Provisional Irish Republican Army

Die Provisional Irish Republican Army (deutsch Provisorische irisch-republikanische Armee; irischÓglaigh na hÉireann, an tIRA Sealadach; IRA; auch bekannt als PIRA, Provisionals und Provos oder von manchen ihrer Anhänger als the Army oder the ’RA bezeichnet) ist eine irisch-republikanische, linke,paramilitärische Organisation, die aus der Spaltung der Irisch-Republikanischen Armee im Dezember 1969 hervorging. Vor dem Karfreitagsabkommen strebte sie danach, den Status Nordirlands als Teil des Vereinigten Königreichs zu beenden und ein vereinigtes Irland mit Hilfe von Waffengewalt sowie politischen Mitteln zu errichten (siehe Nordirlandkonflikt). Lange waren ihre Hauptziele die Abschaffung Nordirlands sowie der Republik Irland, die sie ebenfalls als einen unsouveränen Teilstaat ansah, und deren Ersetzung durch einen sozialistisch-föderalistischen gesamtirischen Staat namens Irische Republik.

In den 1980er Jahren wurde dieses politische Konzept verworfen, da man die Konstitution der Republik Irland faktisch anerkannte und somit auf ihre Auflösung sowie den Föderalismus verzichtete. Seitdem ging es der IRA nur noch um einen britischen Rückzug aus Nordirland und die irische Wiedervereinigung zu einem sozialistischen Gesamtirland. Als Gegner und somit potentielle Ziele von Gewalt oder Terror galten all diejenigen, die ihnen bei diesem Ziel im Wege standen, speziell die britische Armee sowie die nordirische Polizei RUC. Gewalt gegen die Armee und Polizei der Republik Irland werden im Green Book, dem Manifest der IRA, ausdrücklich untersagt; trotzdem kam es auch hier zu Opfern. Die Organisation ist aus diesen Gründen im Vereinigten Königreich sowie auch in der Republik Irland als eine illegale terroristische Gruppe eingestuft und somit verboten. Sie ist traditionell eng mit der Partei Sinn Féin verbunden.

mehr zu "Provisional Irish Republican Army" in der Wikipedia: Provisional Irish Republican Army

Geboren

thumbnail
Robert Hendy-Freegard wird geboren. Robert Hendy-Freegard ist ein Britischer Barkeeper, Autoverkäufer, Hochstapler und Betrüger, der sich als MI5-Agent ausgab und mehrere Menschen dazu brachte, aus Angst vor der Ermordung durch die IRA in den Untergrund zu gehen.

1962

thumbnail
Patrick Quinn wird in Belleeks, County Armagh, Nordirland geboren. Patrick Quinn ist ein ehemaliger Freiwilliger der Provisional Irish Republican Army (IRA) in der South Armagh Brigade, der am Irischen Hungerstreik im Jahr 1981 teilnahm.
thumbnail
Pat Sheehan wird in Belfast, Nordirland geboren. Pat Sheehan ist ein Politiker der Sinn Féin in Nordirland und ein früheres Mitglied der IRA, das am Irischen Hungerstreik von 1981 im Maze Prison teilnahm.

1958

thumbnail
Kieran Nugent wird geboren. Kieran Nugent, auch Kieran "Header" Nugent genannt, war ein Freiwilliger der Provisional Irish Republican Army (IRA), der, als er zu drei Jahren Haft verurteilt worden war, am 14. September 1976 gezwungen werden sollte, eine Gefängnisuniform zu tragen. Der damals 19-Jährige verweigerte sich der Anordnung der Gefängniswärter als erstes IRA-Mitglied und entgegnete ihnen: „They'll have to nail it to my back“ („Ihr müsst sie schon an meinen Rücken nageln“). Als dieser zunächst spontanen Weigerung zahlreiche weitere inhaftierte Republikaner nachkamen, führte dies in den politischen Blanket Protest.
thumbnail
Tom McElwee wird in Bellaghy im County Derry geboren. Thomas „Tom“ McElwee war ein Mitglied der IRA und Hungerstreikender.
thumbnail
Mairéad Farrell wird in Belfast geboren. Mairéad Farrell war Aktivistin der Irish Republican Army (IRA). Sie wurde im März 1988 in Gibraltar von der britischen Spezialeinheit Special Air Service (SAS) getötet.
thumbnail
Raymond McCreesh wird in Camlough geboren. Raymond Peter McCreesh war ein Mitglied der IRA und Hungerstreikender.
thumbnail
Martin Hurson wird in Cappagh geboren. Edward Martin Hurson war ein Mitglied der Provisional Irish Republican Army und Hungerstreikender.
thumbnail
Pat McGeown wird geboren. Pat McGeown, auch Beag McGeown genannt, war ein Freiwilliger der Provisional Irish Republican Army (IRA), der am Irischen Hungerstreik von 1981 teilnahm.
thumbnail
Francis Hughes wird in Bellaghy im County Derry geboren. Francis Hughes war ein Mitglied der IRA und Hungerstreikender.

