Psychosomatische Medizin

Psychosomatik bezeichnet in der Medizin eine ganzheitliche Betrachtungsweise und Krankheitslehre. Darin werden die psychischen Fähigkeiten und Reaktionsweisen von Menschen in Gesundheit und Krankheit in ihrer Eigenart und Verflechtung mit körperlichen Vorgängen und sozialen Lebensbedingungen betrachtet. Der Begriff Psychosomatik stellt eine Zusammensetzung aus den altgriechischen Wörtern ψυχήpsyché (Atem, Hauch und Seele) und σῶμαsoma (Körper und Leib) dar.

Als Krankheitslehre berücksichtigt Psychosomatik psychische Einflüsse auf somatische (körperliche) Vorgänge. Die theoretischen Modelle zur Erklärung der dabei festgestellten Zusammenhänge variierten seit der Begründung der wissenschaftlichen Medizin durch Hippokrates von Kos um 400 v. Chr. zeit- und wissensbedingt erheblich. Wegen Friedrich Schillers Prägung der Mittelkraft macht man ihn mitunter zu einem Pionier der Psychosomatik. Das ergänzende Gegenstück zur Psychosomatik ist die Somatopsychologie: Sie befasst sich mit der Umkehrung, d. h. mit den Auswirkungen von körperlichen Erkrankungen auf emotionale und kognitive Prozesse, wird begrifflich aber nicht immer von der Psychosomatik unterschieden.

mehr zu "Psychosomatische Medizin" in der Wikipedia: Psychosomatische Medizin

Geboren & Gestorben

1955

thumbnail
Geboren: Karl Heinz Brisch wird geboren. Karl Heinz Brisch ist ein deutscher Kinder- und Jugendlichenpsychiater und Psychotherapeut, Psychiater und Psychoanalytiker für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Gruppen. Er ist leitender Oberarzt der Abteilung Pädiatrische Psychosomatik und Psychotherapie an der Kinderklinik und Poliklinik im Dr. von Haunerschen Kinderspital der Ludwig-Maximilians-Universität München. Zusätzlich ist er noch Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie und Neurologie und ist Lehranalytiker in Stuttgart. Er ist Autor mehrerer Bücher zum Thema Bindungstheorie, Bindungsstörungen und deren Psychotherapie.
thumbnail
Geboren: Joachim Galuska wird in Oppeln, Oberschlesien geboren. Joachim Galuska ist Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie und für Psychiatrie, Unternehmer, Autor und Herausgeber von Fachbüchern und Zeitschriften. Seit dem Jahr 2010 ist er Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande, das ihm für sein herausragendes berufliches und ehrenamtliches Engagement verliehen wurde. Zusammen mit seiner Frau Dorothea und seinen Kindern lebt er seit 1990 in Unterfranken.
thumbnail
Geboren: Gerhard Schüßler (Psychiater) wird in Soest geboren. Gerhard Schüßler ist Facharzt für Neurologie, Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapeutische Medizin, Psychoanalytiker und Vorstand der Universitätsklinik für Medizinische Psychologie und Psychotherapie an der Medizinischen Universität Innsbruck. Er fungiert als Achsensprecher im Arbeitskreis OPD (Operationalisierte Psychodynamische Diagnostik) und unterrichtet an der Sigmund Freud PrivatUniversität Wien und der Medizinischen Universität Innsbruck.

1952

thumbnail
Geboren: Michael Sadre Chirazi-Stark wird geboren. Michael Sadre Chirazi-Stark ist ein Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie sowie Psychotherapeutische Medizin. Er leitet er die Klinik für Psychiatrie des Asklepios Westklinikums in Hamburg.
thumbnail
Geboren: Joachim Bauer wird in Tübingen geboren. Joachim Bauer ist ein deutscher Molekularbiologe, Neurobiologe und Arzt mit Ausbildung als Internist, Psychiater und Psychosomatischer Mediziner. Er ist Universitätsprofessor an der Universität Freiburg und als solcher im Bereich Psychoneuroimmunologie tätig. Er ist als Oberarzt in der Ambulanz der Abteilung Psychosomatische Medizin der Universitätsklinik Freiburg tätig und leitet den Gutachtenbereich. Bauer ist zweifach habilitiert, Autor mehrerer einschlägiger Veröffentlichungen und Sachbücher.

"Psychosomatische Medizin" in den Nachrichten