Provinz Iga

Iga (jap.伊賀国, Iga no kuni) oder Ishū (伊州) war eine historische Provinz Japans.

Das zur Region Kinki gehörige Gebiet lag im Westen der heutigen Präfektur Mie und umfasste das kleine, von Gebirgen umringte Ueno-Becken. Die alte Provinzhauptstadt (kokufu) befand sich im heutigen Iga. Früher war die Provinz wegen der schlechten Verkehrswege ziemlich unzugänglich. Trotz seiner relativen Nähe zu den ehemaligen Kaiserresidenzen Nara und Kyōto galt es als abgelegen.

mehr zu "Provinz Iga" in der Wikipedia: Provinz Iga

Geboren & Gestorben

1596

thumbnail
Gestorben: Hattori Hanzō stirbt. Hattori Hanzō, auch bekannt unter dem Vornamen Masanari/Masashige (服部 正成 Hattori Masanari/Masashige), war ein berühmter Samurai und Ninja des feudalen Japan. Er war der Anführer der Ninja aus Iga. Er wurde auch Oni no Hanzō (dt. Der Dämon Hanzō) genannt. Da Hattori Hanzō der Name des Familienoberhaupts war, sollte er nicht mit seinem Vater Hattori Yasunaga (服部 保長), seinem ältesten Sohn Hattori Masanari (服部 正就), seinem zweitältesten Sohn Hattori Masashige (服部 正重) und außerdem nicht mit einem anderen Gefolgsmann Tokugawa Ieyasus, Watanabe Hanzō, genannt Hanzō der Speer, verwechselt werden.

1541

thumbnail
Geboren: Hattori Hanzō wird in der Provinz Mikawa geboren. Hattori Hanzō, auch bekannt unter dem Vornamen Masanari/Masashige (服部 正成 Hattori Masanari/Masashige), war ein berühmter Samurai und Ninja des feudalen Japan. Er war der Anführer der Ninja aus Iga. Er wurde auch Oni no Hanzō (dt. Der Dämon Hanzō) genannt. Da Hattori Hanzō der Name des Familienoberhaupts war, sollte er nicht mit seinem Vater Hattori Yasunaga (服部 保長), seinem ältesten Sohn Hattori Masanari (服部 正就), seinem zweitältesten Sohn Hattori Masashige (服部 正重) und außerdem nicht mit einem anderen Gefolgsmann Tokugawa Ieyasus, Watanabe Hanzō, genannt Hanzō der Speer, verwechselt werden.

Asien

1581

thumbnail
Der japanische Kriegsherr Oda Nobunaga erobert die Provinz Iga und die Provinz Inaba.

"Provinz Iga" in den Nachrichten