Privatgelehrter

Ein Privatgelehrter ist eine in der Regel akademisch gebildete Person, deren Forschung privat motiviert und finanziert ist. Privatgelehrte sind nicht an einer Hochschule oder einer anderen Forschungseinrichtung tätig. Ihre wissenschaftlichen Ergebnisse werden nicht unbedingt veröffentlicht, sondern oft lediglich in Form privater Aufzeichnungen (Notizen, Tagebuch, Korrespondenzen usw.) festgehalten.

Nicht zu verwechseln mit dem Privatgelehrten ist der Privatdozent, ein habilitierter Wissenschaftler, der an einer Universität lehrt, ohne eine Professur zu bekleiden.

mehr zu "Privatgelehrter" in der Wikipedia: Privatgelehrter

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Paul Hengge stirbt in Eisenstadt. Paul Hengge war ein österreichischer Schriftsteller, Drehbuchautor und Privatgelehrter.
thumbnail
Gestorben: Gerd-Klaus Kaltenbrunner stirbt in Lörrach. Gerd-Klaus Kaltenbrunner war ein österreichischer Schriftsteller, Privatgelehrter und Philosoph. Er publizierte bevorzugt in Organen der Neuen Rechten und des Konservativismus.
thumbnail
Gestorben: Christa Pieske stirbt in Lübeck. Christa Pieske geb. Burgemeister war eine deutsche Privatgelehrte, Volkskundlerin, Kunsthistorikerin und Autorin. Sie befasste sich besonders mit Populargraphik und graphisch gestaltetem Papier.
thumbnail
Gestorben: Karl August Schleiden stirbt in Saarbrücken. Karl August Schleiden war ein deutscher Philologe, Kunstsammler, Privatgelehrter, Verleger und Autor.
thumbnail
Gestorben: Rudolf Heilbrunn stirbt in Kaiserslautern. Rudolf Moritz Heilbrunn war ein deutscherPrivatgelehrter, Historiker, Autor und Herausgeber jüdischer Abstammung.

Bekannte Schüler

1947

thumbnail
Karl August Schleiden (1928–2009), Philologe, Privatgelehrter, Verleger und Autor, Abitur (Otto Hahn Gymnasium (Saarbrücken))

"Privatgelehrter" in den Nachrichten