Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: José Torres (Boxer) stirbt in Ponce, Puerto Rico. José „Chegui“ Torres war ein puerto-ricanischer Profiboxer. Als Amateurboxer hatte er die Silber-Medaille im Junior-Mittelgewicht bei den Olympischen Spielen 1956 in Melbourne gewonnen. 1965 besiegte er Willie Pastrano und gewann den WBC und WBA Weltmeistertitel im Halbschwergewicht. 1997 wurde er in die International Boxing Hall of Fame aufgenommen. Am 19. Januar 2009 starb José Torres an einem Herzinfarkt.
thumbnail
Geboren: Felix Serralles wird in Ponce geboren. Felix Juan Serralles IV ist ein puerto-ricanischer Automobilrennfahrer. Er startete 2013 und 2014 in der europäischen Formel 3.
thumbnail
Geboren: Guelo Star wird in Ponce, Puerto Rico geboren. Gerald Eríc Rodriquéz (alias Guelo Star, G-Star, El Léon oder La Pelicula Viviente) ist ein puerto-ricanischer Vertreter des Reggaeton und des Hip-Hop.
thumbnail
Geboren: Javier Culson wird in Ponce geboren. Javier Culson Rodríguez ist ein puerto-ricanischer Leichtathlet. Er gewann 2009 als erster Puertoricaner eine Medaille bei Leichtathletik-Weltmeisterschaften.

Politik & Weltgeschehen

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
In der Nähe von Ponce erschießen puerto-ricanische Polizisten 21 Menschen, die friedlich für die Freilassung des Nationalisten Pedro Albizu Campos demonstrieren. Beim Massaker von Ponce handelt es sich um eines der blutigsten Ereignisse in der Geschichte Puerto Ricos. (21. März)

"Ponce (Puerto Rico)" in den Nachrichten