Raúl Arellano

Raúl Arellano (* 28. Februar 1935 in Guadalajara, Jalisco; † 12. Oktober 1997 ebenda) war ein mexikanischer Fußballspieler, der zwischen 1953 und 1964 für Chivas Guadalajara spielte und Teil jener legendären Mannschaft war, die in den neun Jahren zwischen 1957 und 1965 siebenmal mexikanischer Meister wurde und den Beinamen „Campeonísimo“ erhielt. Bekannt war er auch unter seinem Spitznamen „La Pina“.

mehr zu "Raúl Arellano" in der Wikipedia: Raúl Arellano

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Raúl Arellano stirbt in Guadalajara, Jalisco. Raúl Arellano Vásquez war ein mexikanischer Fußballspieler, der zwischen 1953 und 1964 für Chivas Guadalajara spielte und Teil jener legendären Mannschaft war, die in den neun Jahren zwischen 1957 und 1965 siebenmal mexikanischer Meister wurde und den Beinamen „Campeonísimo“ erhielt. Bekannt war er auch unter seinem Spitznamen „La Pina“.
thumbnail
Geboren: Raúl Arellano wird in Guadalajara, Jalisco geboren. Raúl Arellano Vásquez war ein mexikanischer Fußballspieler, der zwischen 1953 und 1964 für Chivas Guadalajara spielte und Teil jener legendären Mannschaft war, die in den neun Jahren zwischen 1957 und 1965 siebenmal mexikanischer Meister wurde und den Beinamen „Campeonísimo“ erhielt. Bekannt war er auch unter seinem Spitznamen „La Pina“.

thumbnail
Raúl Arellano starb im Alter von 62 Jahren. Raúl Arellano wäre heute 82 Jahre alt. Raúl Arellano war im Sternzeichen Fische geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1964

Erfolg:
thumbnail
Meister von Mexiko (6): 1957, 1959, 1960, 1961, 1962

1964

Erfolg:
thumbnail
Supercupsieger von Mexiko (5): 1957, 1959, 1960, 1961

1963

1962

"Raúl Arellano" in den Nachrichten