Prilep

Prilep ist eine Stadt im Süden Mazedoniens, im nördlichen Teil der Pelagonischen Ebene. Es ist Zentrum der gleichnamigen politischen Gemeinde, die neben der Stadt noch 58 Dörfer umfasst und 76.768 Einwohner zählt (Stand 2002).

mehr zu "Prilep" in der Wikipedia: Prilep

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Marija Kolaroska wird in Prilep geboren. Marija Kolaroska ist eine mazedonische Skilangläuferin.
thumbnail
Geboren: Amra Sadikovic wird in Prilep, SFR Jugoslawien geboren. Amra Sadikovic ist eine ehemalige Schweizer Tennisspielerin mazedonischer Herkunft.
thumbnail
Geboren: Ilčo Naumoski wird in Prilep geboren. Ilčo Naumoski ist ein mazedonischer Fußballspieler.
thumbnail
Geboren: Toše Proeski wird in Prilep, SFR Jugoslawien geboren. Todor „Toše“ Proeski war ein mazedonischer Sänger und Songwriter.
thumbnail
Geboren: Elena Velevska wird in Prilep geboren. Elena Velevska ist eine mazedonische Turbo-Folk- und Pop-Sängerin. Aufgrund ihres Kleidungs- und Musikstils, der dem Svetlana Ražnatović' ähnelt, sowie ihrer Medienpräsenz in der Boulevardpresse wird sie bisweilen die „mazedonische Ceca“ genannt. Velevska ist vor allem auf dem Westbalkan sowie in der mazedonischen Diaspora bekannt: Nachdem sie mehrere Alben bei einem mazedonischen Plattenlabel veröffentlicht hatte, wurde sie 2005 von Lepa Brenas Label Grande in Belgrad unter Vertrag genommen. 2007 führte sie eine Welttournee durch, bei der sie unter anderem in Deutschland und Australien, wo sie 15 Konzerte bestritt, auftrat.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1961

Bauwerke:
thumbnail
Partisanen-Nekropole, Prilep (Bogdan Bogdanović)

Kunst & Kultur

1981

Ausstellung:
thumbnail
„Werke vom internationalen Bildhauersymposium Prilep“, Prilep, Makedonien (Erich Unterweger)

"Prilep" in den Nachrichten