Queen Mary 2

Die RMSQueen Mary 2, kurz QM2 genannt, ist ein Transatlantikliner der Carnival Corporation & plc. Das Schiff wurde primär für die linienmäßige Transatlantikpassage entworfen, wird jedoch auch für Kreuzfahrten eingesetzt. Der Konzern betreibt das Schiff unter seiner Kreuzfahrtmarke Cunard Line, mit der an die Tradition der ehemaligen britischen Reederei gleichen Namens angeknüpft wird. Die Queen Mary 2 ist das Flaggschiff der Cunard-Flotte und erinnert sowohl in ihrem Erscheinungsbild, als auch durch die Gepflogenheiten an Bord an die Transatlantikliner des frühen 20. Jahrhunderts.

Nachdem auf der Transatlantikroute in den 1950er und 1960er Jahren der Schiffsverkehr durch Flugverkehr abgelöst wurde, ist die Queen Mary 2 der einzige heute aktive Transatlantikliner. Mit 148.528 BRZ vermessen (Wasserverdrängung 79.827 Tonnen) zählt sie zu den größten Passagierschiffen der Welt. Mit einer Besatzung von 1.253 Personen bietet sie in 1.310 Kabinen Platz für bis zu 3.090 Passagiere.

mehr zu "Queen Mary 2" in der Wikipedia: Queen Mary 2

Besondere Ereignisse, Jahrestage

2004

thumbnail
Die Queen Mary 2, das derzeit längste Passagierschiff der Welt, fährt erstmals auch nach NYC. Schon bei ihrem Entwurf musste die Höhe der Verrazano-Narrows-Brücke berücksichtigt werden. Sie ist das niedrigste Hindernis, das auf der Route SouthamptonNew York City passiert werden muss. Der Zwischenraum zwischen Schornstein und Brücke beträgt bei ihrer größten Annäherung zwei Meter. (New Yorker Hafen)

Tagesgeschehen

thumbnail
Hamburg/Deutschland: Am frühen Morgen legt das KreuzfahrtschiffQueen Mary 2“ am Kreuzfahrtterminal in der HafenCity in Hamburg an. Gegen Mitternacht wird die „Queen Mary 2“ die Stadt in Richtung Southampton wieder verlassen.
thumbnail
Hamburg/Deutschland. Das weltweit größte und teuerste PassagierschiffQueen Mary II“ läuft in Hamburg ein
thumbnail
Schiffstaufe der Queen Mary 2, des längsten Passagierschiffs der Welt, durch die britische Königin Elisabeth II.
thumbnail
St-Nazaire/Frankreich. Bei einem Zusammenbruch der Landungsbrücke zum Luxusschiff Queen Mary II starben 16 Personen, 32 weitere wurden verletzt. Die Opfer des Unglücks waren Angehörige der Arbeiter, die das unfertige Schiff besichtigen wollten. Unter ihnen befanden sich auch viele Kinder.

"Queen Mary 2" in den Nachrichten