Psychedelisch

Psychedelisch (zusammengesetzt aus altgriechisch ψυχη psychḗ‚ Seele‘ und δῆλος dẽlos ‚offenkundig, offenbar‘) bezeichnet einen durch den Konsum von Psychedelika (psychedelisch wirkender psychotroper Substanzen), aber auch mittels geistiger und ritueller Praktiken (etwa Trancetanz oder Meditation) erreichbaren veränderten Bewusstseinszustand. Dieser ist unter anderem durch die teilweise oder komplette Aufhebung der Grenzen zwischen Selbst und Außenwelt sowie das zeitweilige Transzendieren von Alltagsbewusstsein und Alltagserfahrung charakterisiert. Der Begriff ging 1956 aus einem Briefwechsel des Psychiaters Humphry Osmond mit dem Schriftsteller Aldous Huxley hervor.

mehr zu "Psychedelisch" in der Wikipedia: Psychedelisch

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Arthur Lee (Musiker) wird. März 1945 in Memphis, Tennessee. Arthur Lee, eigentlich Arthur Lee Porter oder Arthur Taylor Porter, US-amerikanischer Rockmusiker, wurde bekannt als Frontmann, Songwriter und Multi-Instrumentalist der psychedelischenRockband Love.
thumbnail
Gestorben: Marshall Ledbetter stirbt. Marshall Ledbetter war ein amerikanischer Psychedelic-Enthusiast und Aktivist, der unkonventionelle Protestmethoden bevorzugte.
thumbnail
Gestorben: Timothy Leary stirbt in Beverly Hills. Timothy Francis Leary war ein US-amerikanischer Psychologe, Autor und „Guru“ der Hippie-Bewegung. Leary wurde in den 1960er und 1970er Jahren dafür bekannt, dass er den freien und allgemeinen Zugang zu „psychedelischen“ (bewusstseinsverändernden) Drogen wie LSD, Mescalin oder Psilocybin propagierte.
thumbnail
Geboren: Jacco Gardner wird in Hoorn, Königreich der Niederlande geboren. Jacco Gardner ist ein niederländischer Multi-Instrumentalist, dessen Musik starke Anklänge an die psychedelische Musik der 1960er Jahre zeigt.
thumbnail
Geboren: Marshall Ledbetter wird geboren. Marshall Ledbetter war ein amerikanischer Psychedelic-Enthusiast und Aktivist, der unkonventionelle Protestmethoden bevorzugte.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2001

thumbnail
Gründung: TV on the Radio ist eine 2001 gegründete US-amerikanische Avantgarde- und Indierock-Band aus New York. Ihre Musik besteht aus einem Spektrum von Post Punk, Jazz über A Cappella/​Doo Wop, Psychedelia bis hin zu Trip-Hop.

2000

thumbnail
Gründung: The Electric Prunes ist eine US-amerikanische Rockband, die erstmals 1966 als experimentelle psychedelische Gruppe internationale Aufmerksamkeit erregte. Nachdem die Band es nicht schaffte, ihre Musik unter eigene Kontrolle zu bekommen und die Differenzen mit den Produzenten immer größer wurden, löste sie sich 1968 auf. Im Jahr 2000 reformierte sich die Band wieder, um ab 2001 neue Aufnahmen zu machen und Konzerte zu geben.

2000

thumbnail
Auflösung: Primus (lat.: der Erste) ist der Name einer populären Rockband aus dem Großraum San Francisco, die eine Version des jazzigen Crossover entwickelt hat, die sie selbst „psychedelischePolka“ nennen. Zudem ist die Band bekannt für skurrile Texte und kreative Animationen.

2000

thumbnail
Gründung: The Element Project, nach eigener Schreibweise auch THE ELEMENT PROJECT, ist eine Session-Formation und Progressive-Rock-Band aus Hamburg. Die Gruppe kombiniert Rock, Avantgarde mit Jazz und Weltmusik in einem Spektrum von Psychedelik-Sound-Collagen über Neue Deutsche Härte bis hin zu Klassik-Zitaten.

1992

thumbnail
Gründung: Mardi Gras.bb ist eine deutsche Band, deren Stil sich in einer Mischung von "schwarzer Musik" wie Blues, Brass Band, Big Band, Soul und Funk und "weißer Musik" wie Chanson, Rock, Pop, Punk, Alt Country, Psychedelic und vielem mehr bewegt. Eine genaue, exakte Genre-Einteilung lässt sich daher wohl kaum finden. Der Bandname Mardi Gras.bb (frz. der fette Dienstag) ist eine Anlehnung an den Faschingsdienstag in New Orleans, wobei das „.bb“ nicht für Brass Band steht, sondern für „bold bold“ (double bold/doppelt fett), sodass der Bandname sinnbildlich heißt: „Der fette Dienstag? – fetter geht es nicht!“

"Psychedelisch" in den Nachrichten