Puppentheater

Figurentheater − früher auch Puppentheater oder Puppenspiel genannt − ist in der darstellenden Kunst eine Form, bei der Spieler mit Figuren auf einer Bühne vor Zuschauern agieren.

mehr zu "Puppentheater" in der Wikipedia: Puppentheater

Versionen > Weitere Sprachversionen und Abwandlungen

2003

thumbnail
entstand für den Kinderfernsehsender KI.KA eine weitere Parodie des Sketches in Schwarzweiß unter dem Titel Dinner für Brot. Darin spielen die Puppen-Figuren Bernd das Brot und seine Freunde Chili das Schaf und Briegel der Busch den Sketch auf ihre Weise nach. (Dinner for One)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Gonzalo Cañas stirbt in Madrid. Gonzalo Cañas war ein spanischer Schauspieler und Puppenspieler.
thumbnail
Gestorben: Dieter Kieselstein stirbt in Bochum-Wattenscheid. Dieter Kieselstein war ein deutscher Puppenspieler.
thumbnail
Gestorben: Jerry Nelson (Puppenspieler) stirbt. Jerry Nelson war ein US-amerikanischerPuppenspieler.
thumbnail
Gestorben: Margot Schellemann stirbt. Margot Schellemann war eine deutsche Puppenspielerin und Sprecherin. Bekanntheit erlangte sie durch die international bekannte Augsburger Puppenkiste.
thumbnail
Gestorben: Albrecht Roser stirbt in Stuttgart. Albrecht Roser war ein deutscher Puppenspieler und Träger des Bundesverdienstkreuzes.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1937

Werk:
thumbnail
Ein Hausbuch für das Puppenspiel. Spielschule und Spiele für Handpuppen, Berlin (Gustav Schenk)

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart - Deutschland: Die Dinos (Originaltitel Dinosaurs; engl. für den Plural von Dinosaurier) ist eine US-amerikanische Fernsehserie mit Ganzkörperpuppen.

Genre: Comedy
Titellied: Bruce Broughton
Idee: Jim Henson
Musik: Ray Colcord
thumbnail
Serienstart: Die Dinos (Originaltitel Dinosaurs; engl. für den Plural von Dinosaurier) ist eine US-amerikanische Fernsehserie mit Ganzkörperpuppen.

Genre: Comedy
Titellied: Bruce Broughton
Idee: Jim Henson
Musik: Ray Colcord
thumbnail
Serienstart: Mystery Science Theater 3000, kurz MST3K, ist eine von dem US-amerikanischen Komiker Joel Hodgson erschaffene Comedy-Fernsehserie aus dem Zeitraum 1988-1999. Das Wesen der Serie besteht darin, dass sich ein Mensch zusammen mit zwei (von Puppen gespielten) Robotern B-Movies ansieht und diese dabei kommentiert und sich über die Filme lustig macht.

Genre: Comedy, Science Fiction
Idee: Joel Hodgson
Musik: Charlie Erickson, Joel Hodgson

Besetzung: Joel Hodgson, Michael J. Nelson, Trace Beaulieu, Bill Corbett, Josh Weinstein, Kevin Murphy, Frank Conniff, Mary Jo Pehl, Jim Mallon, Patrick Brantseg
thumbnail
Serienstart: Sam and Friends war eine US-amerikanische, schwarz-weiße Puppentheater-Fernsehsendung, die von Jim Henson und seiner späteren Frau Jane Ann Nebel (Jane Henson) kreiert wurde. Sie lief zweimal täglich vom 9. Mai 1955 bis zum 8. Dezember (nach anderen Angaben 15. Dezember ) 1961 auf WRC-TV, einem Fernsehsender der NBC in Washington, D.C.. Die Sendungen hatten eine Länge von 5 Minuten. Die Sprechrollen der Puppen übernahm das Produktionsteam persönlich. Die Drehbücher stammten von Jim Henson (1955-1961) und Jerry Juhl (1961).

Genre: Comedy
Produktion: Jim Henson, Jane Ann Nebel, Bob Payne, Jerry Juhl
Idee: Jim Henson, Jane Ann Nebel

"Puppentheater" in den Nachrichten