Präfektur Ehime

Die Präfektur Ehime (jap.愛媛県, Ehime-ken) ist die nordwestliche der vier Präfekturen auf der Insel Shikoku. Sitz der Präfekturverwaltung ist Matsuyama.

Die Präfektur ging 1871 aus der Provinz Iyo hervor. Zu Ursprung und Bedeutung der Bezeichnung Ehime (zu Deutsch: „liebliche Prinzessin“) siehe Shikoku#Etymologie.

mehr zu "Präfektur Ehime" in der Wikipedia: Präfektur Ehime

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Ryō Aono wird in Matsuyama, Präfektur Ehime geboren. Ryō Aono ist ein japanischer Snowboarder, der seine Rennen überwiegend in der Disziplin Halfpipe bestreitet.
thumbnail
Geboren: Mayu Sekiya wird , Präfektur Ehime geboren. Mayu Sekiya ist eine japanische Badmintonspielerin.
thumbnail
Geboren: Makoto Tamada wird in Matsuyama, Präfektur Ehime, Japan geboren. Makoto Tamada ist ein japanischer Motorradrennfahrer.
thumbnail
Geboren: Katsuhiko Kawamoto wird in der Präfektur Ehime geboren. Katsuhiko Kawamoto ist ein japanischer Schauspieler und Synchronsprecher (Seiyū).
thumbnail
Geboren: Yoshiki Okamoto wird in Ehime, Japan geboren. Yoshiki Okamoto ist ein Videospieldesigner, der seit den 80er Jahren erfolgreiche Arcade- und Computerspiele entwickelt hat.

"Präfektur Ehime" in den Nachrichten