Präsident der Vereinigten Staaten

Der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika (englisch amtlich President of the United States of America, POTUS) ist in Personalunion das Staatsoberhaupt, der Regierungschef und der Oberbefehlshaber der Streitkräfte der Vereinigten Staaten. Eine Wahlperiode beträgt vier Jahre, eine Wahl in das Amt ist seit 1951 höchstens zweimal zulässig. Aktueller Amtsinhaber und 45. Präsident ist seit dem 20. Januar 2017 der Republikaner Donald Trump.

mehr zu "Präsident der Vereinigten Staaten" in der Wikipedia: Präsident der Vereinigten Staaten

Geschichte > Staatsgäste auf dem Petersberg > Nach dem Umbau 1990

1994

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Gerald Ford, US-amerikanischer Politiker, 38. Präsident der Vereinigten Staaten (* 1913)
Geboren:
thumbnail
Margaret Truman, Schriftstellerin, Tochter von US PräsidentHarry S. Truman
Geboren:
thumbnail
Gerald Ford, US-amerikanischer Politiker, 38. Präsident der Vereinigten Staaten (+ 2006)
Gestorben:
thumbnail
Martin Van Buren, der achte Präsident der Vereinigten Staaten von 1837 bis 1841, stirbt.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2009

Rundfunk:
thumbnail
19. März -US-PräsidentBarack Obama ist zu Gast in der Tonight Show with Jay Leno. Damit ist er der erste amtierende US-Staatschef, der eine Late-Night-Show besucht.
Rundfunk:
thumbnail
Die Webseite Drudge Report spekuliert über eine Affäre im Weißen Haus, in die US-PräsidentBill Clinton verwickelt sein soll. Als die Washington Post vier Tage später das Thema aufgreift, kommt die Lewinsky-Affäre ins Rollen.
Rundfunk:
thumbnail
US-PräsidentWarren G. Harding lässt den ersten Radioapparat im Weißen Haus aufstellen.

Beispiele militärischer Besetzungen > Historische Besetzungen

1794

thumbnail
wurden die bis dahin zum Heiligen Römischen Reich gehörenden linksrheinischen Gebiete von Frankreich erobert und 1801 von Napoleon annektiert. Systematisch wurden diese rechtlich, administrativ und politisch an die Gegebenheiten Frankreichs angeglichen. 1802 wurde die französische Verfassung eingeführt. (Okkupation)

Gesellschaft & Soziales

Gesellschaft:
thumbnail
Im Staatsgefängnis von Auburn (New York), wird auf dem elektrischen Stuhl Leon Czolgosz hingerichtet, der Attentäter des US-PräsidentenWilliam McKinley. Im Sarg wird der Leichnam des Hingerichteten zusätzlich mit Schwefelsäure übergossen, die den Körper binnen 24 Stunden auflöst.

Geschichte > Aus der Gästeliste

1905

thumbnail
der spätere US-Präsident Franklin D. Roosevelt, ebenfalls (Hotel Drei Mohren Augsburg)

Amerika

thumbnail
Bei der Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten 1912 wird der Demokrat Woodrow Wilson zum 28. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika gewählt. Er besiegt damit zwei bisherige Präsidenten, Theodore Roosevelt von der Progressiven Partei und den von den Republikanern nominierten William Howard Taft.
thumbnail
Amerika & Ozeanien: Von US-PräsidentGrover Cleveland mobilisierte Bundestruppen treffen in Chicago ein, um den Pullman-Streik zu unterdrücken.
thumbnail
Im Weißen Haus in Washington, D.C. findet die bislang einzige Geburt eines Babys statt. US-PräsidentGrover Cleveland und seine Frau Frances freuen sich über ihre zweite Tochter Esther.
thumbnail
Grover Cleveland heiratet im Weißen Haus Frances Folsom. Es ist die bislang einzige Hochzeit im Amtssitz des US-Präsidenten.

Wirtschaft

thumbnail
US-PräsidentWoodrow Wilson gibt offiziell den Schiffsverkehr auf dem längst in Betrieb befindlichen Panamakanal frei. Die geplanten Eröffnungsfeierlichkeiten im Jahr 1914 mussten wegen des ausgebrochenen Ersten Weltkriegs vertagt werden und werden an dem Tag nachgeholt.

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Das Empire State Building in New York City wird von US-PräsidentHerbert C. Hoover eröffnet. Das Gebäude ist das höchste der Welt, bis es 1972 durch das World Trade Center diesen Status verliert.

Programm > 1933 bis 1945

1940

thumbnail
Ernst Moritz Mungenast: Der Kavalier. Roman. Auswahlreihe des VdB.. 524 S. (Volksverband der Bücherfreunde)

Verschiedenes > Amtszeiten

1944

thumbnail
Mit einem Monat die kürzeste Amtszeit hatte 1841 der im Amt verstorbene William Henry Harrison; mit zwölf Jahren am längsten amtierte 1933–1945 der im Amt verstorbene Demokrat Franklin D. Roosevelt, der als einziger viermal gewählt (dreimal wiedergewählt) wurde.

