Prusias ad Hypium

Prusias ad Hypium (auch: Prusa; griechisch Προυσιάς) war eine antike Stadt in der kleinasiatischen Landschaft Bithynien, heute Konuralp (Üskübü) in der Provinz Düzce (Türkei).

Die Stadt hieß laut dem Historiker Memnon (20,11) ursprünglich Kieros und gehörte zu Herakleia Pontike, bevor sie erst durch Zipoites und dann endgültig durch Prusias I. (der sie nach sich benannte) an Bithynien kam. Sie ist zu unterscheiden von Prusias ad mare („Prusias am Meer“), dem zeitweiligen Namen von Kios, das ebenfalls von Prusias I. erobert und umbenannt wurde.

mehr zu "Prusias ad Hypium" in der Wikipedia: Prusias ad Hypium

Kleinasien

202 v. Chr.

thumbnail
Philipp V. von Makedonien überlässt Prusias I. von Bithynien die von ihm eroberten Häfen Kieros und Myrleia, die in Prusias ad Hypium und Apameia in Bithynien umbenannt werden.

"Prusias ad Hypium" in den Nachrichten