Raab (Fluss)

Die Raab (ungarischRába, slowakisch Rába, slowenischRaba, lateinischArrabo) ist ein rechtsufriger Zufluss zur Donau mit einer Gesamtlänge von 250 km.

mehr zu "Raab (Fluss)" in der Wikipedia: Raab (Fluss)

Politik & Weltgeschehen

Großer Türkenkrieg / Zweite Wiener Türkenbelagerung:
thumbnail
Von der Raab aus gelangt die tatarische Vorhut (40.000 Mann) nach Petronell, 40 km östlich Wiens. Nach diesen Gefechten verlässt Kaiser Leopold I. mit seiner Familie Wien und flüchtet nach Linz. Graf Ernst Rüdiger von Starhemberg übernimmt die militärische Führung in der Hauptstadt.

Gefechtskalender

"Raab (Fluss)" in den Nachrichten