1944

thumbnail
13 Präsidenten gewannen zwei aufeinanderfolgende Wahlen, Franklin D. Roosevelt gewann als einziger vier (aufeinanderfolgende) Wahlen. Grover Cleveland gewann als einziger Präsident in der Geschichte der USA zwei nicht direkt aufeinanderfolgende Wahlen: Er war von 1885 bis 1889 und erneut von 1893 bis 1897 Präsident und wird deshalb auch zweimal gezählt, nämlich als 22. und 24. Präsident.

1940

thumbnail
Mit einem Monat die kürzeste Amtszeit hatte 1841 der im Amt verstorbene William Henry Harrison; mit zwölf Jahren am längsten amtierte 1933–1945 der im Amt verstorbene Demokrat Franklin D. Roosevelt, der als einziger viermal gewählt (dreimal wiedergewählt) wurde.

1940

thumbnail
13 Präsidenten gewannen zwei aufeinanderfolgende Wahlen, Franklin D. Roosevelt gewann als einziger vier (aufeinanderfolgende) Wahlen. Grover Cleveland gewann als einziger Präsident in der Geschichte der USA zwei nicht direkt aufeinanderfolgende Wahlen: Er war von 1885 bis 1889 und erneut von 1893 bis 1897 Präsident und wird deshalb auch zweimal gezählt, nämlich als 22. und 24. Präsident.

1936

thumbnail
13 Präsidenten gewannen zwei aufeinanderfolgende Wahlen, Franklin D. Roosevelt gewann als einziger vier (aufeinanderfolgende) Wahlen. Grover Cleveland gewann als einziger Präsident in der Geschichte der USA zwei nicht direkt aufeinanderfolgende Wahlen: Er war von 1885 bis 1889 und erneut von 1893 bis 1897 Präsident und wird deshalb auch zweimal gezählt, nämlich als 22. und 24. Präsident.

Kunst & Kultur

1954

"10 Greatest Films in 10 Classic Genres" – Die 10 bedeutendsten Filme in 10 klassischen Genres > Romantische Komödien:
thumbnail
Ein Herz und eine Krone (American Film Institute)

Die Entwicklung

1972

thumbnail
Eine Serie zunächst kleiner Artikel der Journalisten Bob Woodward und Carl Bernstein in der Washington Post enthüllt die Hintergründe eines Einbruchs in das Hauptquartier der Demokratischen Partei im „Watergate-Hotel“. Erst der Prozess gegen die Einbrecher im Januar 1973 legt die Hintergründe der Watergate-Affäre offen und löst massive Senatsermittlungen aus, geleitet wieder von Sam Ervin. Im August 1974 tritt US-Präsident Richard Nixon unter der Last der Vorwürfe zurück, nachdem ein Amtsenthebungsverfahren gegen ihn eingeleitet wurde. (Church Committee)

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Lyndon B. Johnson, von 1963 bis 1969 der 36. Präsident der Vereinigten Staaten, stirbt.

Geschichte > Weitere geschichtliche Ereignisse

1974

thumbnail
Gerald Ford aus Grand Rapids wurde 38. Präsident der Vereinigten Staaten. (Michigan)

Geschichte > Zeit der Teilung

1987

thumbnail
US-Präsident Ronald Reagan in West-Berlin bei seiner berühmten Ansprache (Brandenburger Tor)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1992

Ehrung:
thumbnail
President of U.S.George Bush : Point of Light Ambassador (Michael Jackson)

1991

Ehrung:
thumbnail
überreichte US-PräsidentGeorge Bush Pérez de Cuéllar die Freiheitsmedaille („The Presidential Medal of Freedom“), die höchste zivile Auszeichnung in den USA. (Javier Pérez de Cuéllar)

1984

Ehrung:
thumbnail
verlieh der damalige Präsident der Vereinigten Staaten, Ronald Reagan, Sadat postum die Presidential Medal of Freedom, die höchste zivile Auszeichnung der USA. (Anwar as-Sadat)

Ereignisse

thumbnail
Zur Bewältigung der Tequila-Krise bewilligt US-PräsidentBill Clinton für ein internationales Hilfspaket zu Gunsten Mexikos einen Anteil von zwanzig Milliarden US-Dollar.

1980

thumbnail
Ronald Reagan wird zum US-Präsidenten gewählt und tritt 1981 dieses Amt an. (1980er)
thumbnail
Theodore Roosevelt unternimmt als erster amtierender US-Präsident eine Auslandsreise, die ihn zum im Bau befindlichen Panamakanal führt. Der Präsident wird von seiner Frau Edith begleitet.
thumbnail
US-PräsidentBenjamin Harrison setzt mit seiner Unterschrift das Gesetz über die Errichtung des Sequoia Nationalparks in Kalifornien in Kraft. Fauna und Flora, darunter Riesenmammutbäume, sollen geschützt und für die Nachwelt erhalten werden.

