Proklos

Proklos (griechischΠρόκλοςPróklos mit dem Beinamen ὁ διάδοχοςho diádochos „der Nachfolger“, auch Proklos der Lykier genannt, lateinisch Proclus; * wahrscheinlich 7. oder 8. Februar 412 in Konstantinopel; † 17. April 485 in Athen) war ein spätantiker griechischer Philosoph und Universalgelehrter. Als einer der einflussreichsten Wortführer des Neuplatonismus spielte er in der Geschichte dieser philosophischen und religiösen Strömung eine herausragende Rolle. Er leitete fast ein halbes Jahrhundert lang die neuplatonische Schule von Athen, deren Arbeit er durch seine intensive Lehrtätigkeit und seine zahlreichen Schriften prägte.

Das Kernelement der proklischen Philosophie ist die Theorie der Emanation, des stufenweisen Hervorgehens der Vielheit aus einer umfassenden, undifferenzierten Einheit, die als der Ursprung von allem gilt. Auf diesen ewig andauernden Entfaltungsprozess wird die Existenz einer hierarchisch aufgebauten, nach den Emanationsstufen gegliederten Weltordnung zurückgeführt. Da zwischen den unterschiedlichen Ebenen des so strukturierten Weltsystems vermittelnde Instanzen benötigt werden, die den Zusammenhalt der Welt ermöglichen, erhält das Ganze einen sehr komplexen Charakter. Als Gegenbewegung zur Emanation wird ein Zurückstreben des Hervorgegangenen zum Ausgangszustand angenommen. Daraus ergibt sich im proklischen Modell eine triadische (dreischrittige) Struktur des Weltprozesses: Bleiben in der Ursache, Hervortreten aus ihr und Rückwendung zu ihr.

mehr zu "Proklos" in der Wikipedia: Proklos

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Proklos stirbt in Athen. Proklos war ein spätantiker griechischer Philosoph und Universalgelehrter. Als einer der einflussreichsten Wortführer des Neuplatonismus spielte er in der Geschichte dieser philosophischen und religiösen Strömung eine herausragende Rolle. Er leitete fast ein halbes Jahrhundert lang die neuplatonische Schule von Athen, deren Arbeit er durch seine intensive Lehrtätigkeit und seine zahlreichen Schriften prägte.
thumbnail
Geboren: Proklos wird in Konstantinopel geboren. Proklos war ein spätantiker griechischer Philosoph und Universalgelehrter. Als einer der einflussreichsten Wortführer des Neuplatonismus spielte er in der Geschichte dieser philosophischen und religiösen Strömung eine herausragende Rolle. Er leitete fast ein halbes Jahrhundert lang die neuplatonische Schule von Athen, deren Arbeit er durch seine intensive Lehrtätigkeit und seine zahlreichen Schriften prägte.

thumbnail
Proklos starb im Alter von 73 Jahren. Proklos war im Sternzeichen Wassermann geboren.

Religion

thumbnail
Der Dominikaner Wilhelm von Moerbeke beendet in Viterbo die Übersetzung der Elementatio Theologica des Proklos.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2007

thumbnail
Ausgaben und Übersetzungen der Werke > Übersetzungen (modern): Proclus: Commentary on Plato's Timaeus, übers. von Harold Tarrant und Dirk Baltzly, Cambridge University Press, Cambridge. Bd. 1: Book 1: Proclus on the Socratic State and Atlantis, übers. von Harold Tarrant,. Bd. 3: Book 3, Part 1: Proclus on the World's Body, übers. von Dirk Baltzly

2007

thumbnail
Ausgaben und Übersetzungen der Werke > Textausgaben (teilweise mit Übersetzungen): Concetta Luna und Alain-Philippe Segonds (Hrsg.): Proclus: Commentaire sur le Parménide de Platon. Les Belles Lettres, Paris ff. Bd. 1, 1. Teil: Introduction générale , Bd. 1, 2. Teil: Livre I (kritische Edition mit französischer Übersetzung)

1973

thumbnail
Ausgaben und Übersetzungen der Werke > Übersetzung (arabisch, mittelalterlich): Gerhard Endress (Hrsg.): Proclus Arabus. Zwanzig Abschnitte aus der Institutio theologica in arabischer Übersetzung. Steiner, Wiesbaden

1973

thumbnail
Ausgaben und Übersetzungen der Werke > Übersetzung (arabisch, mittelalterlich): Proclus Arabus. Zwanzig Abschnitte aus der Institutio theologica in arabischer Übersetzung, hrsg. Gerhard Endress. Steiner, Wiesbaden

1970

thumbnail
Ausgaben und Übersetzungen der Werke > Übersetzungen (modern): Proclus: Commentaire sur la République, übers. von André-Jean Festugière, 3 Bände. Vrin, Paris

"Proklos" in den Nachrichten