Quartett (Musik)

Ein Quartett (von lat.quartus „vierter“) ist in der Musik eine Gruppe von vier Ausführenden oder ein Musikstück für eine solche Gruppe.

mehr zu "Quartett (Musik)" in der Wikipedia: Quartett (Musik)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Charlie Haden stirbt in Los Angeles, Kalifornien. Charles Edward „Charlie“ Haden war ein amerikanischer Jazz-Kontrabassist, Komponist und Bandleader. Er gilt als einer der stilprägenden Vertreter des Free Jazz. Auf dem grundlegenden Album Free Jazz: A Collective Improvisation war er 1960 als Mitglied im Doppel-Quartett von Ornette Coleman beteiligt. Wenige Jahre später gehörte Haden zum ersten Trio des Pianisten Keith Jarrett und begann, eigene Gruppen zu formieren, von denen sich einige als sehr langlebig erwiesen. Eine charakteristische, betont schlichte Spielweise und ein markanter Sound machten ihn zu einem stilprägenden Vertreter seines Instruments im zeitgenössischen Jazz. Haden galt als ausgesprochen „politischer“ Künstler und bezog in der Öffentlichkeit regelmäßig zu gesellschaftlichen Problemen Stellung.
thumbnail
Gestorben: Jimmy Garrison stirbt in New York. James Emory „Jimmy“ Garrison war ein US-amerikanischer Jazz-Kontrabassist, der vor allem als Mitglied im so genannten „klassischen“ Quartett des Saxophonisten John Coltrane bekannt wurde. Garrisons Spiel, das von Zeitgenossen als besonders „druckvoll“ und „erdig“ beschrieben wurde, ist beispielsweise auf Coltranes legendärem Album A Love Supreme, das am 9. Dezember 1964 aufgenommen wurde, zu hören.

1973

thumbnail
Geboren: Maybebop wird geboren. Maybebop ist ein deutsches A-cappella-Pop-Quartett, bestehend aus dem Gründungsmitglied Oliver Gies und den später hinzugekommenen Sängern Jan Malte Bürger (* 1979), Lukas Teske (* 1980) und Sebastian Schröder (* 1974). Sie treten vor allem in Deutschland, aber auch im (vorwiegend deutschsprachigen) Ausland auf.
thumbnail
Geboren: Boyz II Men wird geboren. Boyz II Men ist eine US-amerikanische R&B-Gesangsgruppe bestehend aus Nathan Morris, Wanya Morris (*?29. Juli 1973) und Shawn Stockman (* 26. September 1973). Die Gruppe wurde 1988 in Philadelphia als Quintett unter dem Namen Unique Attraction gegründet, aber bereits 1989 wurde die Gruppe ein Quartett und in Boyz II Men umbenannt. Bis 2003 gehörte zur Gruppe zusätzlich noch Michael McCary (* 16. Dezember 1972).
thumbnail
Geboren: Jon Larsen wird in Oslo geboren. Jon Larsen ist ein norwegischer Maler, Plattenproduzent, Jazzmusiker (Gitarrist und Komponist). Er spielt hauptsächlich Gypsy Swing bzw. Gypsy Jazz, in dem von ihm 1979 gegründeten JazzquartettHot Club de Norvège, mit dem er auch bis 2009 25 CDs aufnahm und noch regelmäßig weltweit tourt. Er gründete 1980 das Django Festival und startete zahlreiche Crossover Projekte von Gypsy Jazz mit klassischen Ensembles, zum Beispiel in den Symphonic Django Konzerttouren unter anderem mit Stochelo Rosenberg.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2012

thumbnail
Auflösung: Triband war ein Berliner Quartett bestehend aus den Musikern Sandie Wollasch, Tommy Baldu, Sebastian Studnitzky und Michael Paucker. Ihre Musik besteht aus einer Mischung aus Jazz, Pop und elektronischer Musik.

2008

thumbnail
Gründung: Queensberry ist eine zweiköpfige deutsche Girlgroup. Sie wurde ursprünglich Ende 2008 als Quartett im Rahmen der siebten Staffel der Castingshow Popstars zusammengestellt. Im Sommer 2010 verließen zwei Gründungsmitglieder die Band und wurden durch zwei neue Sängerinnen ersetzt. 2012 folgte erneut der Ausstieg von zwei Bandmitgliedern. Seitdem besteht die Band nur noch als Duo, welches sich seit Oktober 2012 in einer Schaffenspause zugunsten von Soloprojekten befindet.

2007

thumbnail
Gründung: Berge sind eine Band aus Berlin, bestehend aus der Sängerin Marianne Neumann und dem Gitarristen Rocco Horn. Live treten sie oft als Duo auf, spielen aber auch mit Bassist und Schlagzeuger als Trio oder Quartett. Nach der Gründung im Jahr 2007 gingen sie bereits im Folgejahr mit Jason Mraz auf Tournee. Ihr erstes Album keine Spur, das sie selbst produzierten, erschien 2009 beim Berliner Label Setalight. 2011 veröffentlichten Berge die Akustik-EP Meer aus Farben beim Label Teleporter Music und kurz darauf die gleichnamige Single. Für 2012 ist das zweite Album Vor uns die Sinnflut angekündigt.

2005

thumbnail
Gründung: Kongero ist ein schwedisches Folkmusik-Quartett.

2005

thumbnail
Gründung: Triband war ein Berliner Quartett bestehend aus den Musikern Sandie Wollasch, Tommy Baldu, Sebastian Studnitzky und Michael Paucker. Ihre Musik besteht aus einer Mischung aus Jazz, Pop und elektronischer Musik.

"Quartett (Musik)" in den Nachrichten