Quimbaya

Quimbaya ist eine Gemeinde (Municipio) des Departamentos Quindío in der kolumbianischen Kaffeeanbau-Region (Eje Cafetero). Die Gemeinde hat 34.948 Einwohner, von denen 29.142 im städtischen Teil der Gemeinde (Cabecera Municipal) leben (Stand: 2015). Der Name Quimbaya stammt von der vor der Ankunft der Spanier in der Region lebenden indigenen Quimbaya-Kultur.



Geschichte




Die Region wurde ab dem 19. Jahrhundert von Antioquia aus besiedelt. Quimbaya wurde 1914 gegründet und erhielt 1922 den Status einer Gemeinde.

mehr zu "Quimbaya" in der Wikipedia: Quimbaya

Leider keine Ereignisse zu "Quimbaya"

"Quimbaya" in den Nachrichten