Provinz Luxemburg

Die Provinz Luxemburg (französischLuxembourg, wallonischLussimbork) ist eine Provinz im wallonischen Landesteil Belgiens. Die Provinz liegt im Südosten Belgiens an der Grenze zum heutigen Großherzogtum Luxemburg. Provinzhauptstadt ist Arlon (deutsch und luxemburgisch Arel, niederländisch Aarlen).

Luxemburg ist die flächenmäßig größte Provinz Belgiens, hat aber zugleich auch die wenigsten Einwohner. Sie ist in fünf Verwaltungsbezirke eingeteilt.

mehr zu "Provinz Luxemburg" in der Wikipedia: Provinz Luxemburg

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Walter Jean Ganshof van der Meersch stirbt in Tintange, Provinz Luxemburg. Walter Jean Ganshof van der Meersch war ein belgischer Bobsportler und Jurist, der an den Olympischen Winterspielen 1928 in St. Moritz teilgenommen hatte und zwischen 1973 und 1986 Richter am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg war.
thumbnail
Gestorben: Jacques De Wykerslooth De Rooyesteyn stirbt in Guirsch, Provinz Luxemburg. Jacques De Wykerslooth De Rooyesteyn war ein belgischer Sportler, der im Modernen Fünfkampf aktiv war. Bei den Olympischen Sommerspielen 1924 in Paris nahm er am Modernen-Fünfkampf-Wettbewerb teil und war in diesem Bewerb neben Léopold Buffin de Chosal, Jules Hulsmans und J. L. M. Van Loocke einer von vier Belgiern.
thumbnail
Geboren: Ingrid Lempereur wird in Messancy, belgischeProvinz Luxemburg geboren. Ingrid Lempereur ist eine ehemalige belgische Schwimmerin. Bei den Olympischen Sommerspielen 1984 in Los Angeles gewann sie über 200? Meter Brust die Bronzemedaille. 1987 wurde sie zur belgischen Sportlerin des Jahres gewählt.
thumbnail
Geboren: Philippe Albert wird in Bouillon, Provinz Luxemburg geboren. Philippe Julien Albert ist ein ehemaliger belgischer Fußballspieler auf der Position eines Abwehrspielers.
thumbnail
Gestorben: Jules Poncelet stirbt in Offagne, Provinz Luxemburg. Jules Jean Pierre Joseph Poncelet war ein belgischer Politiker der Katholischen Partei und unter anderem Präsident der Abgeordnetenkammer.

Territoriale Entwicklung

1839

thumbnail
wurde das Herzogtum Limburg (in Personalunion mit den Niederlanden) als Kompensation für wallonische Teile Luxemburgs aufgenommen, die nach der belgischen Revolution in den neuen belgischen Staat eingegliedert wurden. Das Großherzogtum Luxemburg (ebenfalls in Personalunion mit den Niederlanden) verblieb im Bund. (Deutscher Bund)

1839

thumbnail
wurde das Herzogtum Limburg (eine niederländische Provinz) als Kompensation für wallonische Teile Luxemburgs aufgenommen, die nach der Revolution in den neuen belgischen Staat eingegliedert wurden. Das Großherzogtum Luxemburg selbst (weiterhin in Personalunion mit den Niederlanden) verblieb im Bund. (Deutscher Bund)

"Provinz Luxemburg" in den Nachrichten