Quiriguá

Quiriguá ist eine präkolumbische Stadt der Maya im heutigen Departamento Izabal in Guatemala; seit 1981 zählt sie zum UNESCO-Weltkulturerbe.

mehr zu "Quiriguá" in der Wikipedia: Quiriguá

Amerika

thumbnail
Maya: Der Herrscher Butz' Tiliw von Quiriguá nimmt „18 Kaninchen“ (Original Waxaklahun Ubah K'awil), den 13. Herrscher von Copan, gefangen.

"Quiriguá" in den Nachrichten