Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Heinrich Pesch stirbt in Valkenburg. Heinrich Pesch war ein katholischer Theologe, Jesuit, Nationalökonom und Sozialphilosoph. Er gilt als Begründer des Solidaritätsprinzips der katholischen Soziallehre. Pesch war Lehrer von Oswald von Nell-Breuning und Gustav Gundlach. Mit seinem fünfbändigen „Lehrbuch der Nationalökonomie“ schuf er die wesentlichen Grundsätze der fünf Jahre nach seinem Tod erschienenen Enzyklika Pius XI.Quadragesimo anno“.
thumbnail
Geboren: Heinrich Pesch wird in Köln geboren. Heinrich Pesch war ein katholischer Theologe, Jesuit, Nationalökonom und Sozialphilosoph. Er gilt als Begründer des Solidaritätsprinzips der katholischen Soziallehre. Pesch war Lehrer von Oswald von Nell-Breuning und Gustav Gundlach. Mit seinem fünfbändigen „Lehrbuch der Nationalökonomie“ schuf er die wesentlichen Grundsätze der fünf Jahre nach seinem Tod erschienenen Enzyklika Pius XI.Quadragesimo anno“.

Gliederung und Inhalte > Erster Teil

1931

thumbnail
Das Rundschreiben Quadragesimo anno von (Mater et Magistra)

"Quadragesimo anno" in den Nachrichten