Polyamide

Polyamide (KurzzeichenPA) sind lineare Polymere mit sich regelmäßig wiederholenden Amidbindungen entlang der Hauptkette. Die Amidgruppe kann als Kondensationsprodukt einer Carbonsäure und eines Amins aufgefasst werden. Die dabei entstehende Bindung ist eine Amidbindung, die hydrolytisch wieder spaltbar ist.

Polyamide werden wegen ihrer hervorragenden Festigkeit und Zähigkeit oft als Konstruktionswerkstoffe verwendet. Gute chemische Beständigkeit besteht gegenüber organischen Lösungsmitteln, doch können sie leicht von Säuren und oxidierenden Chemikalien angegriffen werden.

mehr zu "Polyamide" in der Wikipedia: Polyamide

Chemische Konstitution > Kurzzeichen

1010

thumbnail
PA

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Erfindung von Nylon durch Wallace Hume Carothers

"Polyamide" in den Nachrichten