Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Falko Ochsenknecht wird in Lüdenscheid geboren. Falko Ochsenknecht ist ein deutscher Laiendarsteller und Schlagersänger. Größere Bekanntheit erreichte er durch seine Rolle als Ole Peters in der auf RTL II ausgestrahlten Serie Berlin – Tag & Nacht. Daneben veröffentlichte er unter dem Namen Ole ohne Kohle mehrere Singles.

1987

thumbnail
Geboren: Falko Ochsenknecht wird geboren. Falko Ochsenknecht ist ein deutscher Schauspieler und Schlagersänger. Größere Bekanntheit erreichte er durch seine Rolle als Ole Peters in der auf RTL II ausgestrahlten Serie Berlin – Tag & Nacht. Daneben veröffentlichte er unter dem Namen Ole ohne Kohle eine Single, Ich bin kein Model und kein Superstar.
thumbnail
Geboren: Yasmin K. wird in Soufriere auf St. Lucia geboren. Yasmin K., eigentlich Yasmin Knoch; auch bekannt als Y-ass ist eine deutsche Popsängerin. Bekannt wurde sie durch ihre Teilnahme an der zweiten Staffel der Castingshow Popstars, die im Herbst 2001 vom deutschen Fernsehsender RTL II ausgestrahlt wurde.
thumbnail
Geboren: Jan Leyk wird in San Sebastián , Spanien geboren. Jan Leyk ist ein deutscher Laiendarsteller, Designer und DJ. Größere Bekanntheit erreichte er durch seine Rolle als Carlos Hansen in der auf RTL II ausgestrahlten Serie Berlin – Tag & Nacht.
thumbnail
Geboren: Falko Ochsenknecht wird in Lüdenscheid geboren. Falko Ochsenknecht ist ein deutscher Laiendarsteller und Schlagersänger. Größere Bekanntheit erreichte er durch seine Rolle als Ole Peters in der auf RTL II ausgestrahlten Serie Berlin – Tag & Nacht. Daneben veröffentlichte er unter dem Namen Ole ohne Kohle bislang zwei Singles, Ich bin kein Model und kein Superstar sowie Mallorca, Hey ich komme!.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2012

Film > Moderation:
thumbnail
The Dome (Oliver Pocher)

2011

Moderationen:
thumbnail
The Dome, RTL II (Peer Kusmagk)

2009

Karriere > Fernsehprojekte > Weitere Sendungen:
thumbnail
nahm Ross Antony an der Sendung Der Promi-Trödeltrupp auf RTL II teil.

1995

Werk > Filme und Fernsehbeiträge:
thumbnail
Mad in Germany (auch Regie). Comedyshow. RTL II (Clemens Füsers)

Sonstiges

1991

thumbnail
Der deutsche Vorspann der frühen ARD-Episoden (1974-1978) unterschied sich stark vom US-amerikanischen Original. Statt der Animation, die streifenweise Bilder von New York aufdeckte (mit Bildern von Savalas als Zentralbild) verwendete man bewegliche Bilder, die New York und Kojak in seinem Wagen zeigten. Lediglich die Schriftart wurde für den deutschen Titel übernommen. Während man beim US-Logo nach der ersten Staffel von der Schriftart Gill Sans zu Machine BT wechselte, blieb man in der deutschen Version bei Gill Sans. Die Serie lief damals unter dem Titel "Einsatz in Manhattan" und sämtliche Stabangaben sowie der Abspann waren eingedeutscht.
Bei den späten ARD-Folgen und bei RTL II (1998) übernahm man den ursprünglichen Vorspann und strahlte die Serie als "Kojak - Einsatz in Manhattan" aus. Man nutze nun die Originaleinblendungen und den US-Abspann. Die Synchronisation weiterer Episoden wurde damals durch die Wiederbelebung der Serie in Form von Fernsehfilmen, die RTL erwarb, angeregt.
Bei der Ausstrahlung 2013 auf RTL Nitro und FOX Channel, bei der erstmals auf neue HD-Master zurückgegriffen wurde, nutzte man grundsätzlich den Originalvorspann, den man allerdings komplett mit deutschem Text versah. Man griff dabei durchgängig auf die Schriftart der ersten Staffel zurück, damit man am Ende den deutsche Titel "Einsatz in Manhattan" in der ursprünglichen Schriftart einblenden konnte. Der stark veränderte Vorspann der fünften Staffel wurde ebenfalls mit passender Schriftart eingedeutscht. (Kojak – Einsatz in Manhattan)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2006

thumbnail
Auflösung: Bro’Sis , (Kurzwort aus „Brothers and Sisters“, dt. Brüder und Schwestern) war eine deutsche R&B- und Popband, ursprünglich bestehend aus Ross Antony, Hila Bronstein, Shaham Joyce, Faiz Mangat, Indira Weis und Giovanni Zarrella. Die Band ging im Jahr 2001 aus der zweiten deutschen Staffel des von Tresor TV produzierten und von RTL II ausgestrahlten Gesangcastings Popstars hervor. Sie verkaufte über 4 Millionen Tonträger. Die nach Austritt eines Mitgliedes verbliebenen fünf Bandmitglieder trennten sich Anfang 2006 und widmeten sich ihren Solo-Karrieren. Die Managerin der Band war Anja Lukaseder.

2003

thumbnail
Auflösung: No Angels (deutsch: „Keine Engel“) sind eine Popband aus ursprünglich fünf Sängerinnen, die im Jahr 2000 aus der ersten deutschen Staffel des damals von RTL II ausgestrahlten Gesangswettbewerbs Popstars hervorging. In Deutschland waren sie die erste Band, die über ein Fernsehcasting zusammengestellt wurde. Mit über fünf Millionen verkauften Platten und vier Nummer-eins-Singles in den deutschen Media Control Charts galt die Band bis zu ihrer vorläufigen Trennung im Dezember 2003 als die erfolgreichste Girlgroup Kontinentaleuropas.

