Prag

Prag (tschechischPraha [ˈpraɦa]; Audio-Datei / HörbeispielAussprache?/i) ist die Hauptstadt und zugleich bevölkerungsreichste Stadt der Tschechischen Republik. Mit über 1,2 Millionen Einwohnern belegt Prag den vierzehnten Rang der größten Städte der Europäischen Union. Die Hauptstadt Prag ist auch eine von 14 Regionen Tschechiens. Prag ist eine der reichsten Regionen Europas.

Prag ist die historische Hauptstadt Böhmens und war eine bedeutende königliche und kaiserliche Residenzstadt im Heiligen Römischen Reich, besonders unter den Luxemburgern und Habsburgern. Schriftlich wurde Prag erstmals im 10. Jahrhundert erwähnt. Seine Umgebung ist allerdings seit der Frühgeschichte dicht besiedelt. Die slawische Besiedlung begann im 6. Jahrhundert in einem Gebiet, das zuvor seit über 500 Jahren von den germanischen Markomannen bewohnt worden war, und noch zuvor von den keltischen Boiern. Nach der Errichtung zweier Burgen durch die Přemysliden im 9. und 10. Jahrhundert kamen auch jüdische und deutsche Kaufleute ins Land. Um 1230 wurde die Siedlung zu einer königlichen Stadt erhoben und im 14. Jahrhundert wurde Prag als Residenzstadt Karls IV. zu einem politisch-kulturellen Zentrum in Europa. Mit der Karls-Universität wurde hier 1348 die erste Universität in Mitteleuropa gegründet. Auch das Konservatorium und die Technische Universität gehören zu den ältesten ihrer Art in Europa. Über Jahrhunderte hinweg war Prag eine Stadt, in der sich tschechische, deutsche und jüdische Kultur begegneten.