Politik & Weltgeschehen

2010

thumbnail
21. März: Das Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten verabschiedet mit knapper Mehrheit die Gesundheitsreform von PräsidentBarack Obama.
thumbnail
Vereidigung des am 4. November 2008 gewählten US-PräsidentenBarack Obama.
thumbnail
Barack Obama wird als erster Afroamerikaner zum Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt.
thumbnail
Bundeskanzlerin Angela Merkel besucht mit einer Wirtschaftsdelegation Washington und unterschreibt mit US-PräsidentGeorge W. Bush ein transatlantisches Wirtschaftsbündnis.
thumbnail
Ereignisse > Politik und Weltgeschehen: US-Präsident George W. Bush bereist Kolumbien. Es ist der erste Besuch eines US-Präsidenten in Bogotá seit dem Besuch von Ronald Reagan im Jahr 1982, und er ist von massiven Protesten gegen die Politik Bushs begleitet. (10. März)

Sonstige Ereignisse

2012

thumbnail
der Präsident, siehe hierzu Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten (Wahlen in den Vereinigten Staaten 2012)

1964

thumbnail
der Präsident, siehe hierzu Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten (Wahlen in den Vereinigten Staaten 1964)

Tagesgeschehen

thumbnail
Washington, D.C./Vereinigte Staaten: PräsidentBarack Obama ernennt seinen Stabschef Jacob Lew zum Finanzminister; Arbeitsministerin Hilda Solis gibt hingegen ihren Rücktritt bekannt.
thumbnail
Washington, D.C./Vereinigte Staaten: PräsidentBarack Obama gibt bekannt, dass 10.000 in Afghanistan stationierte Soldaten noch im Jahr 2011 abgezogen werden sollen.
thumbnail
Fort Worth/Vereinigte Staaten: Die wegen eines versuchten Attentats auf den ehemaligen US-PräsidentenGerald Ford verurteilte Charles-Manson-Anhängerin Lynette Fromme wird nach mehr als drei Jahrzehnten aus der Haft entlassen.
thumbnail
Moskau/Russland: Der US-amerikanische PräsidentBarack Obama besucht zum ersten Mal in seiner Amtszeit die russische Hauptstadt und den russischen Präsidenten Dmitri Medwedew und den russischen Ministerpräsidenten Wladimir Putin sowie Oppositionsführer Garri Kasparow.
thumbnail
Teheran/Iran: Präsident Mahmud Ahmadinedschad zeigt bei den Feierlichkeiten zur Islamischen Revolution Gesprächsbereitschaft mit den Vereinigten Staaten, sofern die Gespräche „auf Augenhöhe und mit gegenseitigem Respekt“ stattfinden. Zuvor hatte der neue US-PräsidentBarack Obama den Iran zu Verhandlungen aufgefordert.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2015

thumbnail
Veröffentlichungen: Der Kindergarten von 1840 bis zur Gegenwart. Ein (fiktiver) Brief an Friedrich Fröbel zur 175-jährigen Geburtstagsfeier seiner vorschulischen Einrichtung, Saarbrücken (Manfred Berger (Pädagoge))

1996

thumbnail
Werke > Romane > In der Reihenfolge ihrer Veröffentlichung: Befehl von oben
englischer Originaltitel: Executive Orders
Fortsetzung von Ehrenschuld. Ryan, der nach dem Flugzeugangriff zum Präsidenten vereidigt wurde, festigt seine zunächst sehr schwere Situation in der Politik mit Hilfe seines Stabschefs Arnie van Damm. Als Islamisten einen Ebola-Anschlag auf die Vereinigten Staaten durchführen, um ihren Angriff auf Kuwait und Saudi-Arabien zu unterstützen, greifen die US-Militärs unter der Führung von Marion Diggs (spielt auch in Im Zeichen des Drachen/The Bear and The Dragon eine wichtige Rolle) ein. Zum Schluss wird der Anführer der Islamisten mit zwei Bomben getötet. (Tom Clancy)
thumbnail
Vereinigte Staaten von Amerika: US-PräsidentFranklin D. Roosevelt hält in Chicago seine „Quarantäne-Rede“, die sich gegen Deutschland, Italien und Japan richtet. Roosevelt schlägt vor, Staaten mit expansiver Außenpolitik unter „Quarantäne“ zu stellen, sich gegen sie zu stellen und sie so einzudämmen.
thumbnail
Vereinigte Staaten von Amerika: Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten 1932: Franklin D. Roosevelt wird als Kandidat der Demokratischen Partei zum neuen amerikanischen Präsidenten gewählt.
thumbnail
Vereinigte Staaten von Amerika: Die Frauenrechtlerin Victoria Woodhull wird als erste Frau für das Amt des US-Präsidenten vorgeschlagen. Ihre Gegner schmähen daraufhin die Kandidatin als Mrs. Satan.

"Präsident der Vereinigten Staaten" in den Nachrichten