2001

thumbnail
Gründung: Bro’Sis , (Kurzwort aus „Brothers and Sisters“, dt. Brüder und Schwestern) war eine deutsche R&B- und Popband, ursprünglich bestehend aus Ross Antony, Hila Bronstein, Shaham Joyce, Faiz Mangat, Indira Weis und Giovanni Zarrella. Die Band ging im Jahr 2001 aus der zweiten deutschen Staffel des von Tresor TV produzierten und von RTL II ausgestrahlten Gesangcastings Popstars hervor. Sie verkaufte über 4 Millionen Tonträger. Die nach Austritt eines Mitgliedes verbliebenen fünf Bandmitglieder trennten sich Anfang 2006 und widmeten sich ihren Solo-Karrieren. Die Managerin der Band war Anja Lukaseder.

2000

thumbnail
Gründung: No Angels (deutsch: „Keine Engel“) sind eine Popband aus ursprünglich fünf Sängerinnen, die im Jahr 2000 aus der ersten deutschen Staffel des damals von RTL II ausgestrahlten Gesangswettbewerbs Popstars hervorging. In Deutschland waren sie die erste Band, die über ein Fernsehcasting zusammengestellt wurde. Mit über fünf Millionen verkauften Platten und vier Nummer-eins-Singles in den deutschen Media Control Charts galt die Band bis zu ihrer vorläufigen Trennung im Dezember 2003 als die erfolgreichste Girlgroup Kontinentaleuropas.

Kunst & Kultur

2013

thumbnail
TV Auftritte: Promi Frauen-Tausch (mit Zachi Noy) (Kitty Kat)

2011

thumbnail
Auftritte in Fernsehsendungen: RTL II Exklusiv – Die Reportage – Germanys Next Promiluder – Alles für den Ruhm! (Djamila Rowe)

2011

thumbnail
Auftritte in Fernsehsendungen: RTL II EXKLUSIV - DIE REPORTAGE - Germanys Next Promiluder - Alles für den Ruhm! (Djamila Rowe)

2010

thumbnail
TV-Auftritt: Fun Club, RTL II (3 Folgen); Fun(k)haus, WDR; Nightwash, Einsfestival; Cindy aus Marzahn & die jungen Wilden, RTL; Willkommen bei Mario Barth, RTL; Atze Schröder: Ich kann 24 Stunden, Internet-Live-Sendung; (Abdelkarim (Comedian))

2007

thumbnail
Medien-Präsenz > TV-Auftritt: Red Bull X-Fighters (RTL2) (Verena Kerth)

Senderlogos

2015

thumbnail
Logo von RTL II HD von August 2011 bis Februar

2015

thumbnail
Logo des HD-Ablegers bis August 2011 und wieder seit 2. Februar.

2015

thumbnail
Logo vom August 2011 bis 1. Februar

2015

thumbnail
Logo von 2009 bis 2011 und wieder seit 2. Februar

2011

thumbnail
Logo von 2009 bis

Rundfunk, Film & Fernsehen

thumbnail
Serienstart: Köln 50667 ist eine deutsche Pseudo-Doku-Soap des Fernsehsenders RTL II. Sie wird seit dem 7. Januar 2013 werktäglich im Vorabendprogramm ausgestrahlt und von dem Kölner Produktionsunternehmen filmpool produziert. Zunächst sind 120 Folgen für die erste Staffel in Auftrag gegeben worden Alle in dieser Serie handelnden Personen sind frei erfunden (Scripted Reality). Die Serie wird ausschließlich von Laiendarstellern gespielt. Es gibt kein wirkliches Drehbuch, sondern nur Konzepte für die einzelnen Dialoge und Handlungen, welche häufig von den Darstellern improvisiert dargestellt werden. Sehr oft lassen die Darsteller auch eigene Charaktereigenschaften in ihre Rolle einfließen, um der zu spielenden Figur die nötige Authentizität verleihen zu können. Die Serie ist ein direktes Spin-off der Pseudo-Doku-Soap Berlin -Tag & Nacht. Mit der Figur Meike Weber wurde eine Hauptfigur aus Berlin -Tag & Nacht verpflichtet, um die Serie im selben Serienuniversum einzuordnen.

Episoden:
Genre: Pseudo-Doku-Soap
Titellied: Dr. Alban, It’s My Life

2012

thumbnail
Film: Berlin – Tag & Nacht (RTL II, mehrere Folgen) (Mickie Krause)
thumbnail
Serienstart: Berlin -Tag & Nacht (kurz: „BTN“) ist eine deutsche Pseudo-Doku-Soap des Fernsehsenders RTL II. Geplant waren zunächst 120 Folgen der Serie. Aufgrund des großen Erfolgs der Serie, wird allerdings auf unbestimmte Zeit weiter produziert. Alle handelnden Personen sind frei erfunden. Die Serie wird von Laiendarstellern gespielt.

Episoden:
Genre: Pseudo-Doku-Soap
Titellied: Mika
thumbnail
Serienstart: Privatdetektive im Einsatz ist eine inszenierte Doku-Soap (Scripted Reality), die seit 2011 für den deutschen Fernsehsender RTL II produziert wird.

Episoden: 165+, Spielfilmlänge
Titellied: Kevin Rudolf, ft., Lil Wayne

2010

thumbnail
In Film und TV: TV Auftritt mit „Yolanda Be Cool" The Dome 55, RTL II (Michael Frick)

"RTL II" in den Nachrichten