1956

thumbnail
Laurence McKeown wird in Randalstown, County Antrim in Nordirland. geboren. Laurence McKeown (irisch: Labhrás Mac Eoghain), ist ein Autor, Bühnenautor, Drehbuchautor und war ein Mitglied der Provisional Irish Republican Army (IRA), das am Irischen Hungerstreik von 1981 teilnahm.
thumbnail
Kieran Doherty wird in Belfast geboren. Kieran Doherty war ein Mitglied der IRA und Hungerstreikender.

1955

thumbnail
Jackie McMullan wird in Belfast, Nordirland geboren. Jackie McMullan, mit Spitznamen auch Teapot genannt, ist ein früherer Freiwilliger der Provisional Irish Republican Army (IRA) und beteiligte sich am Irischen Hungerstreit von 1981.
thumbnail
Bobby Sands wird in Belfast geboren. Bobby Sands war ein Mitglied der IRA, Hungerstreikender und Abgeordneter im britischen Unterhaus für Fermanagh & South Tyrone.

1954

thumbnail
Raymond McCartney wird in Derry, Nordirland geboren. Raymond McCartney ist ein Politiker der Sinn Féin, der an einem politischen Hungerstreik teilnahm und ein aktives Mitglied der Provisional Irish Republican Army (IRA) war.

1952

thumbnail
Tommy McKearney wird in Lurgan, Nordirland geboren. Tommy McKearney ist ein irischer Republikaner, Sozialist, Hungerstreikender und war ein Mitglied der Provisional Irish Republican Army (IRA).
thumbnail
Joe McDonnell wird in Belfast geboren. Joe McDonnell war ein Mitglied der Provisional Irish Republican Army und Hungerstreikender.

1951

thumbnail
Bernard Fox (IRA) wird in Belfast, Nordirland geboren. Bernard Fox ist ein früheres Mitglied des Army Council der Provisional Irish Republican Army (IRA), das am Irischen Hungerstreik von 1981 teilnahm.
thumbnail
Matt Devlin wird in Ardboe, County Tyrone, Nordirland geboren. Matt Devlin war ein Mitglied der Provisional Irish Republican Army (IRA) und nahm an den Hungerstreiks in den Jahren 1980/1981 teil.

1950

thumbnail
Denis Donaldson wird in Belfast, Nordirland geboren. Denis Donaldson war Mitglied der irischen Organisationen Provisional Irish Republican Army und Sinn Féin, welcher im Jahr 2005 als Spion im Dienst des MI5 und der Special Branch des Police Service of Northern Ireland (früher die Royal Ulster Constabulary) enttarnt wurde.
thumbnail
Michael McKevitt wird in Dundalk, County Louth, Irland geboren. Michael „Mickey“ McKevitt ist ein ehemaliger General-Quartiermeister und Exekutive-Mitglied der Provisional IRA, sowie Gründer und Stabschef der abgespaltenen Splittergruppe Real IRA.
thumbnail
Thomas Murphy (IRA) wird in Ballybinaby, Hackballscross, Grafschaft Louth, Irland geboren. Thomas "Slab" Murphy war mutmaßlich seit den 1970er Jahren ein führendes Mitglied der Provisional Irish Republican Army (IRA). Innerhalb der IRA soll er 1997 bis zum Oberbefehlshaber der Untergrundorganisation, dem IRA-Stabschef (Chief of Staff), aufgestiegen sein.
thumbnail
Gerry Adams wird in Belfast, Nordirland geboren. Gerard „Gerry“ Adams ist ein irisch-republikanischer Politiker (Sinn Féin) und seit 2011 Abgeordneter des irischen Unterhauses. Er war zuvor führendes Mitglied der Provisional Irish Republican Army (IRA). Innerhalb der IRA stieg er 1977 bis zum IRA-Stabschef (Chief of Staff), dem Oberbefehlshaber der Untergrundorganisation, auf.

