winterbeginn 150 Menschen, mindestens 21 allein am Wochenende 21./22. Januar.
thumbnail
Warschau. Polen will große Teile seiner Geheimakten zum Warschauer Pakt veröffentlichen. Historiker erwarten sich neue Erkenntnisse, insbesondere was die Gründe für den Einmarsch von Warschauer-Pakt-Truppen in die Tschechoslowakei 1968 sowie die Verhängung des Kriegsrechts 1981 in Polen betrifft.
thumbnail
Krakau/Polen. Rund ein halbes Jahr nach dem Tod von Papst Johannes Paul II. begann gestern in Krakau die Beweisaufnahme im Verfahren zu seiner Seligsprechung. Das Tribunal wird Beweise für Wunder sammeln. In Krakau werden polnischsprachige Zeugen vernommen werden, alle anderen in Rom.
thumbnail
Warschau/Polen: Lech Kaczyński gewinnt die Stichwahl um das Präsidentenamt in Polen, obwohl er am 9. Oktober mit 32:38% hinter Donald Tusk lag. Nur gut die Hälfte aller Wahlberechtigten beteiligte sich an der Abstimmung.
thumbnail
Brüssel/Belgien: Nach der Entscheidung der EU-Kommission darf die italienische Großbank Unicredit die Münchner HypoVereinsbank übernehmen. Bedenken, die aufgrund größerer Aktivitäten beider Unternehmen in Polen und Kroatien bestanden, scheinen nach dem Bericht der Kommission ausgeräumt. Damit entsteht die größte internationale Banken-Fusion innerhalb Europas.
thumbnail
Polen: Die gestrige Präsidentschaftswahl ergab 38 % für Donald Tusk und 32 % für seinen Herausforderer Lech Kaczyński. Damit wird eine Stichwahl nötig, die erstmals zwischen zwei Kandidaten bürgerlicher Parteien stattfindet.
thumbnail
Warschau/Polen: Ein Interview, das die Mutter der "Kaczyński-Brüder" der Nachrichtenagentur AFP gibt, wird politisch brisant. Während sich Lech Kaczyński (56) um die Präsidentschaft bewirbt, erzählt Jadwiga Kaczyńska (78), dass sich die Zwillinge im Politgeschäft oft bei ihr Rat holen. Wenn Jarosław als Parteichef im Fernsehen sei, sage er immer „Mama, du musst dir das ansehen. Du bist meine beste Kritikerin.“ Kaczyńska war bereits im Zweiten Weltkrieg Aktivistin des polnischen Widerstands.
thumbnail
Warschau: Der Sieger der Parlamentswahlen in Polen, die Partei Recht und Gerechtigkeit (Prawo i Sprawiedliwość) hat den studierten Physiker Kazimierz Marcinkiewicz als neuen Ministerpräsidenten vorgeschlagen.
thumbnail
Polen: Laut Hochrechnungen am Abend der Parlamentswahl erreichen die konservativen bisherigen Oppositionsparteien eine regierungsfähige Mehrheit im Sejm: Prawo i Sprawiedliwość (PiS, „Recht und Gerechtigkeit“) ca. 28 % und Platforma Obywatelska (PO, „Bürgerplattform“) circa 26 %. Hingegen stürzt die Partei des Premierministers Marek Belka, die postkommunistische SLD, von 41 % auf 11 % ab. Parallel fanden Wahlen zum Senat statt.
thumbnail
Warschau/Polen: Der jüdische Europaabgeordnete Daniel Cohn-Bendit kritisiert vor der polnischen Parlamentswahl am Sonntag die politische Rolle der Katholischen Kirche. Die Kirche Polens sei heute Teil des Problems und nicht länger Teil der Lösung, äußert er bei einer Diskussions-Veranstaltung der polnischen Grünen in Warschau. Wer die Rechte sexueller Minderheiten oder ein Recht der Frauen auf Abtreibung schützen wolle, brauche starke Wurzeln im Parlament. Wenn die Kirche, wie etwa in Spanien, die politische Opposition gegen die sog. gleichgeschlechtliche Ehe anführe, müsse sie auch politisch bekämpft werden.
