Präsidentschafts- und Parlamentswahl in Ecuador 2013

Die Präsidentschaftswahl in Ecuador 2013 und die Parlamentswahl in Ecuador fanden am 17. Februar statt. Rund 11,6 Millionen Wahlberechtigte waren verpflichtet neben dem Präsidenten auch den Vizepräsident und das Parlament zu wählen. Ein potenzieller zweiter Wahlgang bei der Präsidentschaftswahl am 7. April war nicht erforderlich, da bereits in der ersten Runde ein Kandidat die absolute Mehrheit erreicht hat.

mehr zu "Präsidentschafts- und Parlamentswahl in Ecuador 2013" in der Wikipedia: Präsidentschafts- und Parlamentswahl in Ecuador 2013

Leider keine Ereignisse zu "Präsidentschafts- und Parlamentswahl in Ecuador 2013"

"Präsidentschafts- und Parlamentswahl in Ecuador 2013" in den Nachrichten