1946

thumbnail
Freddie Scappaticci wird in Belfast geboren. Freddie Scappaticci soll ein Doppelagent des britischen Militärgeheimdienstes mit dem Decknamen Steake knife (in der Presse falsch als Stakeknife bezeichnet) innerhalb der Provisional Irish Republican Army (IRA) gewesen sein. Am 11. Mai 2003 wurde Scappaticci in den Zeitungen Sunday Tribune, Sunday Herald, Sunday World und Sunday People als Doppelagent „Stakeknife“ bezeichnet. Scappaticci ist ein Bauarbeiter aus Belfast. Er wurde 1970 Mitglied der IRA. 1978 soll er sich dem Geheimdienst als Informant angeboten haben, nachdem er von einem Belfaster PIRA-Mitglied zusammengeschlagen wurde. Scappaticci soll der ranghöchste Doppelagent gewesen sein und von einem eigenen Team mit dem Codenamen "the rat nest" beim Geheimdienst betreut worden sein. Er soll jährlich £ 80.000 erhalten haben.

1945

thumbnail
Martin Meehan wird in Belfast geboren. Martin Meehan war ein nordirischer Politiker der Sinn Féin-Partei und Freiwilliger der Belfast Brigade der Provisional IRA.

1945

thumbnail
Kevin McKenna (IRA) wird in Aughnacloy, Tyrone, Nordirland geboren. Kevin McKenna war seit den frühen 1970er Jahren ein führendes Mitglied der Provisional Irish Republican Army (IRA). Innerhalb der IRA stieg er bis zum IRA-Stabschef (Chief of Staff), dem Oberbefehlshaber der Untergrundorganisation, auf.
thumbnail
Frank Stagg wird in Hollymount bei Ballinrobe, County Mayo, Irland geboren. Frank Stagg war ein Mitglied der Provisional Irish Republican Army (IRA) und ein Hungerstreikender, der an den Folgen des 62-tägigen Hungerstreiks starb.

1942

thumbnail
Brian Keenan (IRA) wird in Sawtragh, County Londonderry geboren. Brian Keenan war ein ehemaliges Mitglied des IRA-Armeerates und einer der Gründer der modernen IRA.
thumbnail
Billy Reid wird in Belfast geboren. William "Billy" Reid war Freiwilliger des 3. Bataillons der „Belfast Brigade“, eines Teils der Provisional Irish Republican Army (IRA).

1939

thumbnail
Éamonn O’Doherty wird in Carrick-on-Suir, Irland geboren. Éamonn O’Doherty war in den 1970er Jahren ein führendes Mitglied der Provisional Irish Republican Army (IRA). Innerhalb der IRA stieg er bis zum IRA-Stabschef (Chief of Staff), dem Oberbefehlshaber der Untergrundorganisation, auf.

1936

thumbnail
Ivor Bell wird oder 1937 geboren. Ivor Bell ist ein ehemaliges führendes Mitglied der Provisional Irish Republican Army (IRA) aus Belfast. Innerhalb der IRA stieg er bis zum IRA-Stabschef (Chief of Staff) auf, dem Oberbefehlshaber der Untergrundorganisation. Lange Zeit war er ein enger Vertrauter und Verbündeter von Gerry Adams, bevor Bell sich mit ihm entzweite und 1985 aus der IRA ausgeschlossen wurde.

1934

thumbnail
James Chesney wird geboren. James Chesney war ein katholischer Priester und ein mutmaßlicher Attentäter der IRA.

1922

thumbnail
Billy McKee wird in Belfast, Nordirland geboren. Billy McKee ist ein irischer Republikaner, der ein Gründungsmitglied und Führer der Provisional Irish Republican Army (PIRA) war. Er wird auch als der Veteran der IRA bezeichnet.
thumbnail
Louis Mountbatten, 1. Earl Mountbatten of Burma wird in Windsor Castle geboren. Louis Francis Albert Victor Nicholas Mountbatten, 1. Earl Mountbatten of Burma, KG, GCB, OM, GCSI, GCIE, GCVO, DSO, PC war ein britischer Admiral of the Fleet, letzter Vizekönig von Indien sowie erster Generalgouverneur Indiens nach der Teilung und Generalstabschef des Vereinigten Königreichs aus dem Adelsgeschlecht Battenberg. Mountbatten war Onkel von Prinz Philip, dem Ehemann der britischen Königin Elisabeth II. 1979 wurde er, zusammen mit drei anderen Menschen, Opfer eines Bombenattentats, das ein Mitglied der Provisional Irish Republican Army (IRA) verübte.