thumbnail
Warschau/Polen. Eine Liste mit 240.000 Namen ehemaliger Geheimdienst-Agenten, Informanten aber auch Opfern aus der sozialistischen Ära Polens ist im Internet in Umlauf geraten. Dem ehemaligen Regimekritiker und Herausgeber der rechtskonservativen Tageszeitung Rzeczpospolita, Bronislaw Wildstein, gelang es die unter Verschluss gehaltene Liste zu kopieren, weshalb sie auch „Lista Wildsteina“ (Wildstein-Liste) genannt wird. Die Verantwortung für die Verbreitung der Liste im Internet wies Wildstein jedoch von sich. Heise Newsticker
thumbnail
Auschwitz/Polen. Aus Anlass des 60. Jahrestages der Befreiung des KZ Auschwitz-Birkenau gedenken Vertreter aus 44 Staaten der Opfer des Holocaust.
thumbnail
Görlitz/Deutschland, Zgorzelec/Polen. Görlitz und Zgorzelec liegen seit heute ein Stück näher zusammen. Grund ist die 60 Jahre nach ihrer Zerstörung neu entstandene Altstadtbrücke, die die beiden Neißestädte miteinander verbindet. Sachsens Kultusminister Karl Mannsfeld (CDU) und der niederschlesische Woiwode Stanislaw Lopatowski durchschnitten symbolisch ein blaues Band. Mannsfeld: „Dies ist eine ‚Sternstunde‘ für Europa, denn die Brücke ist ein Symbol dafür, dass die jahrzehnte lange Teilung in Europa überwunden ist.“
thumbnail
Berlin/Warschau/Paris. Horst Köhler bricht zu seiner ersten Auslandsreise als deutscher Bundespräsident nach Polen und Frankreich auf. Mit dem Antrittsbesuch in Polen vor Frankreich soll zum einen auf die besondere Verbindung zwischen Polen und Deutschland und auf die Herkunft Horst Köhlers, als in Polen geborenen Deutschstämmigen, hingewiesene werden. Er trifft sich heute mit dem polnischen Staatspräsidenten Aleksander Kwaśniewski in Warschau, wo er vermeintlichen Ansprüchen von Vertriebenen eine Absage erteilte. Bei einer Kranzniederlegung in Danzig für die Opfer des Zweiten Weltkrieges traf er auch Friedensnobelpreisträger Lech Wałęsa.
thumbnail
Warschau/Polen. Der polnische Ministerpräsident Marek Belka tritt nach nur 13 Tagen von seinem Amt zurück. Dem Rücktritt vorausgegangen war eine Niederlage bei einer Vertrauensabstimmung im Sejm. Da Staatspräsident Aleksander Kwaśniewski den Rücktritt Belkas ablehnt, amtiert dieser weiter (bis Oktober).
thumbnail
Warschau/Polen. Bush verliert Rückhalt. Mit Berufung auf Regierungskreise veröffentlichten polnische Medien Berichte über die Absicht des neuen Ministerpräsident Marek Belka, die ca. 2.500 polnischen Soldaten aus dem Irak abzuziehen.
thumbnail
Warschau/Polen. Einen Tag nach dem EU-Beitritt seines Landes tritt der polnische Ministerpräsident Leszek Miller von seinem Amt zurück. Damit reagiert er auf den mangelnden Rückhalt für seine Politik sowohl in der Bevölkerung als auch in den eignen Reihen. Miller wird vorgeworfen, in eine Reihe von Korruptionsskandalen verwickelt zu sein und an der hohen Arbeitslosenquote von 20 Prozent Schuld zu tragen. Nachfolger Millers wird der frühere Finanzminister Marek Belka.
thumbnail
Dublin (Irland): Die Europäische Union wird in einem feierlichen Akt um 10 neue Beitrittsländer erweitert: Die neuen Mitgliedsstaaten sind (alphabetisch) Estland, Lettland, Litauen, Malta, Polen, Slowakei, Slowenien, Tschechische Republik, Ungarn und Zypern.
thumbnail
Warschau/Polen. Auch Polen denkt über den Rückzug seiner Truppen aus dem Irak nach, wie Ministerpräsident Leszek Miller am Abend sagte.
