Pullman-Streik

Der Pullman-Streik begann als wilder Streik am 11. Mai 1894, als etwa 4.000 Arbeiter der Pullman Palace Car Company im südlichen Stadtteil Pullman von Chicago, Illinois, ihre Arbeit verweigerten. Er weitete sich zum bis dahin größten Arbeiterprotest in der Geschichte der USA aus. Nach rund zweimonatiger Dauer wurde der Ausstand blutig niedergeschlagen.

mehr zu "Pullman-Streik" in der Wikipedia: Pullman-Streik

Amerika

Amerika & Ozeanien:
thumbnail
Von US-Präsident Grover Cleveland mobilisierte Bundestruppen treffen in Chicago ein, um den Pullman-Streik zu unterdrücken.

Folgen

1900

thumbnail
Zur Zeit seiner Haft war Debs noch kein Sozialist. Im Staatsgefängnis las er jedoch die Werke von Karl Marx. Nach seiner Freilassung 1895 wurde er der führende Kopf der Sozialisten in Amerika. Er kandidierte fünfmal mit Unterstützung der American Socialist Workers Party für das Präsidentenamt, erstmals im Jahr

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1947

Werk:
thumbnail
über den Chicagoer Gewerkschafter Eugene V. Debs (bekannt aus dem Pullman-Streik) und seine anti-sozialistisch gesinnte Frau Kate „Adversary in the House“ , deutsch Fremd im eigenen Haus (Scherz Verlag) bzw. Die Träume leben (Irving Stone)

"Pullman-Streik" in den Nachrichten