Port-au-Prince

Port-au-Prince [pɔroˈprɛ̃s] (haitianischPòtoprens, spanischPuerto Príncipe) ist die Hauptstadt und zugleich die größte Stadt Haitis. Sie liegt am Golf von Gonaïves. Die Großstadt hat etwa 1.275.000 Einwohner (2006), Im Ballungsraum leben etwa 2,2 Millionen Menschen (2010). Ein Großteil von ihnen lebt in ärmlichen Verhältnissen in Slums an den Hängen rund um die Stadt.

mehr zu "Port-au-Prince" in der Wikipedia: Port-au-Prince

Natur & Umwelt

2010

Ereignisse > Katastrophen:
thumbnail
Bei einem Erdbeben der Magnitude 7,0 am 12. Januar in der Nähe von Port-au-Prince, der Hauptstadt von Haiti sterben schätzungsweise 300.000 Menschen, 1,2 Millionen werden obdachlos. Es handelt sich um das bisher schwerste Beben in der Geschichte Nord- und Südamerikas. (2010er)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Jean-Claude Duvalier stirbt in Port-au-Prince. Jean-Claude Duvalier, genannt Baby Doc, war ein haitianischer Politiker. Er war von 1971 bis 1986 diktatorisch regierender Präsident seines Landes.
thumbnail
Gestorben: Leslie Manigat stirbt in Port-au-Prince. Leslie François Manigat war ein haitianischer Historiker, Pädagoge, Politiker und 1988 für einige Monate Präsident von Haiti.
thumbnail
Gestorben: Guy Alexandre stirbt in Port-au-Prince. Guy Pierre Alexandre war ein haitianischer Soziologe, Pädagoge und Diplomat.
thumbnail
Gestorben: Martial Célestin stirbt in Port-au-Prince. Martial Lavaud Célestin war ein haitianischer Politiker und Anwalt.
thumbnail
Gestorben: Marc Bazin stirbt in Port-au-Prince. Marc Louis Bazin war ein haitianischer Politiker und war ehemaliger Premierminister sowie ehemaliger Präsident von Haiti.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2006

thumbnail
Film: Ghosts of Cité Soleil ist ein Dokumentarfilm über die Missstände im Elendsviertel Cité Soleil der haitianischen Hauptstadt Port-au-Prince. Regisseur Asger Leth fokussiert dabei hauptsächlich die Lebensverhältnisse der beiden Brüder Winson alias "2Pac" und James alias "Bily". Jeder der Beiden ist Anführer einer Bande so genannter „Chimères“, die mit Waffengewalt ganze Stadtteile kontrollieren.

Stab:
Regie: Asger Leth , Milos Loncarevic
Drehbuch: Asger Leth
Musik: Wyclef Jean, Jerry "Wonda" Duplessis

Besetzung: Winson "2Pac" Jean, James "Bily" Petit Frère, Wyclef Jean, Éleonore Senlis

Politik & Weltgeschehen

1995

Politik und Verwaltung > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Haiti Port-au-Prince, Haiti (Montreal)

1849

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
Faustin Soulouque lässt sich in Port-au-Prince als Faustin I. zum Kaiser von Haiti ausrufen. (26. August)

Tagesgeschehen

thumbnail
Port-au-Prince/Haiti: Michel Martelly wird als Staatspräsident vereidigt.
thumbnail
Port-au-Prince/Haiti: Zwei Tage nach seiner Rückkehr aus dem Exil wird der frühere Diktator Jean-Claude Duvalier wegen Korruption, Diebstahl und Veruntreuung festgenommen.
thumbnail
Port-au-Prince/Haiti: Bei der Präsidentschaftswahl erreicht Mirlande Manigat 31,37 Prozent der Wählerstimmen, während Jude Celestin auf 22,48 Prozent und Michel Martelly auf 21,89 Prozent der Wählerstimmen kommen.
thumbnail
Port-au-Prince/Haiti: Neun Monate nach dem schweren Erdbeben wird das Land von einer Choleraepidemie getroffen, durch die mehr als 138 Menschen ums Leben kommen.
thumbnail
Port-au-Prince/Haiti: Ein schweres Erdbeben vor der Küste erschüttert den Karibikstaat.

"Port-au-Prince" in den Nachrichten