Progressivismus

Progressivismus (von lat.progressio, onis, f.: Fortschritt) bezeichnet eine politische Philosophie, die auf dem Grundgedanken des Fortschritts in den Bereichen der Wissenschaft, Technologie, wirtschaftlichen Entwicklung und Organisation aufbaut; sie ist somit die Gegenbewegung zum Konservatismus. Seinen Ursprung nahm der Progressivismus in der Ära der Aufklärung und fußt auf der Überzeugung, dass man durch Entwicklungen einen positiven Fortschritt in den Bereichen der Zivilisation erreichen könne.

mehr zu "Progressivismus" in der Wikipedia: Progressivismus

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Dean Baker wird geboren. Dean Baker ist ein US-amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler und Publizist. Neben Mark Weisbrot ist er einer der Gründer des Center for Economic and Policy Research (CEPR), eine progressiveDenkfabrik in Washington, D.C.

1954

thumbnail
Geboren: Mark Weisbrot wird in Chicago geboren. Mark Weisbrot ist ein amerikanischer Volkswirt und Publizist. Mit Dean Baker betreibt er das Center for Economic and Policy Research (CEPR), eine progressiveDenkfabrik in Washington, D.C. Als Kommentator trägt er unter anderem zur New York Times, The Guardian und Folha de S. Paulo bei.
thumbnail
Gestorben: Hiram Johnson stirbt in Bethesda, Maryland. Hiram Warren Johnson war ein US-amerikanischer Politiker der Republikanischen Partei. Er war von 1911 bis 1917 Gouverneur von Kalifornien und vertrat anschließend von 1917 bis 1945 diesen Bundesstaat im US-Senat. Johnson gehörte zu den führenden Persönlichkeiten der progressiven Bewegung der USA.
thumbnail
Geboren: Hiram Johnson wird in Sacramento, Kalifornien geboren. Hiram Warren Johnson war ein US-amerikanischer Politiker der Republikanischen Partei. Er war von 1911 bis 1917 Gouverneur von Kalifornien und vertrat anschließend von 1917 bis 1945 diesen Bundesstaat im US-Senat. Johnson gehörte zu den führenden Persönlichkeiten der progressiven Bewegung der USA.

"Progressivismus" in den Nachrichten