Quetta

Quetta (Urdu: کوئٹہ, Paschtu: کوټه, persisch/belutschisch: کویته) ist eine Stadt im Westen Pakistans mit etwa 900.000 Einwohnern. In der Stadt leben mehrere Völker, bzw. werden mehrere Sprachen gesprochen. Die größte Bevölkerungsgruppe bilden die Paschtunen. Quetta ist die Hauptstadt der Provinz Belutschistan.

mehr zu "Quetta" in der Wikipedia: Quetta

Tagesgeschehen

thumbnail
Quetta/Pakistan: Bei einem Selbstmordanschlag auf Schiiten kommen mindestens 64 Menschen ums Leben und mehr als 150 weitere werden verletzt.
thumbnail
Quetta/Pakistan: Bei einem Bombenanschlag sterben zehn Menschen und 35 weitere werden verletzt.
thumbnail
Quetta/Pakistan. Im pakistanischen Quetta stürmen bewaffnete Angreifer eine schiitische Moschee und töten mindestens 32 Gläubige, 52 werden verletzt.

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Abrar Hussain stirbt in Quetta, Belutschistan. Syed Abrar Hussain war ein pakistanischer Boxer.
thumbnail
Geboren: Shahid Zaman wird in Quetta geboren. Shahid Zaman Khan ist ein ehemaliger pakistanischer Squashspieler.

1969

thumbnail
Geboren: Sikander Goldau wird in Quetta, Pakistan geboren. Sikander Goldau ist ein deutscher Regisseur und Drehbuchautor.
thumbnail
Geboren: Zarak Jahan Khan wird in Quetta geboren. Zarak Jahan Khan ist ein ehemaliger pakistanischer Squashspieler.
thumbnail
Geboren: Abrar Hussain wird in Quetta, Belutschistan geboren. Syed Abrar Hussain war ein pakistanischer Boxer.

Natur & Umwelt

Katastrophen:
thumbnail
Ein Erdbeben mit der Stärke 7,5 zerstört die Stadt Quetta in der Provinz Belutschistan, Britisch-Indien (heute Pakistan), etwa 50.000 Tote

"Quetta" in den Nachrichten