mehr zu "Prag" in der Wikipedia: Prag

thumbnail
Prag/Tschechische Republik: Bei der Präsidentschaftswahl erhalten Miloš Zeman und Karel Schwarzenberg die meisten Stimmen und gehen in die Stichwahl Ende des Monats.
thumbnail
Prag/Tschechien: Das Kabinett von Ministerpräsident Petr Nečas kann nach einer gewonnenen Vertrauensfrage im Parlament weiterregieren.
thumbnail
Prag/Tschechien: Der Senat billigt eine Verfassungsänderung, nach der der Staatspräsident künftigt direkt vom Volk gewählt werden wird. Der Nachfolger des bisherigen Präsidenten Václav Klaus muss bis Ende des Jahres gewählt werden.
thumbnail
Prag/Tschechien: Die Mitte-Rechts-Regierung unter Ministerpräsident Petr Nečas wird vereidigt.
thumbnail
Prag/Tschechien: Einen Monat nach den Parlamentswahlen wird der Vorsitzende der rechtskonservativen ODS, Petr Nečas, mit der Regierungsbildung beauftragt.
thumbnail
Prag/Tschechien: Zweite Runde der Parlamentswahlen; stärkste Kraft wird die ČSSD mit 22,09 % der Stimmen vor der ODS mit 20,22 %. Weiterhin werden TOP 09, die KSČM und Věci veřejné im künftigen Parlament vertreten sein.
thumbnail
Prag/Tschechien: US-Präsident Barack Obama und der russische Präsident Dmitri Medwedew unterzeichnen einen neuen START-Vertrag zur atomaren Abrüstung.
thumbnail
Brünn/Tschechien: Das Verfassungsgericht erklärt den Vertrag von Lissabon für verfassungskomform. Anschließend unterzeichnet Präsident Václav Klaus in Prag das Vertragswerk, womit die Ratifikation des Vertrages in allen 27 EU-Mitgliedstaaten abgeschlossen ist.
thumbnail
Prag/Tschechien: Papst Benedikt XVI. beginnt seine dreitägige Reise im Land.
thumbnail
Letňany/Tschechien: Bei einem Flugzeugabsturz rund 100 Kilometer südlich von Prag stürzt eine viersitzige Cessna in den Fluss Otava. Dabei kommen drei Menschen ums Leben. Bei den Toten handelt es sich um den Piloten und ein Hochzeitspaar, dessen zehnjährige Tochter schwer verletzt überlebt.
thumbnail
Prag/Tschechien: Gründungsgipfel der Östlichen Partnerschaft unter Leitung der tschechischen EU-Ratspräsidentschaft zur Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen der Europäischen Union und den osteuropäischen Staaten Armenien, Aserbaidschan, Georgien, Moldawien, der Ukraine und Weißrussland.
thumbnail
Prag/Tschechien: Jan Fischer, der bisherige Leiter der tschechoslowakischen Statistikbehörde, wird zum Regierungschef Tschechiens ernannt. Der Technokrat übernimmt damit den Posten des im März abgewählten Ministerpräsidenten Mirek Topolánek. „Sein Übergangskabinett soll am 9. Mai offiziell die Regierungsgeschäfte übernehmen“, meldet AFP. Fischer wird damit Vorsitzender des Europäischen Rates während der tschechischen Ratspräsidentschaft, die noch bis zum 30. Juni 2009 andauert.
thumbnail
Prag/Tschechien: In einer Grundsatzrede kündigt US-Präsident Barack Obama konkrete Schritte für eine atomare Abrüstung an.
thumbnail
Prag/Tschechien: Das tschechische Abgeordnetenhaus stimmt dem Vertrag von Lissabon zu. Die Zustimmung des Senats und des Staatspräsidenten Václav Klaus steht noch aus.
thumbnail
Prag/Tschechien: Tschechien übernimmt für ein halbes Jahr die EU-Ratspräsidentschaft.
thumbnail
Prag/Tschechische Republik: In Prag gibt es Auseinandersetzungen zwischen Neo-Nazis und der Polizei, 50 wurden festgenommen.
thumbnail
Prag/Tschechien: Die tschechische Regierung kündigt an, die Einkommensteuer des Landes auf einen Satz von 15 Prozent zu senken. Nach Plänen der Parteien ODS und SZ werden die bisherigen vier Steuerklassen zugunsten eines einzigen Tarifs, der der niedrigste in Europa wäre, abgeschafft. Mit dieser Maßnahme will das Land bis 2012 eurotauglich werden und ausländische Investoren anlocken.
thumbnail
Prag/Tschechien: Die Internationale Astronomische Union erkennt auf ihrem Kongress dem bisher äußersten Planeten Pluto den Planetenstatus ab, und ordnet ihn stattdessen den Zwergplaneten bzw. den transneptunischen Objekten zu.
thumbnail
Prag: In Tschechien sind nun Lebenspartnerschaften für homosexuelle Paare erlaubt. Die ersten Termine am Standesamt finden statt.
thumbnail
Prag/Tschechische Republik. Zwei Minister der tschechischen Regierung treten zurück, damit befindet sich das Kabinett von Premier Stanislav Gross in Auflösung.
thumbnail
Prag/Tschechien. Mit einem 5:3-Finalsieg gegen Schweden gewinnt Kanada die Eishockey-WM zum 23. Mal.
thumbnail
Prag/Tschechien. Das IOC gibt bekannt, dass Vancouver die Olympischen Winterspiele 2010 austragen wird.
thumbnail
Prag/Tschechien. In einer Volksabstimmung am 13. und 14. Juni 2003 hat sich eine deutliche Mehrheit der Tschechen für den EU-Beitritt ausgesprochen.
thumbnail
Prag/Tschechien: Die Amtszeit Václav Havels als Präsident ist nach zweimal fünf Jahren abgelaufen. Ein Amtsnachfolger steht zunächst noch nicht fest.
thumbnail
Prag/Tschechien: Vertagung der Wahl des Staatspräsidenten nach drei Wahlgängen.
thumbnail
Prag/Tschechien: Wahl des neuen Präsidenten durch die Nationalversammlung.

"Prag" in den Nachrichten