Gestorben

thumbnail
Brian Keenan (IRA) stirbt in Cullyhanna, County Armagh. Brian Keenan war ein ehemaliges Mitglied des IRA-Armeerates und einer der Gründer der modernen IRA.
thumbnail
Martin Meehan stirbt in Belfast. Martin Meehan war ein nordirischer Politiker der Sinn Féin-Partei und Freiwilliger der Belfast Brigade der Provisional IRA.
thumbnail
Denis Donaldson stirbt bei Glenties im County Donegal, Irland. Denis Donaldson war Mitglied der irischen Organisationen Provisional Irish Republican Army und Sinn Féin, welcher im Jahr 2005 als Spion im Dienst des MI5 und der Special Branch des Police Service of Northern Ireland (früher die Royal Ulster Constabulary) enttarnt wurde.
thumbnail
Matt Devlin stirbt in Ardboe. Matt Devlin war ein Mitglied der Provisional Irish Republican Army (IRA) und nahm an den Hungerstreiks in den Jahren 1980/1981 teil.
thumbnail
Kieran Nugent stirbt in Belfast, Nordirland. Kieran Nugent, auch Kieran "Header" Nugent genannt, war ein Freiwilliger der Provisional Irish Republican Army (IRA), der, als er zu drei Jahren Haft verurteilt worden war, am 14. September 1976 gezwungen werden sollte, eine Gefängnisuniform zu tragen. Der damals 19-Jährige verweigerte sich der Anordnung der Gefängniswärter als erstes IRA-Mitglied und entgegnete ihnen: „They'll have to nail it to my back“ („Ihr müsst sie schon an meinen Rücken nageln“). Als dieser zunächst spontanen Weigerung zahlreiche weitere inhaftierte Republikaner nachkamen, führte dies in den politischen Blanket Protest.
thumbnail
Éamonn O’Doherty stirbt in Carrick-on-Suir. Éamonn O’Doherty war in den 1970er Jahren ein führendes Mitglied der Provisional Irish Republican Army (IRA). Innerhalb der IRA stieg er bis zum IRA-Stabschef (Chief of Staff), dem Oberbefehlshaber der Untergrundorganisation, auf.
thumbnail
Pat McGeown stirbt in Belfast, Nordirland. Pat McGeown, auch Beag McGeown genannt, war ein Freiwilliger der Provisional Irish Republican Army (IRA), der am Irischen Hungerstreik von 1981 teilnahm.
thumbnail
Tom McElwee stirbt im Maze Prison. Thomas „Tom“ McElwee war ein Mitglied der IRA und Hungerstreikender.
thumbnail
Kieran Doherty stirbt im Maze Prison bei Lisburn. Kieran Doherty war ein Mitglied der IRA und Hungerstreikender.
thumbnail
Martin Hurson stirbt im „Maze Prison“ bei Lisburn. Edward Martin Hurson war ein Mitglied der Provisional Irish Republican Army und Hungerstreikender.
thumbnail
Joe McDonnell stirbt im Maze Prison. Joe McDonnell war ein Mitglied der Provisional Irish Republican Army und Hungerstreikender.
thumbnail
Raymond McCreesh stirbt im Maze Prison. Raymond Peter McCreesh war ein Mitglied der IRA und Hungerstreikender.
thumbnail
Francis Hughes stirbt im Gefängnis Maze bei Belfast. Francis Hughes war ein Mitglied der IRA und Hungerstreikender.
thumbnail
Bobby Sands stirbt im Gefängnis Maze bei Lisburn, Nordirland. Robert George „Bobby“ Sands (irisch Roibeard Gearóid Ó Seachnasaigh) war ein Mitglied der IRA, Hungerstreikender und Abgeordneter im britischen Unterhaus für Fermanagh & South Tyrone.

1980

thumbnail
James Chesney stirbt. James Chesney war ein katholischer Priester und ein mutmaßlicher Attentäter der IRA.
thumbnail
Louis Mountbatten, 1. Earl Mountbatten of Burma stirbt in der Bucht von Sligo, Irland. Louis Francis Albert Victor Nicholas Mountbatten, 1. Earl Mountbatten of Burma, KG, GCB, OM, GCSI, GCIE, GCVO, DSO, PC war ein britischer Admiral of the Fleet, letzter Vizekönig von Indien sowie erster Generalgouverneur Indiens nach der Teilung und Generalstabschef des Vereinigten Königreichs aus dem Adelsgeschlecht Battenberg. Mountbatten war Onkel von Prinz Philip, dem Ehemann der britischen Königin Elisabeth II. 1979 wurde er, zusammen mit drei anderen Menschen, Opfer eines Bombenattentats, das ein Mitglied der Provisional Irish Republican Army (IRA) verübte.
thumbnail
Frank Stagg stirbt im Wakefield Prison, Yorkshire, Großbritannien. Frank Stagg war ein Mitglied der Provisional Irish Republican Army (IRA) und ein Hungerstreikender, der an den Folgen des 62-tägigen Hungerstreiks starb.
thumbnail
Billy Reid stirbt in Belfast. William "Billy" Reid war Freiwilliger des 3. Bataillons der „Belfast Brigade“, eines Teils der Provisional Irish Republican Army (IRA).

"Provisional Irish Republican Army" in den Nachrichten