Prokura

Prokura (italienischprocura, Vollmacht, von lateinischprocurare, für etwas Sorge tragen, zu lateinischpro, für, und lateinischcura, Sorge) ist in Deutschland, Österreich und in der Schweiz bei Unternehmen eine, durch einen Kaufmann an Mitarbeiter erteilte, umfangreiche geschäftliche Vertretungsmacht. Sie stellt, wie die Handlungsvollmacht, eine gewillkürte Form der Stellvertretung dar und hat den Zweck, dem Handelsverkehr eine sichere Grundlage für das Vertretungshandeln der kaufmännischen Gehilfen zu bieten.

mehr zu "Prokura" in der Wikipedia: Prokura

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Hilde von Lang stirbt. Hilde von Lang war eine deutsche Verlegerin. Von 1969 bis 1999 war sie für Die Zeit tätig, zunächst als Aushilfsmitarbeiterin, später Prokuristin, Generalbevollmächtigte, Geschäftsführerin und Verlegerin. Bis zu ihrem Tod war sie Mitglied im Aufsichtsrat. Von 1977 bis 1989 war sie Beisitzerin im Vorstand des Zeitungsverlegerverbands Hamburg und bis 1999 stellvertretende Vorsitzende der Landesorganisation. Daneben vertrat sie den Zeitungsverlegerverband als Delegierte beim BDZV. Von 1997 bis 1999 gehörte sie dem Kuratorium der Zeit-Stiftung an.
thumbnail
Gestorben: Jörg Schomburg stirbt in Hannover. Jörg Schomburg war Prokurist und der CeBIT-Geschäftsbereichsleiter bei der Deutschen Messe AG in Hannover. Er entwickelte die CeBIT zur größten IT-Messe der Welt.
thumbnail
Geboren: Kurt Eder wird in Alfeld an der Leine, Niedersachsen geboren. Kurt Eder ist ein österreichischerProkurist, Politiker (SPÖ) und ehemaliger Abgeordneter zum Österreichischen Nationalrat.

1943

thumbnail
Geboren: Jörg Schomburg wird in Stadthagen geboren. Jörg Schomburg war Prokurist und der CeBIT-Geschäftsbereichsleiter bei der Deutschen Messe AG in Hannover. Er entwickelte die CeBIT zur größten IT-Messe der Welt.
thumbnail
Geboren: Hilde von Lang wird in Hamburg geboren. Hilde von Lang war eine deutsche Verlegerin. Von 1969 bis 1999 war sie für Die Zeit tätig, zunächst als Aushilfsmitarbeiterin, später Prokuristin, Generalbevollmächtigte, Geschäftsführerin und Verlegerin. Bis zu ihrem Tod war sie Mitglied im Aufsichtsrat. Von 1977 bis 1989 war sie Beisitzerin im Vorstand des Zeitungsverlegerverbands Hamburg und bis 1999 stellvertretende Vorsitzende der Landesorganisation. Daneben vertrat sie den Zeitungsverlegerverband als Delegierte beim BDZV. Von 1997 bis 1999 gehörte sie dem Kuratorium der Zeit-Stiftung an.

"Prokura" in den Nachrichten