President (Schiff)

Die President war ein 1840 in Dienst gestellter Raddampfer der britischen Reederei British and American Steam Navigation Company und mit 2366 BRT das bis dahin größte Passagierschiff der Welt. Nach drei vollendeten Atlantiküberquerungen verschwand das Schiff nach dem 11. März 1841 spurlos auf dem Nordatlantik.

mehr zu "President (Schiff)" in der Wikipedia: President (Schiff)

Natur & Umwelt

Ereignisse > Katastrophen:
thumbnail
Der Raddampfer President, das größte Dampfschiff seiner Zeit, legt von New York mit 109 Menschen an Bord in Richtung Liverpool ab. Es wird am 13. März zum letzten Mal gesichtet, danach verschwindet es spurlos auf dem Nordatlantik. (11. März)

1841

Katastrophen:
thumbnail
11. März: Der Raddampfer President, das größte Dampfschiff seiner Zeit, verschwindet nach dem Ablegen in New York am 11. März 1841 mit 109 Menschen an Bord spurlos auf dem Nordatlantik.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1999

Werk:
thumbnail
Die Seidenstraße. Mythos und Gegenwart (mit Claus Richter und Bernd Liebner). Hoffmann und Campe, Hamburg (Bruno Baumann)

"President (Schiff)" in den Nachrichten