Puerto Plata

Puerto Plata (Silberhafen; offizieller Name San Felipe de Puerto Plata) ist eine Stadt und Administrationssitz der gleichnamigen Provinz Puerto Plata im Norden der Dominikanischen Republik. Die Stadt hat etwa 130.000 Einwohner und ist eine der wichtigsten Hafenstädte der Dominikanischen Republik. Ihr Name geht auf Christoph Kolumbus zurück.

mehr zu "Puerto Plata" in der Wikipedia: Puerto Plata

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Falco stirbt zwischen Villa Montellano und Puerto Plata in der Dominikanischen Republik. Falco war ein österreichischer Musiker. Er wird gelegentlich als „der erste weiße Rapper“ bezeichnet. Sein Titel Rock Me Amadeus erreichte als erstes und bis dato einziges deutschsprachiges Lied die Spitze der US-Billboard-Charts.
thumbnail
Gestorben: Adelquis Remón Gay stirbt am Berg Pico Isabel de Torres bei Puerto Plata, Dominikanische Republik. Adelquis Remón Gay war ein kubanischer Schachspieler.
thumbnail
Geboren: Franklin Gómez wird in Puerto Plata, Dominikanische Republik geboren. Franklin Gómez Matos ist ein puerto-ricanischer Ringer. Er wurde 2011 Vize-Weltmeister im freien Stil im Federgewicht.
thumbnail
Geboren: Al Horford wird in Puerto Plata geboren. Alfred „Al“ Joel Horford ist ein dominikanischer Basketballspieler. Zur Zeit spielt er bei den Atlanta Hawks. Horford wurde im Jahr 2007 an dritter Stelle gedraftet. Zuvor spielte er für die Florida Gators und gewann mit ihnen zwei mal die College-Meisterschaften.
thumbnail
Geboren: Vinicio Franco wird in Puerto Plata geboren. Vinicio Franco ist ein dominikanischer Sänger.

Amerika

1602

thumbnail
Hispaniola, später Dominikanische Republik. Das Piratenzentrum Puerto Plata wird auf Geheiß des spanischen Königs zerstört.

Städtepartnerschaften

1997

thumbnail
Dominikanische Republik Puerto Plata, Dominikanische Republik, seit (Rochester (New York))

"Puerto Plata" in den Nachrichten