thumbnail
Brüssel/Belgien. Der EU-Gipfel zur europäischen Verfassung ist gescheitert. Es kam zu keiner Einigung über die zukünftige Stimmenverteilung. Die großen Länder (Frankreich, Großbritannien, Deutschland und Italien) präferieren eine Verteilung nach Bevölkerung. Spanien und Polen hielten dagegen an der Verteilung des EU-Gipfels in Nizza fest, die ihnen einen höheren Einfluss sicherte. Nun tritt der Verfassungsvorschlag des Konvents vorerst nicht in Kraft.
thumbnail
Polen. Der polnische Ministerpräsident Leszek Miller wird beim Absturz eines Hubschraubers verletzt.
thumbnail
Irak. Die ersten polnischen Truppen treffen im Irak ein; sie sollen die US-amerikanischen und britischen Truppen bei der Friedenssicherung im Land entlasten.
thumbnail
Polen. Die "21 Danziger Forderungen", das Programm der im kommunistischen Regime verbotenen Gewerkschaft Solidarność, werden zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt.
thumbnail
Polen. Mit beinahe 77,5 % der abgegebenen Stimmen für den EU-Beitritt Polens ging am Wochenende die Volksabstimmung zu Ende. Die Beteiligung lag bei fast 59 %.
thumbnail
Auschwitz/Polen. US-Präsident George W. Bush besucht das Vernichtungslager in Auschwitz; er ist nach Gerald Ford im Jahre 1975 der zweite US-Präsident, der die Stätte besucht.
thumbnail
Tschechien, Polen, Deutschland. Heute fällt der Startschuss zur Internationalen Friedensfahrt 2003. Neun Etappen über rund 1500 km stehen auf dem Programm der Tour. Die Strecke verläuft vom Startort Olomouc durch Tschechien, über Polen in die thüringische Landeshauptstadt Erfurt. Ankunft dort ist am 17. Mai 2003.
thumbnail
Deutschland, Polen. Heute wird der Grundstein für eine neue Fußgänger- und Radfahrer-Brücke zwischen Görlitz auf der deutschen und Zgorzelec auf der polnischen Seite gelegt.
thumbnail
Irak. 3 Besatzungszonen sollen eingerichtet werden; der Norden wird von Polen, die Mitte um Bagdad von den USA und der Süden von Großbritannien verwaltet werden.
thumbnail
Garmisch-Partenkirchen/Deutschland: Beim traditionellen Neujahrsspringen der Vierschanzentournee gewinnt der Deutsche Sven Hannawald vor Andreas Widhölzl aus Österreich und Adam Małysz aus Polen.
thumbnail
Polen: Der Übernahmevertrag der Bank Pekao für 52,09 Prozent der Aktienanteile durch das Konsortium von UniCredito Italiano SpA und der Allianz SE wird unterzeichnet und schließlich am 3. August vollzogen.
thumbnail
Nowy Sącz/Polen: Die Gemahlin von Bolesław dem Schamhaften, die heilige Kinga, wird von Papst Johannes Paul II. in Nowy Sącz heiliggesprochen.
thumbnail
Zittau/Deutschland: Das Internationales Hochschulinstitut Zittau (IHZ) wird gegründet. Es betreibt im Dreiländereck zwischen Polen, der Tschechischen Republik und Deutschland die gemeinsame Ausbildung von Studierenden und Doktoranden aus verschiedenen Ländern in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsingenieurwesen, Umwelttechnik und Sozialwissenschaften.
thumbnail
Debrecen/Ungarn: Die internationale Vereinigung Euroregion Karpaten wird in von Polen, der Slowakei, der Ukraine und Ungarn gegründet.
thumbnail
Ostsee: Die Jan Heweliusz, eine polnischeRoRo-Eisenbahnfähre der Polskie Linie Oceaniczne, sinkt auf dem Weg von Swinemünde nach Ystad vor der Küste der Insel Rügen im Orkan Verena bei Windgeschwindigkeiten von ca. 160 km/h und bis zu vier Meter hohen Wellen.

"Polen" in den Nachrichten