Preußentum und Sozialismus

Preußentum und Sozialismus ist eine Streitschrift von Oswald Spengler. Sie erschien 1919 im Verlag C. H. Beck, München. Spengler bezeichnete Preußentum und Sozialismus als Keim zu Teilen seines noch im Entstehen begriffenen Hauptwerkes.

mehr zu "Preußentum und Sozialismus" in der Wikipedia: Preußentum und Sozialismus

Ausgabe

1937

thumbnail
(Spengler): Reden und Aufsätze. C.? H. Beck, München

1919

thumbnail
C. H. Beck, München

Liberalismus, Anarchismus, Sozialismus

1918

thumbnail
der Anarchismus Frankreichs: „Der französische Instinkt: die Macht gehört niemand. Keine Unterordnung, also keine Ordnung. Kein Staat, sondern nichts: Gleichheit aller, idealer Anarchismus, in der Praxis immer wieder durch den Despotismus von Generalen oder Präsidenten lebensfähig erhalten.“

1871

thumbnail
der Anarchismus Frankreichs: „Der französische Instinkt: die Macht gehört niemand. Keine Unterordnung, also keine Ordnung. Kein Staat, sondern nichts: Gleichheit aller, idealer Anarchismus, in der Praxis immer wieder durch den Despotismus von Generalen oder Präsidenten lebensfähig erhalten.“

1851

thumbnail
der Anarchismus Frankreichs: „Der französische Instinkt: die Macht gehört niemand. Keine Unterordnung, also keine Ordnung. Kein Staat, sondern nichts: Gleichheit aller, idealer Anarchismus, in der Praxis immer wieder durch den Despotismus von Generalen oder Präsidenten lebensfähig erhalten.“

1799

thumbnail
der Anarchismus Frankreichs: „Der französische Instinkt: die Macht gehört niemand. Keine Unterordnung, also keine Ordnung. Kein Staat, sondern nichts: Gleichheit aller, idealer Anarchismus, in der Praxis immer wieder durch den Despotismus von Generalen oder Präsidenten lebensfähig erhalten.“

"Preußentum und Sozialismus" in den Nachrichten